Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich
  • »freezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2005, 16:38

"JENSEITS" Teaser 1 & 2 (LOOM)

Hallo liebe Kollegen!

Einige von euch kennen die Teaser sicher schon von anderen Boards, aber nicht jeder ist in jedem Forum dabei ;)

Es gibt für unser aktuelles Projekt "JENSEITS" momentan zwei Teaser, die jeweils eine andere Epoche im Film behandeln. Das gesamte Konzept beruht darauf, in den Teasern die getrennten Handlungsstränge zu zeigen und dann im kommenden Trailer (Herbst 2005) alles zu vereinen.

Teaser 1 behandelt Ausschnitte des Vergangenheitsteiles von "JENSEITS" während Teaser 2 die Gegenwart zeigt.
Das wird auch bewußt als Stilmittel in Musik und Bild umgesetzt.

Download Teaser 1 Quicktime (18 MB)
Download Teaser 1 XviD-AVI (11 MB)
Download Teaser 1 WindowsMedia (18 MB)

Download Teaser 2 Quicktime (18 MB)
Download Teaser 2 XviD-AVI (16 MB)
Download Teaser 2 WindowsMedia (17 MB)


Ich hoffe die Teaser machen euch neugierig und gefallen.
Negative wie positive Kritik ist sehr willkommen.


Story

Das monotone Leben von Thomas gewinnt durch das Auftauchen von Tamara plötzlich wieder an Farbe. Als er nach einem Unfall das Krankenhaus verlässt, ist Tamara jedoch spurlos verschwunden und scheint nie existiert zu haben. Auf der Suche nach der Frau seines Herzens trifft er auf etwas Uraltes, das über sein Handeln wacht. Geschehnisse aus der Vergangenheit werfen ihre Schatten auf die Gegenwart, wo Thomas für seine Liebe kämpfen muß...


Eckdaten zur Produktion

Produktionsfirma: Verein LOOM
Produktionsland: Österreich
Drehdauer: ca. 75 Tage (71 bisher)
ges. Produktionsdauer: ca. 2 Jahre
Team: 5 Kerncrew, 10-15 Crew, 20 Haupt- u. Nebendarsteller, zahlreiche Statisten
Kamera: Canon XM-2 + Optex Anamorphot
Ton: Sennheiser K6 + ME66
gefördert von: CineStyria, Kulturamt Stadt Graz, Stadt Graz
Drehorte: Steiermark (Graz, Birkfeld, Eggersdorf), Burgenland (Gerersdorf)


Eckdaten zum Film
CREW
Titel: "JENSEITS"
Regie: Stefan Müller
Drehbuch: Wolfgang Lukas, Leonora Lekovic, Stefan Müller
Kamera: Bernhard Lukas
Kameraassistenz: Senad Halilbasic, Nina Bedlivy
Produktionsleitung: Robert Niessner
Aufnahmeleitung: Wolfgang Lukas
Setaufnahmeleitung: Stefan Schnuderl, Leopold F.J. Keber
Licht: Robert Niessner
Postpro & Effekte: Robert Niessner, Peter Kleinsasser, Mario Kaufmann (mkFX)
Maske: Gabriele Reiterer, Leopold F.J. Keber, Claudia Maitz, Renate Derkitz
Musik: Matthias Erb
SFX & Tonabmischung: Christian Scheucher (ProTone)
Teaser Musikmastering: Christian Napetschnig
Controlling: Mag. Anita Puschnik, Mag. Andrea Rußheim
Catering: Fa. Schirnhofer GmbH

DARSTELLER
Reinhard Nowak, Andreas Vitásek, Thomas Stipsits, Philipp Hezoucky, Christine Artner, Matthias Hoffmann, Andrea Tatschl, Leopold Keber, Agnes Julia Redl, Monika Liska, Carola Pojer, Katharina Vana, Benjamin Teschl, Stefanie Kammerhofer, Stefan Müller, Anna Zissler, Andreas Posner, Christian Linzbichler u.v.a.


