Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich
  • »Schattenlord« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. März 2013, 00:56

Epic Vision Pictures "FALSCH" - Trailer #2

FALSCH
Trailer #2




Story
Anna hat den Auftrag, fünf wertvolle Elefanten aus Jade zu stehlen, um
sie an ihren ursprünglichen Platz nach China zurück zu bringen. Sie
erfüllt ihren Auftrag ohne Rücksicht auf Verluste. Die Spur ihrer Morde
führt bis in die dunkelsten Ecken Berlins. Bei ihrem letzten Einbruch
wird sie von dem Privatermittler Felix überrascht. Geschickt lenkt Anna
ihn auf eine falsche Fährte und die Beiden kommen sich näher. Als Felix
ihr dunkles Geheimnis schließlich doch lüftet muss sie sich entscheiden -
zwischen Richtig oder Falsch.

Länge
1.20min

Vimeo



Youtube



Einen Download und weitere Infos zur Kinopremiere gibt es hier: http://www.epicvision.de/falsch-kinopremiere-am-06-04-2013/

Wir freuen uns über eure Kommentare! :)


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 695

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. März 2013, 09:23

Der Trailer sieht wirklich gut aus. :D

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. März 2013, 13:30

WOW sehr geil!

Jetzt noch ein bisschen Kritik zur Trailergestaltung selbst:

Die Titel finde ich echt nicht schön. Das passt so gar nicht zu dem so geilen Bildern.

Die Musik ist ein wenig zu laut. Hast du auf Kopfhörern den Ton gemischt? Also ich hoffe im Film sind die Stimmen besser zu verstehen.

Aber ansonsten echt top! Sieht echt klasse aus. Bin gespannt! Leider wohn ich nicht mehr in Berlin sonst würd ich zur Premiere kommen

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. März 2013, 15:16

Hm, etwas unausgeglichen der Trailer. Die Bildästhetik sagt mir persönlich nicht sehr zu, objektiv betrachtet unterscheiden sich die Bildstile praktisch in jeder Szene enorm, die Farbe ist überall ziemlich dick aufgetragen, es fehlt an Kontinuität. Einfach ein bisschen zu viel des Guten, wie ich finde.

Die Story liest sich in der Synoposis ganz nett, funktioniert aber im Trailer noch nicht so ganz. Und ich schaue mir immer lieber erstmal den Trailer an, bevor ich mir etwas durchlese. Auch wenn man für die Titelfigur Sympathien hegen soll, wurde sie meiner Meinung nach nicht ausreichend als düstere und kaltblütige Person etabliert. Folglich wirkt der Konflikt auf mich im ersten Moment etwas wirr und nicht nachvollziehbar. Das mag evtl. am nicht so guten (aber für den Amateurbereich ganz passablen) Schauspiel liegen, oder einfach an der Kürze des Trailers.
Aber ich lasse mich mal überraschen, will ja noch nicht komplett alles schwarz malen. Nur die Titel waren wirklich grausig. ^^

Greetz,

Movie Visions

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich
  • »Schattenlord« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. März 2013, 17:53

Ich danke euch schon mal für die Kritik. :)

Die Titel finde ich echt nicht schön. Das passt so gar nicht zu dem so geilen Bildern.

Nur die Titel waren wirklich grausig. ^^

Das wurde mir nun schon ein paar Mal gesagt, andere wiederrum meinen, das es ihnen sehr gefallen würde. Ich denke, das ist Geschmackssache, aber ich verspreche, das es im Film selbst ein besseres Titeldesign geben wird. :)

Die Musik ist ein wenig zu laut. Hast du auf Kopfhörern den Ton gemischt? Also ich hoffe im Film sind die Stimmen besser zu verstehen.

Der Ton wurde auch schon ein paar Mal bemängelt, das ist wirklich meine Schuld. Hier im Trailer hab ich den Ton selbst abgemischt. Für den Film selbst haben wir einen professionellen Tonmeister, der weiß dann wahrscheinlich mehr was er tut, im Gegensatz zu mir. ;)

Die Bildästhetik sagt mir persönlich nicht sehr zu, objektiv betrachtet unterscheiden sich die Bildstile praktisch in jeder Szene enorm, die Farbe ist überall ziemlich dick aufgetragen, es fehlt an Kontinuität. Einfach ein bisschen zu viel des Guten, wie ich finde.

Mmh, kannst du das vielleicht näher erläutern? Das mit der Farbe war bei mir ja schon immer so, aber dazu steh ich auch und das ist auch absolut gewollt. Auch hier würde ich wieder sagen, dass es Geschmackssache ist. Inwiefern sich die Bildstile aber so enorm unterscheiden sollen, kann ich ehrlich gesagt nicht ganz so nachvollziehen. Aber ich kenn auch den kompletten Film und da sieht man das vielleicht sowieso bisschen anders. (Stichwort: Reihenfolge der Szenen und so)

Das mag evtl. am nicht so guten (aber für den Amateurbereich ganz passablen) Schauspiel liegen,

Das nehm ich dir übel - die Leute sind nämlich alle professionelle Schauspieler und zum Teil schon viele Jahre im Film, Serien und Kinobereich unterwegs. ;)

oder einfach an der Kürze des Trailers.

