Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kay

Registrierter Benutzer

  • »kay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Februar 2013, 13:23

Filmprojekt: Download First Blood

Filmprojekt: Download First Blood

Überraschender Besuch für Download-Junkie Maxim - Teilsequenz aus dem Filmprojekt Download First Blood, bearbeitet mit AE und Premiere, unter der Verwendung von

Andrew Kramers Action Essentials und mit Hilfe seiner zahlreichen Tutorials.



Für alle die Lust haben, ein Link zum Vergleich: Der Rohschnitt ohne Nachbearbeitung:



Leider wird sich die Fertigstellung aufgrund umfangreicher Nachbearbeitungen noch ein bißchen hinziehen.

Ciao Kay

*Videos eingebettet*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (4. Februar 2013, 18:18)


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Februar 2013, 17:26

Naja es sieht ganz ok aus aber die Kamera wackelt manchmal sehr stark. Das stört etwas.
Die Effecte sind ok umgesetzt da kann man aber noch ein bisschen dran arbeiten die noch mehr an die Umgebung anzupassen damit es echter wirkt.
Ein bisschen Story wäre cool gewesen.
Mit was wurde das ganze gedreht?

macaulish

Registrierter Benutzer

  • »macaulish« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 7. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. Februar 2013, 17:18

Die Kameraführung lässt an manchen Stellen zu wünschen übrig :D ...Trotz allem sind die Effekte als Fun Faktor ganz gut gelungen ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks