Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

whysoserious

Klartraum Film

  • »whysoserious« ist männlich
  • »whysoserious« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Dabei seit: 6. März 2008

Wohnort: Unna

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. November 2013, 16:57

"Young and Wild" - Spielfilm-Trailer 1

"YOUNG AND WILD" - DER ERSTE TRAILER


Beschreibung:
Ein Wochenende, drei Freunde, mehr Chaos!
Frederik, Dennis und Tim wollen ihr letztes gemeinsames Wochenende zusammen feiern, doch aus dem geplanten Party-Marathon wird ein irrwitziger Roadtrip...

Infos zur Entstehung:
Wir wollen euch keine typische glattgebügelte deutsche Komödie vorsetzen, wir wollen ein ehrliches und freches Zeitbild zeigen. Mit all seinen Ecken und Kanten. Daher haben wir den Film völlig unabhängig und aus eigener Kraft mit ein paar ersparten Euro umgesetzt und verwirklicht. Ohne die vielen Freunde sowie Film- und Theaterdarsteller, die wir für unser Projekt begeistern konnten, wären die Dreharbeiten nicht möglich gewesen.
Gedreht von August 2012 bis März 2013. Momentan in der Nachproduktion.
Mehr Infos im Projektthread

Kamera: Canon 550D
Schnittsoftware: Sony Vegas 12

Screenshot(s):





Länge:
2'45" Minuten

Stream:


Freue mich sehr über Feedback und co.!

Weiteres auf facebook
Freuen uns sehr über Unterstützung auf startnext.de

Beste Grüße,
Felix

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 714

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 254

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 25. November 2013, 17:08

Schöner Trailer, der sogar mich Komödien-Griesgram zumindest zum Lächeln gebracht hat. Musste erstmal in den Projektthread (erneut) reinschauen, um mir über die Größe des Projekts klar zu werden. Tolles Ding, ich drück euch weiterhin die Daumen :thumbsup:

Marco Schulz

Registrierter Benutzer

  • »Marco Schulz« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 17. Juli 2013

Wohnort: Stadthagen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 25. November 2013, 17:30

Beide Daumen ganz weit oben!

Obwohl auch ich nicht DER Komödienfan bin, war ich sehr beeindruckt. Mit das beste was ich hier bis jetzt gesehen habe. Freue mich auf den fertigen Film.

MfG.: Marco

Till

Director, Cutter & VFX Artist

  • »Till« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 2. Dezember 2011

Wohnort: Lingen (Ems)

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 26. November 2013, 20:33

Also ich muss sagen Hut ab!
Habe von diesem Projekt leider erst jetzt mitbekommen, aber sieht sehr gut aus!
Die schauspielerische Leistung ist teilweise besser als bei manchem deutschen Spielfilm.
Der Film, soweit ich ihn beurteilen kann, ist total mein Humor, musste während des Trailers teilweise echt Lachen :D
Bei Young and Wild und "Die Nacht unseres Lebens" habe ich sofort an Hangover und Project X gedacht, aber der Trailer hat mich dann doch in eines anderen belehrt.
Ich freue mich auf den fertigen Film! :)

LG Till

Copyrightnerd

Registrierter Benutzer

  • »Copyrightnerd« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 17. August 2013

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 26. November 2013, 20:50

Sieht sehr cool aus.
Für mich sieht er auch noch nicht mal nach typischen deutschen film aus sondern hat wirklich was großes Hollywood mäßiges (zumindest für mich ;) )
Ganz großes Kino in meinen Augen :)
"Es sagt viel über die Welt aus, mein Kind, sagte der Vater zum Knaben,
dass die Dummen glücklich sind und die Schlauen Depressionen haben."
-Marc Uwe Kling

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 26. November 2013, 20:54

Der Trailer macht super Laune und die Schauspieler hauen glaubhaft auf den Putz. Kaum zu glauben dass ihr dass "nur" mit einer 550D dreht. Bei dem Potential eurer Crew denkt man sofort an teures Equipment und allerlei. Hat mir sehr gut gefallen. Ich wünsche euch viel Erfolg.

:thumbsup:

Jannis74

Registrierter Benutzer

  • »Jannis74« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 26. November 2013

Wohnort: Springe

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 26. November 2013, 23:06

alter Schwede! Wenn ich den Trailer im Kino gesehen hätte dann wäre ich (bis auf wenige kurze Einstellungen) nie auf die Idee gekommen, dass es sich hierbei um einen Amateurfilm handelt und schon gar nicht, dass es mit einer "Billig-DSLR" gefilmt wurde. Ich finde jeder der 5.678 User hier im Forum sollte ihm einen Euro spenden, damit er sich eine Red kaufen kann, im Gegenzug dazu erwähnt er jeden einzelnen von uns im Abspann seines nächsten Films :)

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. November 2013, 15:11

Verfolge das Projekt schon seit Beginn an und bin sehr gespannt!
Klasse Soundtrack zum Trailer!
"Ich passe auf..... oh guck mal eine Hase!"... spitze :D

Ich frag mich ernsthaft wie ihr die Qualität und die Atmosphere so mit der 550D geschafft habt? oO
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

whysoserious

Klartraum Film

  • »whysoserious« ist männlich
  • »whysoserious« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Dabei seit: 6. März 2008

Wohnort: Unna

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. November 2013, 00:41

Erstmal vielen Danke für das Feedback und ich freue mich sehr das euch der trailer gefällt! :)

Nun einmal im Einzelnen:

@Selon Fischer : Vielen Dank!