Darüber hab ich auch schon mit ein paar Leuten gesprochen, da geb ich dir auch Recht. Aber ich wollte einfach noch nicht zu viel verraten, bei nem 16 Minuten Kurzfilm ist es immer schwierig zu entscheiden, was man denn in einen Trailer nimmt, was man verrät und wie man die Synopsis möglichst schlau erklärt. Trailer darf ja auch nicht zu lang werden. Und dann gibts wieder die zwei üblichen Vertreter ihrer Seiten: Die einen WOLLEN das man mehr Story im Trailer erfährt, die anderen wollen das überhaupt NICHT. Hier sollte es mehr der Eyecatcher werden, Hauptaugenmerk lag auf Ankündigung der Premiere und einen groben Überblick, was der Film mal bieten wird.

Danke schon mal für eure Kommentare!

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. März 2013, 18:16

Ich konnte mir die Teile nun auch ansehen und bin sehr von der Machart positiv überrascht. Hat mir sehr gut gefallen. Auch die Kameraarbeit überzeugte. Die Schauspieler bringen aus meiner Sicht die Leistung sehr gut rüber und tragen die Szenen optimal. Die Farbkorrektur kommt sehr gut und gibt dem Film mit eine tolle Spannung auf den Weg. Bin auf den Film sehr gespannt. :thumbup:

Movie Visions

Sandwichmaker

  • »Movie Visions« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. März 2013, 19:03

Das nehm ich dir übel - die Leute sind nämlich alle professionelle Schauspieler und zum Teil schon viele Jahre im Film, Serien und Kinobereich unterwegs.
Offensichtlich nicht sonderlich erfolgreich. ;) Die Tatsache, dass sie in Fernsehfilmen und -serien mitgedüdelt haben, heißt noch lange nicht, dass sie gute Schauspieler sind. :) Also der erste Dialog im Trailer ist für meinen Geschmack z. B. ziemlich unterirdisch gespielt, dafür dass sie sich "Profis" schimpfen. Dafür gefällt mir die Hauptdarstellerin umso besser, genau deshalb hätte ich auch gerne Ihre Figur mehr etabliert gehabt (denn primär um sie und ihren Zwiespalt gehts ja anscheinend im ganzen Film).
[...], die anderen wollen das überhaupt NICHT.
Dafür sind Teaser da. Ein Trailer SOLL etwas ausführlicher über die Story erzählen, zumindest nach meinem Verständnis für Filmwerbung.

Das mit den Farben: Du hast mal pappgelbe Gesichter und dann wieder blau und hier noch ein Kunstlicht und da noch ein bisschen mit dem Grading übertrieben. Wenn es Geschmacksache ist, dann sei's drum. Ich finde jedoch die Farben verfälscht. Es gibt auch Szenen im Trailer, die offensichtlich nicht bis wenig geleuchtet wurden (Außenaufnahmen, Tag) und da merkt man einen krassen Unterschied zu den übertrieben geleuchteten Szenen nachts und drinnen, etc. Das meine ich mit "sie unterscheiden sich enorm". Das Grading versucht erstere Szenen verzweifelt an Letztere anzugleichen und sorgt damit für unnatürliche Farben und unausgewogenen Bildfluss. Wenn knallig Dein Stil ist dann nutze es auch on set konsequent.

Greetz,

Movie Visions

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 716

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 257

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. März 2013, 19:05

Ich find den Trailer klasse. Musik und Farben waren wieder sehr schattenlordig, auch der Spannungsaufbau hat mir gefallen. Bevor ich zu viel schreibe (und wieder über die Namen herfalle ;)), freue ich mich lieber auf den Film. Einziger Kritikpunkt: Bie "Wir konnten den Mörder identifizieren" geht die überkorrekte Aussprache von -en gar nicht! Das ist nicht mal standardsprachlich. Das wirst du jetzt wahrscheinlich nicht mehr ändern können, aber einfach fürs nächste Mal drauf achten. Vermasselt dir sonst deine filmische Authentizität :)

MovieJan

Registrierter Benutzer

  • »MovieJan« ist männlich

Beiträge: 47

Dabei seit: 7. Februar 2013

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 8. April 2013, 19:25

Hi

Also, dein Film gehört zu den Filmen, die einen "Kinomässigen Farb-Look" haben. Dieses Dunkle (gräuliche gefällt mir) passt einfach extrem zu diesem (sagen wir mal) Krimi!

Ich hab dazu 'ne Frage: Mit welchem Programm habt ihr gearbeitet? Mit Magic Bullet?

Danke im Vorraus :)

Mfg Jan

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich
  • »Schattenlord« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 8. April 2013, 21:30

Danke für die Blumen! Nein, der Schnitt wurde mit Avid Media Composer gemacht und das Compositing + Farbkorrektur in After Effects, mit hauseigenen Effekten, aber auch mit Plugins wie Color Finesse (die ja mittlerweile fester Bestandteil von After Effects sind).

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Social Bookmarks