Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:35

Nierenfigther: Der letzte Widerstand (Sommer-Projekt) Trailer/Vorschau

Titel: Nierenfighter: Der letzte Widerstand (Vorläufiger Trailer)


Beschreibung: Der vorläufige Trailer zu dem Filmprojekt, welches ein Kollege und ich für die Sommerferien geplant haben. Die Story scheint grotesk zu sein, wird aber trotzdem ernst umgesetzt. Und da es unser erstes "richtiges" Projekt ist, wo mehr als ein Nachmittag Planung hintersteckt auch eine Art "technischer Test". Aber ich schweife ab: Der Protagonist hat alles verloren. Verwandte, Leute, die er liebte, sein Ansehen. Auch seine Organe(außer seine Nieren) wurden ihm genommen, da sie für gewisse Leute einen gewissen Wert darstellen. Dank der Technologie und der Hilfe eines mehr oder weniger "Verbündeten" (ich will nicht spoilern), schafft er es sich am Leben zu halten und den "Kampf" aufzunehmen.
Ein Thema im Projekte-Thread werde ich erstellen, wenn das Projekt weiter vorangeschritten ist.





Kamera:Canon EOS 600D mit dem MagicLantern-Hack. Dazu das 18-55mm Kit-Objektiv und das Canon 50mm 1,8.
Sonstiges Equipment:Ein Stativ von der Firma "Cullmann"
Schnittsoftware:Adobe Premiere Pro
Sonstige Software: Magic Bullet Looks, Cubase 5(mein Kollege und ich haben den Soundtrack des Trailers komplett in Cubase 5 mit Kombination einiger Plugins komponiert & bearbeitet)

Screenshot(s):






Länge:1:57 Minuten



Stream:


Wir freuen uns über Feedback und Verbesserungsvorschläge!

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Matti« (9. Juli 2013, 23:35)


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juli 2013, 22:47

Etwas verwirrende Angaben über den Film... Aber gut. Wieso hast du den Trailer nur in deine Dropbox geladen? Ich kann ihn mir irgendwie nicht angucken...
Und wieso ist der Trailer ernst, wenn es der Film nicht werden soll? Ein Trailer sollte eine zusammenfassende Vorschau sein auf den Film sein und nicht etwas komplett anderes....

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juli 2013, 23:04

Hey, danke für den Hinweis. Dropbox komprimiert ja nicht so hässlich wie Youtube. Eigentlich sollte das auch der öffentliche Link sein, wo sich das jeder angucken kann. Was solls, ich lads bei Youtube hoch.
Du hast Recht, ich hab die Infos mal angepasst. Ist es jetzt verständlicher? Der Inhalt des Films scheint grotesk zu sein, wird aber ernst präsentiert.
Hm.. aber Teaser kann man das ja nicht mehr nennen bei knapp 2 Minuten Länge, oder?

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juli 2013, 00:19

Ja es ist auch öffentlich der Link aber leider Puffert er bei langsamem Internet nicht richtig. Also komm ich immer nur bis Sekunde 5 und dann gehts nicht weiter.
Ja es geht nicht darum, ob es ein Teaser oder ein Trailer ist, sonder darum, dass du sagst, dass der Film nicht so wird wie der Trailer es erwarten lässt...ernster Trailer und nicht ganz so ernster Film?
Aber ich muss mir den fertigen Film erstmal ansehen bevor ich das wirklich einschätzen kann. Sobald der Youtubelink hier ist guck ich mir den Trailer mal an. Bin mal gespannt.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juli 2013, 00:30

Ich glaube hier gibt es ein Missverständnis (habs in der Beschreibung korrigiert). Ernster Trailer und ernster Film. Nur lässt die Handlung darauf schließen, dass der Film nicht wirklich ernst ist (Mann der keine Organe hat etc.).
Youtube-Link ist da!
Ich möchte hier nochmal betonen, dass das Ganze für uns auch ein technischer Test war, damit wir selbst sehen, wo wir stehen.
Ich hoffe, ich verwirre hier nicht zu sehr. Habs glaub ich jetzt schon ziemlich vergeigt :(

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juli 2013, 00:39

Ok Trailer gesehen. Leider ist der Trailer noch sehr nichtssagen. Nur ein paar Aufnahmen von dem Kerl wie er an verschieden Orten ist bzw. rumläuft. Ich hätte das ganze einfach gekürzt und auf Teaserlänge gehalten. Aber ein paar ganz ansehnliche Aufnahmen sind dabei. Ich bin gespannt.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juli 2013, 00:50

Was genau heißt denn "Teaserlänge"?
Aber danke für die Zeit & dein Feedback!

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 510

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 175

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juli 2013, 15:45

Ich hatte den Thread gestern noch vor der Bearbeitung gelesen und es auch so verstanden, dass es ein ernster Trailer zu einem grotesken Film sei. :D

Ja, der Trailer zeigt an sich schon, dass der Film technisch gut gemacht und ansprechend sein kann. Aber er ist wirklich einfach nichtssagend. "Teaserlänge" ergibt für mich hier auch keinen Sinn, da ein kurzer YouTube-Check gezeigt hat, dass die meisten Teaser um die zwei Minuten sind, also wie der hier. Ich würde ihn, wenn du nur dieses Material hast oder zeigen willst, trotzdem drastisch kürzen, vielleicht auf die Hälfte.

Ich bin nichtsdestotrotz darauf gespannt, wie ihr dieses Thema auf ernsthafte Art umsetzen wollt.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich
  • »Matti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Juli 2013, 16:00

Vielen Dank für die Antwort, ich setzte mich heute Abend gleich mal ran!

Social Bookmarks