Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Februar 2013, 22:43

Jarela- Anno Domini (Fantasie Spektakel)

SPHI-FANPRODUKTION IST WIEDER DA !!! 2013 WERDEN DIE KLINGEN GEKREUZT

JARELA - Anno Domini:
Als Hexen wurden sie im Mittelalter verfolgt. Jedoch waren es Elben die auf dieser Erde lebten und wirklich existierten. Eine Elbin hat überlebt bis heute, sie erinnert sich daran wie es einst war. Wer sie war und wo sie her kam.


Infos zur Entstehung:
Der Film wird mit über 80 Rittern, Pferden, Bogenschützen und Elben :-) im Kreis Reutlingen und Umgebung gedreht... sehr aufwendig. Mit dabei sind die Schwaben Ritter, Wallhalla Schwertkämpfer und viele viele andere Ritter Truppen und Freunde!


Kamera:
Dirk Sander


Sonstiges Equipment:
Ein Kamerakran marke Eigenbau (hoffentlich)

Schnittsoftware:
Adobe Premiere cs5

Sonstige Software:
Keine


Screenshot(s):
Gibt es sobald wir angefangen haben zu drehen!



Länge:
Voraussichtlich etwa 30min.

Homepage:
www.jarela-film.de

Teaser


Musik: Stephan Diminikus Wehrle

Und wir haben einen Sponsor gefunden... der GEILSTE LADEN DER WELT!!!



Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »sphifanpro« (26. Februar 2013, 00:03)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 697

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. Februar 2013, 10:52

Die Musik hört sich gut an und die Ritterrüstungen sehen auch toll aus :-) Der Zwei-Minuten-und-sechsundfünfzig-Sekunden-Film mutet wie einen Trailer an. Oder ist das ein Kurzfilm und stellt den ersten Teil dar?

PS: Ihr solltet die Seite mal auf Rechtschreibfehler kontrollieren. ;)

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 23. Februar 2013, 13:41

Ja also der erste JARELA Film sollte schon ein Film sein, der doch mehr zu einem kleinem Clip Trailer mutiert ist :-) ... jedenfalls habe ich ein größeres Drehbuch geschrieben, das aufwendiger ist und mehr ÄKTSCHION verspricht. Das erzählt die geschichte wie es dazu kam dass sie die letzte ist. Die letzte Elbin auf der Welt.

Danke für den Tip mit der HP... werde mir das jetzt am WE anschauen.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 23. Februar 2013, 14:40

Das Problem bei vielen solcher Filme ist, dass die Rüstungen und Kleidung immer viel zu sauber sind. Das sieht nach Cosplay aus, aber nicht nach Mittelalter. Rollt euch damit einfach mal im Dreck rum und zerreist die Kleidung, ihr könnt auch mit nem Hammer auf den Helmen rumschlagen usw... dann siehts sicher besser und vor allem realistischer aus. (nur wollen viele Leute das mit ihren eigenen Sachen bestimmt nicht machen...)

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. Februar 2013, 20:58

Teaser ist jetzt Online


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 697

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 23. Februar 2013, 21:22

Ich bin gespannt auf den Film, aber der Teaser besteht doch aus dem Material des ersten Teils.

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Februar 2013, 01:34

Kann mich ezio nur anschließen, sieht einfach geiler und realistischer aus.

Irgendwie konnte ich mich mit dem Intro nicht so ganz anfreunden.
Speziell beim Text mit: Verachtet und verfolgt.. hätt ichs mir viel düsterer vorgestellt...keine bläuliche Lensflare-Farbe, sondern rot bzw dunkelrot (und vllt noch nen fließenden Blut-Effekt am Rand?ala The Grudge?), und vllt ne düstrere Soundkulisse gewählt (-> speziell für verfolgt)(Donner bittet da super Sounds an).
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Februar 2013, 19:38

Gute Nachrichten, jetzt steht uns auch ein Städtischer Chor zu Verfügung die mit unserem Musiker einen Elbischen Gesang einstudieren für den Film... einfach nur Hammer :-)

Danke Stephan Dominikus Wehrle


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

  • »sphifanpro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Februar 2013, 10:06

Hier die Ohren von unserem Sponsor www.racheshop.de .. einfach nur GEIL ...



Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Maku77

Registrierter Benutzer

  • »Maku77« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 21. November 2012

Wohnort: Pohlheim

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Februar 2013, 18:25

Hi, das Projekt klingt auf jeden Fall interessant. Falls ihr für die Action-Sequenzen professionelle Hilfe braucht, könnte ich euch als Kampfregisseur da gerne weiterhelfen.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Februar 2013, 19:14

Nun ja, ein Teaser sagt so kaum was aus und man sollte ihn so nehmen wie er ist. Ich finde ihn soweit sehr gut gemacht.

Ob die Machart des Teasers später so auch in den Film übergeht, wird man sehen. Zu wünschen wäre es.

Freue mich zudem, dass "sphifanpro" hier weitermacht :thumbup: .

Nur bei dem Aufwand stellt sich eine Frage, die ich erst kürzlich miterleben konnte. Wird nur mit einer Kamera oder 2 - 3 gefilmt, um in einem Durchgang gleich einige gute Einstellung zu bekommen. Somit können die Drehs auch etwas schneller abgedreht werden. Spart Zeit usw.

Social Bookmarks