Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gantner SGP

Registrierter Benutzer

  • »Gantner SGP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 23. Juni 2013

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Juni 2013, 15:46

Patrick - Lover's Revenge

Titel:
[PATRICK - LOVER'S REVENGE]

Beschreibung:
Patrick, ein typischer Teenager, der eigentlich ein glückliches Leben führt, er hat eine wunderschöne Freundin und einen besten Freund, der wie ein Bruder führ ihn ist, doch dann erwischt er seine Freundin während sie ihn mit seinem besten Freund betrügt. Er beginnt sich selbst von der Außenwelt zu isolieren und verliert die Fähigkeit zwischen Realität und Traum zu unterscheiden. Ein mächtiger Zwiespalt beginnt sich zu entwickeln und der Protagonist wird von diesem dazu gedrängt Dinge zu tun, an die ihr davor niemals gedacht hätte.

weitere Infos auf: http://www.shadyglare-pictures.com/


Infos zur Entstehung:
Regie & Drehbuch: Herbert Gantner
Kamera: Sebastian Lehner, Herbert Gantner, Bernhard Raab, Markus Wimberger
Sonstiges Equipment: Panasonic HMC 41 EJ, Sony EX Cam, Nikon D800
Schnittsoftware: Adobe Premiere CS6
Sonstige Software: Adobe After Effects CS6



Länge:
ca. 70 min.

Release:
Herbst 2013



Teaser

(yt link:http://www.youtube.com/watch?v=UmgNWTBzArI)

FBraun

Registrierter Benutzer

  • »FBraun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. Juli 2013, 16:11

Definitiv nett geschnitten und gelungene Schriftanimationen. Sonst sieht man ja leider relativ wenig. Die Bilder wirken leider etwas unspektakulär (vor allem was Ausstattung angeht) und größtenteils schwach ausgeleuchtet. Hoffe trotzdem, dass es bald mal einen längeren Trailer gibt. ;)

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2013, 19:01

Mir hat der Teaser sehr gut gefallen. Die Ausleuchtung war der Stimmung entsprechend und passend fand ich. Ich hoffe nur, dass hinter dem Teaser auch ein Film mit System steht, weil es leider schon viele guter Teaser gab aus denen dann nichts wurde....

Ähnliche Themen

Social Bookmarks