Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

movieknedl

unregistriert

1

Sonntag, 11. September 2005, 13:15

Stirb männlich II - TEASER



Hallo Leute,

Der erste Teaser zu unserer Actionkomödie "Stirb männlich II".
ACHTUNG: das hier ist nur ein Teaser und kein Trailer,... der wird noch folgen! Im Moment gibts nur diesen kleinen Vorgeschmack. Wir hoffen trotzdem, dass der Teaser euch neugierig auf den Film macht :))

DOWNLOAD (12 MB) DivX
DOWNLOAD (12 MB) DivX MIRROR

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. September 2005, 13:26

Hehe, wow, sehr geil :)

Also den Film würd ich mir gerne anschauen. Macht echt nen guten Eindruck.
Vorallem die CGI Effekte sehen sehr ansprechend aus. Story kann auch gut werden, danochnicht allzuviel verraten wird bin ich da etwas vorsichtig.

Was noch zu verbessern wäre sind zum einen die Interlacingstreifen und der Kommentar könnte etwas lauter sein, hab beim ersten mal sehr genau hinhören müssen.

Gibt es denn auch ein paar Hintergrundinformationen wie gepl. Release, Länge, Equipment? Kannst ja evtl. einen thread im Projektebereich erstellen wo dann solche Fragen geklärt werden.

Auf jedenfall weiterhin viel Erfolg.

movieknedl

unregistriert

3

Sonntag, 11. September 2005, 13:36

danke :)

Release soll die nächsten Monate sein, aber nen festen Termin kann ich wirklich nicht sagen.
Der Film wird aller Wahrscheinlichkeit schon 35-60 Minuten dauern. Schlecht zu sagen.
Equipment ist recht begrenzt, da sind wir noch zu arm. Ich hab ne Panasonic GS120 und recht viel mehr haben wir nicht. Ein Stativ noch und nen Greenscreen ;)

Zur Story sag ich nur soviel, will ja nichts verraten: Es ist schon ne richtige, und auch kein Abklatsch von irgendeinem bereits existierendem Film.

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. September 2005, 13:42

Der Teaser hat mir gefallen! Die Weltraumszene und die Szene in dem 3D-Raum (wo die Tür zum "Relaxing Room" ist) sah echt super aus! Bin mal gespannt auf den Film!

PhAnToM

unregistriert

5

Sonntag, 11. September 2005, 14:02

Hehe schöner Teaser.Diese sehr hässlichen Interlancingstreifen zerstören nur leider das ganze Bild :(.
Ansonsten hat es mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den fertigen Film.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. September 2005, 14:07

ohja verdammt cool sieht das ganze aus, tolle effekte und humor nach meinem geschmack. aber wie schon oft gesagt interlacingstreifen in sonem Film, das geht gar nicht. wann kann man den mit dem film rechnen??

movieknedl

unregistriert

7

Sonntag, 11. September 2005, 14:17

Oh oh, die Interlacing-Streifen scheinen euch ja wirklich zu stören... Werd mich der Sache annehmen! Jedenfalls gut, dass ihr mich drauf aufmerksam macht. Wenn ich jetzt das ganze Projekt auf Deinterlace umstelle, ist dann mit Qualitätseinbußen auf dem Fernsehschirm zu rechnen?
Wegen Release, siehe Post weiter oben.

8

Sonntag, 11. September 2005, 14:19

Hui Schick. Endlich mal wieder ein Trailer in dem Texte vorkommen die gefallen. CGI Effekte sehen auch gut aus. (Insbesondere das Compositing)
Interlancing wurde erwähnt. Gefällt mir, ich werds mir das Endprodukt auch anschauen.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 11. September 2005, 14:27

also ich mach das deinterlacing immer mit virtual dub glaich nach dem capturen, dann hat man glaub ich keinen qualitätsverlust, aber is ja nur ein teaser, im fertigen film würd ich sie aufjedenfall wegmachen aber hier is es jetzt nich mehr so schlimm, mach lieber am film weiter, der teaser hat schon seinen zweck erfüllt. ich freu mich ziemlich auf den fertigen film, is mal was ziemlich anderes als das was man hier sonst so sieht.

