Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich
  • »TEXOFilme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. März 2014, 18:28

AUS DEINEN HÄNDEN (Kurzfilm) - Trailer

Beschreibung:
Hier ist der erste Teaser/Trailer für meinen Bewerbungsfilm "Aus deinen Händen". Kritik, Nachfragen oder Anmerkungen sind erwünscht.

Länge:
1'10" Minuten

Stream:

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

filmfriends

Regie / Screenwriter

  • »filmfriends« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 26. Februar 2014

Wohnort: Hessen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2014, 20:50

Wunderbar, hat mir richtig richtig gut gefallen. Sieht sehr professionell aus, klare schöne Bilder und technisch einwandfrei. Freue mich auf das Ergebnis ;)
Edit: Welche Kamera habt ihr benutzt?

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. März 2014, 20:51

Wird der komplette Film hier zu sehen sein?

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich
  • »TEXOFilme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. März 2014, 21:12

Wunderbar, hat mir richtig richtig gut gefallen. Sieht sehr professionell aus, klare schöne Bilder und technisch einwandfrei. Freue mich auf das Ergebnis ;)
Edit: Welche Kamera habt ihr benutzt?

Danke! Freut mich, dass der Trailer gefällt und scheinbar Lust auf den Film macht! :)
Wir haben hauptsächlich mit der Canon C300, sowie mit einer Canon EOS 7D gedreht.


Wird der komplette Film hier zu sehen sein?

Ich denke schon. Allerdings ist der Film zur Zeit noch auf Festivals unterwegs. Infos dazu gibt es hier. Da ist es ja meist nicht gern gesehen, wenn der Film bereits online zu sehen ist, aber irgendwann in den nächsten Jahren sicher! :)

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 255

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. März 2014, 22:38

Hmm... Das ist tatsächlich mehr ein Teaser als ein Trailer.
Ich hätte mir mehr Inhalt gewünscht. So habe ich keine Ahnung, was mich erwartet.
Außer dass der Film technisch wahrscheinlich einwandfrei werden wird ;)

LG
Jackyjake

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 14. März 2014, 12:39

Jo, also auf jeden Fall sieht das echt interessant aus.
Was mir nur sofort aufgefallen ist - zum Thema technisch einwandfrei - warum gibts denn sowohl bei langen Brennweiten, wo das ja immer sehr gewagt ist, als auch bei eigentlich statischen Totalen eine wackelnde Handkamera? Hat das einen dramaturgischen / inhaltlichen bzw. bildgestalterischen Hintergrund? Wenn ja, dann wird der sich sicher erst im kompletten Film erschließen, wenn nicht, dann ist es auf jeden Fall nicht technisch einwandfrei!
Davon angesehen gefallen mir die Bilder aber sehr gut.

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 14. März 2014, 14:16

Kann mich nur anschließen. Technisch überragend und stimmige Musik. Ich bin echt auf den Film gespannt!

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich
  • »TEXOFilme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. März 2014, 16:52

Hmm... Das ist tatsächlich mehr ein Teaser als ein Trailer.
Ich hätte mir mehr Inhalt gewünscht. So habe ich keine Ahnung, was mich erwartet.
Außer dass der Film technisch wahrscheinlich einwandfrei werden wird

Ja, das stimmt. Viel verraten tut der Trailer nicht. Allerdings finde ich es gerade bei Hollywood Produktionen immer etwas nervig, wenn man nach ansehen des Trailers eigentlich gar nicht mehr ins Kino gehen muss, weil der Trailer einem schon alles verrät. Gerade bei einem Kurzfilm von 10 Minuten ist es ja spannend, selber herauszufinden worum es geht. Da ist es mir schwer gefallen, Dialoge o.ä. in den Trailer zu schneiden, die vielleicht zuviel verraten. Vielleicht habe ich es damit über(oder unter-)trieben. Spricht er dich denn trotz der wenigen Informationen an?

Was mir nur sofort aufgefallen ist - zum Thema technisch einwandfrei - warum gibts denn sowohl bei langen Brennweiten, wo das ja immer sehr gewagt ist, als auch bei eigentlich statischen Totalen eine wackelnde Handkamera? Hat das einen dramaturgischen / inhaltlichen bzw. bildgestalterischen Hintergrund? Wenn ja, dann wird der sich sicher erst im kompletten Film erschließen, wenn nicht, dann ist es auf jeden Fall nicht technisch einwandfrei!

