Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

stronzofilms

Registrierter Benutzer

  • »stronzofilms« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 9. April 2013

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Januar 2014, 09:47

Das Auge des Löwen

Das Auge des Löwen
Zwei, unter ihrer tyrannischen Mutter leidende Brüder geraten an einen charismatischen Gangster, welcher eine skrupellose Methode entwickelt hat, lästige Familienangehörige loszuwerden.
Soweit der Inhalt in groben Zügen.
Mit Ach und Krach haben wir es geschafft. Zusammen mit ein paar Kumpels unseren Film in Marokko abgedreht.
Am 17. Januar 2014 ist Premiere. In der Filmwerkstatt Düsseldorf, Birkenstr. 47, Ab 19Uhr. Jeder ist Wilkommen.
Anonsten:
Satire, Marokko 2013, ca.100 min,
Drehbuch und Regie: David Wagner und Sarah Müller
es spielen mit: Jan Willems, Jonathan Wagner, Christoph Heite, Jonas Runge und Khalid MacSantos
Ton und Musik von David Wagner, Jonas Runge, Chris Erkal

Infos zur Entstehung:
Kamera: canon 600D
Sonstiges Equipment:
Schnittsoftware:Premiere ProCs5
Sonstige Software: Logic Pro

Trailer 1
http://www.youtube.com/watch?v=U-dUI-wiAo4



Trailer 2

http://www.youtube.com/watch?v=YNiN4djkEAQ

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2014, 01:52

Das ist schon sehr sehr dämlicher Trash. Sowas kann lustig sein aber das weis ich erst nach dem Film. Der Trailer war dahingehend noch etwas sehr nichtssagend und nicht wirklich lustig.
Die Schrift lässt es auch sehr billig bzw. trashig wirken.
Ich erwarte vom fertigen Film nicht besonder viel muss ich sagen aber man kann sich ja täuschen. Wir er im Internet veröffentlicht?

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

stronzofilms

Ähnliche Themen

Social Bookmarks