Dauer: ca. 120 min.
Genre: Mystery / Drama
Premiere: November 2005 - Royal Kino Graz / Ö


Produktions-Outtakes
Ursprünglich geplante Drehdauer: 40 Tage, real bisher 71 Tage, endgültig 75 Tage
Drehbuchversionen: aktuell v22, nach dem Abdrehen der Vergangenheitsteile wurde der Gegenwartsteil komplett über den Haufen geworfen und das Drehbuch neu geschrieben, die Charaktäre um 180° geändert und ein durchgehend roter Faden eingewoben, um eine stimmige Logik in der Filmwelt zu erhalten.
Die Postproduktionszeit wuchs von geplanten 40 Manntagen auf 80 Manntage an, gleichzeitig verringerte sich der zur Verfügung stehende Zeitraum von 9 Monate auf 4 Monate.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »freezer« (28. Juli 2005, 18:06)


2

Donnerstag, 21. Juli 2005, 16:56

sehr geiler trailer.
richtig geile farben und kostüme und schauplätze!!!!!!!!!!

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2005, 17:23

Jepp die beiden Trailer ja schon im AFM gesehen, wirklich klasse gemacht :)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich
  • »freezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juli 2005, 17:33

@ OG LOC
Danke :)

@ HetH
Ich kann die Komplimente aber nur an euch zurückgeben - eure Trailer sind ja auch erstklassig!
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Schumi

Registrierter Benutzer

  • »Schumi« ist männlich

Beiträge: 109

Dabei seit: 4. April 2004

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juli 2005, 18:16

Klasse Trailer! Da steckt ne menge Arbeit drin! Hut ab!

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Juli 2005, 18:21

Wow sehr geil. Sieht richtig aufwändig auf. Die Trailer sind auch voll cool geworden. Vorallem die Musikalische untermalung... erstklassig. Hört sich richtig fett an!
Und die Kameraeinstellungen find ich jetzt schon richtig gelungen. Von der Qualität der Kamera will ich gar net reden, das ist ja mal traumhaft :)
Die Story scheint auch viel zu versprechen. Seehr cool das ganze.
Freu mich schon auf mehr!

TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juli 2005, 19:38

Wirklich sehr schön gemacht, Die Effekte und die musik, passt alles geil zusammen
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

MichaMedia

unregistriert

8

Donnerstag, 21. Juli 2005, 19:49

Da alle bereits den Inhalt gelobt haben, schließe ich mich dem halt nur an, ohne das gleiche zu wiederholen.

Aber ein Lob spreche ich zusätzlich aus, sehr schönes, gut erklärtes und ausfürliches Posting zum Projekt (sollten sich einige ein Beispiel drann nehmen, auch ich) und beide Teaser in drei unterschiedlichen Formaten presentiert, so macht es Spass, eine Projektvorstellung zu lesen und sich anzuschauen.

Hintergrund Informationen können immer dazu beitragen, eine gewisse bessere Vorstellung von einem Projekt zu erhalten, dein Posting ist Reaktions reif.

weiter so!

gruß Micha

Spielzwerg

Registrierter Benutzer

  • »Spielzwerg« ist männlich

Beiträge: 372

Dabei seit: 24. Juni 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. Juli 2005, 12:40

Wow. Jetzt verstehe ich warum du die Filme im Amateurfilmmagazin so hart bewertest. Einfach grandios, vor allem die Vergangenheit ist einmalig umgesetzt.

Den Rest haben die anderen eh schon geschrieben.

Spielzwerg

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. Juli 2005, 13:03

Ich finde beide Teaser richtig fett.
Die Musik beim zweiten finde ich nicht schlecht.
Ich bin gespannt auf den Trailer.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Renier« (22. Juli 2005, 13:04)


LordofDoom

unregistriert

11

Freitag, 22. Juli 2005, 14:43

Super Trailer! Mehr kann man dazu nicht sagen. Die Atmosphäre kommt perfekt rüber.

LordofDoom

dArKmYsELf

unregistriert

12

Samstag, 23. Juli 2005, 15:41

darf ich fragen mit welcher kamera ihr dreht ?