@Marco Schulz : Auch dir vielen Dank für das Lob!

@Till : Ich bin sehr stolz auf meine Darsteller und werde es ihnen ausrichten :) Freut mich sehr der Film deinen Humor trifft, denn meiner ist es auch :D Ja das Problem ist immer das alle gleich an "Hangover" denken, allerdings ist dieser Ansatz nur ein sehr grober Aufhänger der Geschichte, da es vielmehr um die Charaktere und ihre Stärken/Schwächen sowie das Leben an sich geht. Das war mir sehr wichtig auch im Trailer deutlich zu machen. Mir fällt ein Stein vom Herzen, dass es anscheinend geklappt hat!

@Copyrightnerd : Das ist lieb! Ich würde den Film auch nicht als klassischen "deutschen Film" bezeichnen, da die Inszenierung und das Drehbuch doch recht amerikanisch sind. Soll heißen das wir viele dieser Klischees nicht bedienen, wie zB überall eine Sozialkritik drunterzulegen oder halt, dass das Bild Kameratechnisch eher amerikanischem Vorbild entspricht. Es ist ein Kinofilm geworden, daher arbeiten wir derzeit sehr hart daran ihn ins kino zu bekommen! :)

@Jannis74 : Das höre ich immer gerne, von Freundes-Freunden, die uns alle nicht kennen hörte ich bereits ähnliches. Ein größeres Lob kann es nicht geben, wenn man denkt es wäre eine "echte" Kinoproduktion. Eine RED wäre schon was feines, aber wenn du uns derzeit unterstützen magst lege ich dirunser Crowdfundingprojekt zum Film ans Herz, dort sammeln wir momentan Geld um die Tonmischung professionell für Kinosäle fit zu machen. Du kannst den Film dort zB als Dvd oder Bluray vorbestellen und so Young and Wild supporten.

@cj-networx : Wenn dir die Trailermusik gefällt wirst du beim Filmsoundtrack auch sehr viel Freude haben! :)
Zum Look: Nun, grundsätzlich war unser Equipment peinlich gering. Der Film wurde komplett auf der 550D mit dem Kit-Objektiv sowie dem 50mm Objektiv gedreht. Für das Licht hatten wir nur 8 Baustrahler, ein paar Folien und an ein paar Drehtagen einen Arri Lichtkoffer.
Die 550D ist eine sehr gute Kamera, wenn man ihre Stärken und Schwächen kennt. Grundsätzlich mit dem Iso nie über 800, bild "flach" aufnehmen (SIEHE HIER). Wie gesagt hatten wir nur ein paar Baustrahler, aber man kann mit allen Lampen gute Bilder machen, etwas kreativität, ausprobieren mit farben und schatten und etwas grundkenntnis (Drei-Punk-Beleuchtung, denn eine Lichtspitze wertet JEDES Bild auf solange sie logisch ist!). Sonst, hm naja, Filme anschauen, viel üben und ausprobieren was die Kameraufstellung oder Führung geht. Man entwickelt ein Auge und Gefühl dafür, wir haben überhaupt keine Storyboards genutzt. Stellt die Kamera solange auf bis ihr sagt "ja, dass sieht geil aus und passt zur Szene". Hört auf euer Gefühl und geht keine Kompromisse ein, wenn ihr nicht zufrieden seid und glaubt das es keinen anderen weg gibt dorthin zu gelangen. Das Material auf Cinescop zu beschneiden macht auch was aus (jedoch solltet ihr das Material schon mit dem Beschnitt im Hinterkopf drehen). Farbkorrektur ist nur Feinschliff, bei Young and Wild wurden nur die Farben etwas angeglichen und der Kontrast etwas erhöht, Grundsetzlich kam das Material so wie ihr es im Trailer seht schon aus der Kamera(licht eben :) ). Die Wahl der Locations ist auch sehr wichtig: schöne Hintergründe auch in Zimmern (KEINE WEIßEN TAPETEN). Der wichtigste Faktor ist aber denke ich das Schauspiel, das Bild kann noch so gut sein, wenn die Schauspieler schlecht sind macht das alles direkt kaputt und reist aus dem Geschehen. Denn auch gute Schauspieler kaschieren technische Problemzonen. Wir haben bei diesem Film durch all diese Sachen vertuschen können, dass wir eine NO-BUDGET Produktion sind und nur mit dem Günstigsten und kleinsten Equipment gedreht haben. :) Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps geben, für weitere Fragen stehe ich gerne(auch ausführlich) zur Verfügung!

goreholio

Registrierter Benutzer

  • »goreholio« ist männlich

Beiträge: 88

Dabei seit: 22. September 2010

Wohnort: Saarland

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. November 2013, 09:24

Ich finde den Trailer auch sehr gelungen. Drücke euch die Daumen, dass es mit dem Ton klappt!
GOREHOLIO filmworks | Die Independent Filmcrew aus dem Saarland :whistling:

Bronco Bullfrog

Registrierter Benutzer

Beiträge: 67

Dabei seit: 31. März 2014

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. April 2014, 07:02

Hallo. Der Hammer, der Trailer, unterscheidet sich kaum von hochwertigen TV-Produktionen und könnte wohl auch im Kino laufen. Scheint neben dem Humor auch die nötige Prise "Ernsthaftigkeit" zu haben, erinnert mich an den sehr sehr guten "Schule" mit Brühl ... Danke für die Tipps zum Handwerk...

Social Bookmarks