achja jetzt fällts mir erst auf gibts irgendwo den ersten teil zu sehen ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Unaussprechliche« (11. September 2005, 14:37)


movieknedl

unregistriert

10

Sonntag, 11. September 2005, 15:23

@Unausprechliche
Ist einfach so, dass wir fanden, dass sich Stirb männlich 2 einfach "männlicher" anhört wie Stirb männlich Den Einser hamma inner Viertelstunde geschrieben, abgedreht und produziert... Kannsta ja vorstellen was das fürn Hammerfilm geworden ist Wenns mal ne DVD gibt, dann gibtsn als Bonus drauf, versprochen!

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 11. September 2005, 15:46

Zitat

Original von movieknedl
Werd mich der Sache annehmen! Jedenfalls gut, dass ihr mich drauf aufmerksam macht. Wenn ich jetzt das ganze Projekt auf Deinterlace umstelle, ist dann mit Qualitätseinbußen auf dem Fernsehschirm zu rechnen?.


Für den TV Bildschirm ist es unwichtig ob Interlace oder Deinterlace, denn dort werden die Halbbilder automatisch zusammengerechnet.
Qualitätseinbußen wirst du auch nicht feststellen können.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. September 2005, 20:00

Ändere sicherheitshalber die Staying Alive Musik noch, wenn Du nicht die Rechte dafür hast... ansonsten schöne Sache das..!
Evtl. den Ton noch besser abmischen... etwas mehr männliche Handlung (fressen, fi**en, fernsehen) mit rein bringen, daß man den Titel auch versteht... aber ist ja nur ein teaser, egal, halt dann beim Trailer...

Greetz Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

movieknedl

unregistriert

13

Sonntag, 11. September 2005, 20:14

Hab mich gerade des oft bemängelten Deinterlacings angenommen. Beide Downloads verweisen jetzt auf eine Version mit Deinterlacing (Datei heißt immer noch wie vorher)

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 11. September 2005, 20:18

also bei mir sind da immer noch streifen ...

PhAnToM

unregistriert

15

Sonntag, 11. September 2005, 20:24

Bei mir nicht.

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 11. September 2005, 20:34

echt? komisch naja bei mir sind irgendwie noch welche da.

aber weils hier grad um interlacing geht hab ich kurz ne frage, wenn ich einen fertigen film ( in AE bearbeitet, und von premiere exportiert) deinterlace, wird dann die quali schlechter oder wirkt es sich irgendwie auf die nachträglich hinzugefügten effekte aus?

edit: oh stimmt bei der zweiten version sind keine streifen mehr (Divx mirror).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Unaussprechliche« (11. September 2005, 20:39)


RobotNick

unregistriert

17

Sonntag, 11. September 2005, 21:25

Ja, der Teaser macht neugierig auf mehr, die Effekte und der Humor könnten zu einem wirklich hochklassigen und sehenswerten Film führen, wenn die Schauspieler den Humor gut rüberbringen.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 11. September 2005, 22:35

Laßt Kane in seiner berühmten Unterhose mitspiele, DAS ist männlich!

*duckundweg*

Ich hatte übrigens keine Streifenbildung... hmmm?
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

movieknedl

unregistriert

19

Sonntag, 11. September 2005, 22:51

@Purzel: siehe oben, die Dateien wurden durch eine neue Version ausgetauscht.
Kane in Unterhose? Ich bin nicht ganz im Bilde,.. klär mich auf! :)

TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 763

Dabei seit: 25. September 2002

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 11. September 2005, 23:11

Kane hatte mal in einem Film eine absolut modische gelbe Hose an.... seither wird Kane das nicht mehr los. *gg*

Ähnliche Themen

Social Bookmarks