(absolut geile trailer !!! )

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 23. Juli 2005, 18:28

Steht doch oben: XM2

dArKmYsELf

unregistriert

14

Sonntag, 24. Juli 2005, 12:33

oh sry, hab ich übersehen... !!! =)

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich
  • »freezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 25. Juli 2005, 15:33

Danke für das ganze Lob, Leute! Es steckt viel und lange Arbeit in dem Film und ich hoffe, er wird beim Publikum gut ankommen.

@ MichaMedia
Auf unserer Homepage gab es ein langes Drehtagebuch und viele Fotos mit Hintergrundinfos, leider ist bei uns alles seit mehreren Hackangriffen offline, zumindest solange, bis wir die Foren und das ganze PHP Zeugs ohne Sicherheitslücken wieder online stellen können.

@ Spielzwerg
Findest Du, daß ich zu hart bewerte? Ich versuche immer ehrlich zu sein und halbwegs objektiv zu urteilen - das zu schlucken ist für einen Filmemacher nicht immer angenehm, geht mir selbst bei Kritik zu unseren Sachen ja nicht anders. Ich denke, niemand hat was davon, wenn sein Ego zu Unrecht gestreichelt wird, weil er dann aufhört, seine eigene Arbeit zu hinterfragen.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

MichaMedia

unregistriert

16

Montag, 25. Juli 2005, 15:48

@freezer
Du hast mich falsch Verstanden, ich lobe dein opening von diesem Thread, der sehr Ausfürlich mit vielen Informationen und Übersichtlich beschrieben wurde, im gegentum zu manch anderen, welche nur schreiben: "Hier der Trailer zu unseren neuen Film".

gruß Micha

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich
  • »freezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 25. Juli 2005, 17:26

@ MichaMedia
Keine Sorge, hab schon richtig verstanden, ich wollte lediglich sagen, daß es noch viel mehr interessante Hintergrund-Infos gab, die momentan leider nicht zugänglich sind.

Hey, ich habs im Google Cache gefunden - halt ohne Fotos:

JENSEITS Produktionstagebuch Teil 1
"http://64.233.183.104/search?q=cache:NOHNZztbWFEJ:www.loom.at/modules.php%3Fop%3Dmodload%2….at+www.loom.at+produktionstagebuch&hl=de"

JENSEITS Produktionstagebuch Teil 2
"http://64.233.183.104/search?q=cache:9h8ErTRnh0kJ:www.loom.at/modules.php%3Fop%3Dmodload%2….at+www.loom.at+produktionstagebuch&hl=de"

EDIT: Uargs, die URL ist wohl ein bisserl zuviel für die Forensoftware...

Teil 3 ist leider nicht zu finden :(
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »freezer« (25. Juli 2005, 17:35)


Genesis

unregistriert

18

Montag, 25. Juli 2005, 22:38

Wow das riecht nach Profi-Arbeit^^
NE Spaß beiseite euer Film scheint echt ne Megainteressante Story und mit 120 min auch ne hollywoodreife länge zu haben. kein wunder, dass ihr über 70 Tage dreht. Ich freu mich schon auf den ganzen film.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich
  • »freezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 635

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Juli 2005, 14:16

Für alle die dachten, es gäbe keine Steigerung - gestern waren Stefan Müller (snake) und ich im Tonstudio und haben die neue Tonspur für Teaser 1 mitgebracht: Zusätzliche Soundeffekte und ein Sprecher für die Texte. Viel Vergnügen :)

Download Teaser 1 Quicktime (20 MB)
Download Teaser 1 XviD-AVI (18 MB)
Download Teaser 1 WindowsMedia (20 MB)
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Juli 2005, 15:59

Jo kann gefallen, der Sprecher kommt soweit gut rüber, aber ansonsten muss ich sagen ist er nicht groß anders als die erste Version, die subtilen Sounds in den Texten am Ende können durchausgefallen. Aber nächstes mal lieber nen neuen Teaser raushauen anstatt den alten zu überarbeiten ^^

Social Bookmarks