Das war für mich weniger eine technische, als eine stilistische Frage. Ich bin generell ein großer Freund von Handkamera und ohne zuviel verraten zu wollen, hat diese leichte Bewegung für mich eine unruhige Wirkung. Man vielleicht, dass irgend etwas nicht ganz stimmt, dass etwas anders ist. Gerade in den Totalen mag ich das sehr gerne. Das ist aber denke ich Geschmackssache. Ich bin gespannt, ob es dich im Zusammenhang des kompletten Films ebenfalls stört. :)

Im aktuellen Showreel unseres DoP Jürgen Kemmer gibt es noch mehr Ausschnitte zu sehen:

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 255

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 14. März 2014, 23:58

Ich denke ja.
Aber nur, weil ich einen technisch einwandfreien Film hier auf dem Amateurfilmforum gefunden habe :D
Inhaltlich habe ich keine Information worum es geht, nichts was Fragen aufwirft. Ich habe einfach keinen Plan worum es geht.
Ein grober Überblick würde das vielleicht ändern.
Aber das ist nur so ein Bauchgefühl, vlt. würde ich das im direkten Vergleich nicht so sagen.

LG
Jackyjake

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 695

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 15. März 2014, 10:46

Wirklich sehr schöne Aufnahmen. :D Wie schon zuvor gesagt, verrät der Teaser nicht viel von der Story. Finde ich persönlich gar nicht soo schlimm. Es gibt ja im Teaser vage Andeutungen wie etwa das Fussballspielen im Garten, die Schaukel, der Pappanhänger am Rückspiegel... Ich vermute mal, Vergangenheit, Kindheit und Jugend spielt u. a. auch eine Rolle.

dajolens

Registrierter Benutzer

  • »dajolens« ist männlich

Beiträge: 26

Dabei seit: 2. Juli 2013

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 28. März 2014, 08:50

Prominent besetzt, professionell inszeniert - Daumen hoch! Ich hab auf Grundlage des Teaser keine Ahnung worum's geht - und dennoch macht er neugierig auf's Projekt!

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 67

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 1. April 2014, 07:24

Hallo...sehr gelungen, gute Schauspieler (trotz der Kürze zu erkennen), schöne Montage und Einstellungen...

HareMadeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HareMadeFilms« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 5. Februar 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 93

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. April 2014, 11:22

Wie schon bemerkt wurde, erfährt man in der Tat kaum etwas vom Inhalt des Films, außer dass es wohl in irgendeiner Weise (jedenfalls unter anderem) um schmerzliche Erinnerungen gehen dürfte.

Aber irgendwie macht das nichts. Was sich überträgt, ist die Stimmung und ein Gesamteindruck, dass hier Leute am Werk sind, die Gespür und Geschmack haben und insgesamt wissen, was sie tun - einschließlich der Schauspieler. Überhaupt finde ich es gut, dass Ihr - neben handwerklich solider Arbeit - offenbar bei Euren Filmen vor allem auf die Schauspieler und eine menschlich interessante Geschichte setzt. Das ist ja bekanntermaßen im Amateurfilmbereich eher selten, in der Mehrzahl geht´s ja eher um Effekte, Gags, sinnlosen Schusswaffengebrauch (;)) usw.

Wobei Ihr den Bereich des typischen "Amateurfilms" allerdings anscheinend auch schon seit einiger Zeit hinter Euch gelassen habt. :)

Eine pedantische Kleinigkeit noch: Eventuell sollte man beim Titel (0:48) "deinen" als Anredepronomen groß schreiben. Das ist (nach Duden) wohl nicht zwingend, aber üblich.

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich
  • »TEXOFilme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. April 2014, 15:34

Was sich überträgt, ist die Stimmung und ein Gesamteindruck, dass hier Leute am Werk sind, die Gespür und Geschmack haben und insgesamt wissen, was sie tun - einschließlich der Schauspieler. Überhaupt finde ich es gut, dass Ihr - neben handwerklich solider Arbeit - offenbar bei Euren Filmen vor allem auf die Schauspieler und eine menschlich interessante Geschichte setzt. Das ist ja bekanntermaßen im Amateurfilmbereich eher selten, in der Mehrzahl geht´s ja eher um Effekte, Gags, sinnlosen Schusswaffengebrauch () usw.

Vielen Dank für deine Antwort und das Kompliment! Freut mich sehr, dass du einen Gesamteindruck der Stimmung bekommst, ohne dass ich viel über den Inhalt verraten muss. Du hast recht - Eine menschlich interessante, authentische und vor allem echte Geschichte zu erzählen, ist mir sehr wichtig. Freut mich, dass du das nur durch den Trailer erkannt hast. Dabei wird man es nie schaffen, an die Realität heran zu kommen, aber sich mithilfe von talentierten Schauspielern der "Wirklichkeit" so weit wie möglich anzunähern, ist eine sehr spannende Herausforderung! :)
Im nächsten Projekt, möchte ich versuchen die Szenen und Dialoge auf Grundlage von Improvisation gemeinsam mit den Schauspielern zu erarbeiten. Mal sehen, was daraus wird, ich halte euch auf dem Laufenden! :D

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

Social Bookmarks