Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MartialMarius

Registrierter Benutzer

  • »MartialMarius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 12. Januar 2015

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. März 2017, 18:44

Eröffnungsszene meines Kurzfilms VICTOR

Titel: Victor

Beschreibung:
Ein Kurzfilm über einen Auftragskiller und die Jagd nach seiner nächsten Zielperson. Action, ein wenig Humor und ein etwas anderes Ende.

Kamera: Canon EOS 550
Sonstiges Equipment: Tokina 11-16mm 2.8
Canon 50mm 1.8
Canon 85mm 1.8

Schnittsoftware: Sony Movie Studio
Sonstige Software: Adobe After Effects

Länge:
1' 07" Minuten

Stream:

zodiax

Registrierter Benutzer

Beiträge: 34

Dabei seit: 2. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 5. März 2017, 21:44

Schöne Bilder, gut gefilmt und guter Schnitt, auch cooles Colorgrading. Nur die Szene an sich ist nicht so stimmig, Er ist viel zu schnell auf einen Angriff vorbereitet, rechnet quasi damit, weil er gleich zur Waffe greift.
Aber wenn er schon damit rechnet in Gefahr zu sein, würde er nicht in einer Tiefgarage mit der Zigarette rumtrödeln sondern gleich die Tasche in den Kofferraum werfen und zügig wegfahren.
Klar, Du musstest es so drehen, um die Szene aufzubauen.... Bitte nicht falsch verstehen, ist nur meine Meinung. Bin mal gespannt wie es weitergeht... Viele Grüße Jan

tevauloser

unregistriert

3

Sonntag, 5. März 2017, 23:05

Ja, sehr spannend. Prima Schnitt und Kameraeinstellungen. Der Beginn schon "Tatort-mässig", also professionell. 8-)
Die gesättigten Kontraste finde ich etwas gewagt für eine "düstere" Parkhausszene. Werden wohl einige hier bemängeln...mir aber gefällt es.
Bin mal gespannt auf weiteres Material.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 035

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. März 2017, 16:53

Kann man noch etwas straffen. Der Mann am Auto schaut schon erschrocken, bevor er das Seil sehen kann. Das hat mich etwas irritiert.

Ansonsten: Kamera gut, aber viel zu viel schwarz und zu viel Kontrast. Ton okay, Effekte etwas zu übertrieben.

Henrywolfram

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1

Dabei seit: 4. März 2017

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. März 2017, 08:46

Bin neu hier, filme aber schon über 50 Jahre und ich muss sagen Top Profis sind oft schlechter.

Verwendete Tags

action, Hitman, killer

Social Bookmarks