Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Damon_Hawke

unregistriert

1

Dienstag, 11. Oktober 2005, 14:34

ANKH Teaser

So, jetzt haben wir endlich genug Material zusammen, um einen ersten Teaser zu veröffentlichen. Viel Spaß damit!

Story
Gerade frisch in München angekommen, muss der junge Kommissar Kasinsky auch schon ran: Ein rätselhafter Leichenfund bringt ihn und seinen älteren Kollegen Eichner auf die Spur eines Organhändlerrings, der Obdachlose ermordet und in Einzelteilen verscherbelt. Doch welche Rolle spielt die undurchschaubare Spanierin, die eine Hilfsorganisation leitet? Und was ist mit diesem merkwürdigen Herrenclub am Rande der Stadt?

Hintergrund:
Die Dreharbeiten laufen seit Juli und werden wohl Anfang nächsten Jahres abgeschlossen. Das 108 Seiten starke Drehbuch verlangt uns allen einiges ab. So müssen Frank und Rosi extra Tangostunden für eine Szene nehmen. Ankh ist ein No-Budget-Film, dennoch werden wir wohl einmal in den sauren Apfel beißen und für ein Wochenende ein Schloss mieten für die Herrenhaus-Szenen. *seufz* Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Stand 10.10.05) ist der Film zu etwa 40% abgedreht, etwa 35 Minuten Film sind als Rohschnitt vorhanden.

Credits:
Nick Kasinsky Frank Wilke
Frank Eichner Bernhard Stemmermann
Lisa Eichner Cynthia Kurth
Cookie Corinna Naumann
Juanita Perez Rosemary Ismalou
Alexej Arenkov Dennis Rada
Prof. Fassbinder Felix Schweiger
Dr. Birnbaum Frankie the Voice
Karl Hölzer Florian Sager
u.v.a.

Kamera: Johanna Herbst & Tom Chen
Ton: Franz Oefele
SFX: Felix Schweiger
CGI: Tom Chen
Musik: Andreas Max (bei diesem Teaser - vorläufige Musik aus "The Siege" und "Battlestar Galactica")

Schnitt, Drehbuch & Regie: Carsten Lubinsky

Mehr zu unserem Team & Technik auf unserer Webseite...

URL: http://www.team-feuerfeder.de/teaser-divx.avi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Damon_Hawke« (11. Oktober 2005, 14:35)


Seijuro

unregistriert

2

Dienstag, 11. Oktober 2005, 15:22

Also ich finde den Teaser eindeutig sehr gut gelungen.Eine sehr gute Bildqualität,ein schneller Schnitt und guter Sound zeichnen euren Teaser aus.Von meiner Seite ein sehr großes Lob.
Das einzigste was ich nicht so ganz verstanden hab ist bei der Szene zu finden am Anfang als der mann wegläuft vor diesen ich sag mal Sensenmännern :), woher kommen diese Funken sodass der mann stolpert?

MfG

seijuro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seijuro« (11. Oktober 2005, 15:50)


Grimbol

unregistriert

3

Dienstag, 11. Oktober 2005, 15:51

Der Teaser hat mir gut gefallen, passende Musik, gutes Bild, passender Spannungsbogen....
Bin gespannt auf mehr!

friendlyfire

unregistriert

4

Dienstag, 11. Oktober 2005, 17:25

Also wahnsinn.
Das macht so richtig Lust auf mehr. Der Spannungsbogen ist gut, und Sound und Bilden spielen harmonisch ineinander über.

Freue mich schon auf 2006

MfG

Friendly

Damon_Hawke

unregistriert

5

Dienstag, 11. Oktober 2005, 20:12

Zitat

Original von friendlyfire

Das macht so richtig Lust auf mehr.

Friendly


Mission accomplished! Danke für die netten Worte :-)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Oktober 2005, 20:38

Optimale Länge für nen Teaser, noch alles sehr mysteriös und undurchsichtig und doch scon genug Bildmaterial, das man sieht ihr seid wirklich am ackern für das Projekt. Gefällt mir gut, freue mich drauf. *Two Thumps Up*

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Oktober 2005, 20:55

Gelungener und wirklich interessanter Teaser. Geile Bildqualität, auch mal ältere Darsteller, die schon recht solide wirken. Die letze Szene mit den Fakeln und der Waffe (Schreckschuss?) sahen schon ziemlich heiß aus!

8

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 17:09

Echt toller Teaser ! Bildqualität ist 1A !
Freu mich schon auf dem Film!
Viel Spaß noch !

Damon_Hawke

unregistriert

9

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 18:03

@Neo: Keine Schreckschuss, sondern wie so oft eine Softair.

Für die Aufnahmen mit der Waffe haben wir uns extra eine Drehgenehmigung von der Stadt München geholt. Gestern kam die Rechnung - ARGH!!!

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 20:35

was kostet das in München...?
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Damon_Hawke

unregistriert

11

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 20:54

Also wir haben jetzt 60 Euro zu berappen. Keine Ahnung, ob das normal oder freundlich oder unverschämt war.

biofilms

Registrierter Benutzer

  • »biofilms« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 15. Februar 2005

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 15. Oktober 2005, 21:37

Hallo,

also ich bin begeistert, von dem was ich da gesehen habe. Das waren gute Kostüme für ne Sekte ;) Der Effekt mit dem Strom-zaun sah auch ziemlich überzeugend aus, ich hoffe man kann den FIlm bald laden, oder gibts nur ne DVD?

Grüße, Lukas

HETHFILM Tech-Blog
Bau eines motorengesteuerten Kamerakrans mit USB-Schnittstelle (im Sommer geht's weiter....)

Damon_Hawke

unregistriert

13

Sonntag, 16. Oktober 2005, 20:05

Wie ich schon oben meinte, ist der Film erst zu ca. 35% fertig. Daher wird das so bald nix mit zeigen. Ob und in welcher Form wir den Film dann im Internet veröffentlichen, wird sich noch zeigen. Ich vermute aber, dass wir ihn wenn wohl nur in einer sehr schlechten Qualität zum Download freigeben können. Bei einer erwarteten Laufzeit von 90 Minuten kommt einiges zusammen...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks