Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Haus der jungen Talente

Registrierter Benutzer

  • »Haus der jungen Talente« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 11. September 2012

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Mai 2017, 21:53

neuer Film PLACE

Hallo wir machen einen neuen Film

Ich wollte mir hier mal Feedback holen

erstmal die Filmmusik

Komponist: Andy Adameck

bitte reichlich Kritik :thumbup:







Thoma

immer auf der Suche....

  • »Thoma« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 6. Januar 2017

Wohnort: Vohenstrauß

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. Mai 2017, 01:56

Hmmm. Wie soll man Filmmusik beurteilen, wenn es keine bewegten Bilder dazu gibt?!
Das funktioniert so nicht. Lade doch einen kompletten Trailer hoch, dann kann man auch was dazu sagen.
Wollte mich gerade auf der HP über euch/ dich informieren. Leider funktioniert der Link nicht.
Das macht keinen so guten Eindruck.
Lieben Gruß
Thomas

Haus der jungen Talente

Registrierter Benutzer

  • »Haus der jungen Talente« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 11. September 2012

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. Mai 2017, 10:09

Hey Thomas

Natürlich hast du recht, ohne bewegetes Bild ist es
schwer sich ein gesamten Überblick über das Projekt
zuverschaffen.

Place (neuer Film) ist jetzt mein 3 Film.

Aber diesesmal will/wollte ich alles selber machen.

An diesem Film arbeite ich schon seit 2 Jahren,
angefangen mit der Idee dann das Drehbuch und
natürlich die Filmmusik.

naja was soll ich sagen das lestere hatte ich echt unterschätzt und als sie endlich fertig war......

Das ist auch der Grund warum ich die Filmmusik zuerst hier veröfentlichen wollte um einfach mal zu sehn wie sie ankommt.

wenn du möchtest kannst du mir mal deine Meinung
über die Musik mitteilen.

PS unsere HP gibt es leider nicht mehr.
Der erste Tralier kommt nächste Woche Sonntag

schöne Grüße Andy

tevauloser

unregistriert

4

Montag, 8. Mai 2017, 10:54

Also ich finde deine Vorgehensweise etwa wie "das Pferd am Schwanz aufzäumen". Du weisst ja was das Filmthema ist, wir hier nicht. Die Musik finde ich ziemlich allerweltsmässig, nichts besonderes, zudem reichlich synthetisch.
Nimm besser etwas zum Thema passendes. Jamendo wäre eine gute Empfehlung. Hat ziemlich viele gute Vocals dort.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 8. Mai 2017, 12:30

Wenn du hier schon deine Musik zu einem nicht veröffentlichen Film vorstellst, um zahlreiche Kritik - wofür auch immer - ersuchst, du eine sooo lange Vorbereitungsphase für dein Machwerk hattest...dann solltest du zumindest auch ein wenig auf Rechtschreibung achten.
Sonst wird dein Trailer/Film - wenn du ihn mal präsentieren wirst - von Anfang an ziemlich skeptisch betrachtet werden!

Lg

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 205

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 8. Mai 2017, 13:05

Bei Filmmusik habe ich jetzt irgendwie mehr Emotionen, einen Spannungsbogen, Drama, Power usw. erwartet. Das plätschert doch sehr seicht vor sich hin. Die Musik würde prima zu einem relaxten Naturfilm passen, Flug über eine Blumenwiese mit Bienchen drin in Zeitlupe, Schwenk an einen Bachlauf entlang, Sonnenaufgang im Wald oder so. Irgendwas ganz entspanntes morgens im ZDF, um die alten Leute nicht unnötig aufzuregen ;)

Bin mal gespannt was es wirklich für Bilder dazu zu sehen gibt.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 824

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 8. Mai 2017, 15:41

22 Gramm? Hm, ist der Film ein Thriller? Drogen?
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

skulltum

Musik für Film und Spiele

  • »skulltum« ist männlich

Beiträge: 66

Dabei seit: 12. November 2013

Wohnort: Velbert

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 8. Mai 2017, 18:19

Natürlich kann man fie Musik vor oder gleichzeitig zum Dreh machen. Hans Zimmer und Nolan sind da das veste Beispiel. Das sehe ich jetzt weniger skeptisch. Aber die hier vorzustellen um dein Film zu bewerten ist wirklich etwas komisch.

Und ja, Filmmusik darf ja auch mal nur plätschern. Kommt ja immer auf den Filmischen Kontext an. Bei meiner Musik schepperts aber gerne mehr, wobei ich ja auch ruhige Stücke mache.

Mach doch wie gesagt ein Trailer und stell die Musik alternativ dazu in Soundcloud rein.

Btw. hast du alles selbst komponiert oder sind das fertige sample loops?
Wenn es Loops sind, kontaktiere lieber mal dein Komponisten (ich will damit nicht mich meinen) des Vertrauens und lass dir da was richtige zusammenstellen
O.Sittig - Musik für Filme & Spiele
Du suchst die richtige Musik für deinen Film? Ich biete alles auf SoundCloud als "Stock" Musik an, fertige dir aber auch gern maßgeschneiderte Musik zu deinem Film an ;-)

Probehören hier -> Oliver Sittig - Musik

Haus der jungen Talente

Registrierter Benutzer

  • »Haus der jungen Talente« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 11. September 2012

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 8. Mai 2017, 22:31

Hallo nochmal

Ich wollte gar nicht meinen Film bewerten lassen sondern nur die Musik :wacko:

aber ich muss sagen ihr habt ja recht mit einem Trailer schaut die Sache ganz anders aus :)

zur Musik nochmal: ist alles selber komponiert und eingespielt.

habe gerade nochmal nachgefragt, wir hatten:


korg synthesizer MS-20

elektronisches Klavier

mundharmonika in G

12 Saitige Western Gitarre

normale Western Gitarre

Konzert Gitarre

Bass Gitarre

und Kick, snare, hi hat wurden abgenommen


schöne Grüße Andy

PS: hier mal ein kleines Video (Making Off) sorry die Videos habe ich mit dem Handy aufgenommen und selber editiert :whistling:
Tralier kommt Sonntag.


joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 020

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Mai 2017, 14:01

Also wenn ich nur nach der Musik gehe wird das ein Softporno.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Stipo, zodiax

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 824

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Mai 2017, 16:24

Das Schauspiel der Dame sah ja schon mal authentisch aus.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

tevauloser

unregistriert

12

Dienstag, 9. Mai 2017, 21:52

Dennoch Hut ab vor diesem Aufwand. Hätte jetzt nicht gedacht, dass die Gitarren und die Mundharmonika echt gespielt wurden. Vermutlich war dann die Einbindung etwas synthy- mässig. Ich achte es sehr, dass ihr euch da richtig Mühe gegeben habt für den wichtigen "Nebenschauplatz" der musikalischen Begleitung. Das lässt auf einen engagierten Film hoffen 8-)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

place

Social Bookmarks