Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mello

kindheitstrauma.com

  • »mello« ist männlich
  • »mello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Dabei seit: 15. August 2010

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2011, 02:04

Angriff der Killermikrofone - Teaser: Psycho

Tach!

Im Januar soll unser neuer Trashfilm "Angriff der Killermikrofone" Premiere feiern. Ein Teaser in Form der bekanntesten Duschszene der Filmgeschichte ist seit eben online:




(Die Szene taucht im Film nur einige Sekunden im Fernsehen auf, aber wir hatten sie halt komplett gedreht).
kostenlos, aber nicht umsonst: www.kindheitstrauma.com

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. November 2011, 19:05

Also Psycho find ich besser.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2011, 19:48

Da stimme ich Birkholz zu.

Wo ist das Blut am Körper hin ? In der Szene als sie die Rückwand herunterrutschte, war nichts zu sehen !
War es gewollte, dass die Szenen so dunkel sind, denke ja, wegen der Spannung.

freeze

Registrierter Benutzer

  • »freeze« ist männlich

Beiträge: 111

Dabei seit: 4. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Januar 2012, 19:22

Die Schreie passen nicht so wriklich. Sie hat den Mund nicht so weit offen, wie die Schreie LAUT sind.

Sie rutscht mit dem Rücken zur Wand in die Wanne aber nach dem Schnitt greift sie von oben an den Duschvorhang. Und am Ende wo die Füße am Abfluss liegen und das Blut hineinläuft sieht es nicht so aus, als ob der Oberkörpder aus der Wanne herausragt, sondern als ob die Frau komplett in der Wanne ist.

Also doch verbesserungswürdig das ganze.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks