Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

  • »Bronco Bullfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. April 2015, 07:57

The Agitator | Actioner

Titel:
The Agitator

Beschreibung:
The Agitator ist ein brutaler Actioner um zwei verfeindete Clans, die eine blutige Vendetta durchs Land ziehen. Inspiriert wurde das Ganze von Klassikern des Honk Kong Kinos aus den 80er Jahren wie "The Killer" von John Woo.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon Legria 30
Schnittsoftware: Sony Vegas


Stream:

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 700

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 143

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2015, 12:59

Warum ist der Film in Englisch? Wird es ein Kurzfilm? Für einen Trailer / Teaser ist diese kleine Szene etwas wenig, um da so wirklich Neugier zu wecken, oder einen gewissen Eindruck von der Story zu vermittelt. Sicherlich gibt es welche, die sich damit zufrieden geben.

Bei 0:37/38 sieht man ein Teil vom Mikro. Der Darsteller in weiß hält die Pistole ein wenig falsch.

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

  • »Bronco Bullfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2015, 13:46

Danke für den Kommentar.

Das Ganze wird natürlich kein Film. Mit dem Trailer wollten wir nur ne Hommage an die "Heroic Bloodshed"-Szene aus Hong-Kong abliefern.

Neben dem Mikrofon haben sich auch ein paar Achsensprungfehler eingeschlichen. Merke: Trink keinen Schnaps am Filmset :wacko:

Es gibt übrigens noch einen anderen Ausschnitt aus dem "Agitator":



Gruß aus Wien

Social Bookmarks