Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2014, 05:42

Kill INC. (Trailer)

Kill INC. (Trailer)

Max wacht schwießgebadet auf. Alles nur ein Traum. Doch als er Dreck und Blut an seinen Händen findet wird ihm klar, dass er den Mord nicht nur geträumt haben kann. Es beginnt für ihn die verzweifelte Suche nach einem Rest Realität, an der er sich noch klammern kann...

Der Film "Kill INC." entstand im Rahmen einer Gemeinschaftsproduktion als ein Abitur-Abschlussprojekt des Regisseurs und des Hauptdarstellers. Ich selbst war hauptsächlich für die Kamera und den Schnitt zuständig.
Die Veröffentlichung des kompletten Films ist für Ende Mai geplant.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (26. Mai 2014, 16:44)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. April 2014, 06:09

Macht neugierig. Gefällt mir. :) Was für eine Spielzeit wird der Film denn haben?

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2014, 06:30

Das freut uns. :) Hoffentlich werden noch mehr Leute neugierig.

Der Film wird eine Länge von ca. 17 Minuten + Abspann haben.

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 67

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. April 2014, 12:11

Nicht schlecht, auch wenn mir ein paar knackige Soundeffekte fehlen...gerade wenn die Schrift kommt, wirken präzise Sounds Wunder. Von den Schauspielern her scheint es recht ambitioniert zu sein. Daumen hoch!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks