Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

joe_novak

Registrierter Benutzer

  • »joe_novak« ist männlich
  • »joe_novak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 7. Juli 2011

Wohnort: Mörtschach

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:54

Kunstspiel Trailer

Hallo!

Bei meinem ersten Beitrag in diesem Forum will ich gleich mal einen Kurzfilm ankündigen... Kunstspiel; ein Krimi ca. 22min.
Der Film ist eigentlich auch schon fertig und den werd ich demnächst auch online stellen.

Schaut euch mal den Trailer an, die gewählten Szenen sollen vom eigentlich Film nichts verraten (soll eher verwirren) trotzdem soll man sich vorstellen können um was es im Film gehen wird.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe_novak« (7. Juli 2011, 18:02)


joe_novak

Registrierter Benutzer

  • »joe_novak« ist männlich
  • »joe_novak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 7. Juli 2011

Wohnort: Mörtschach

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. Juli 2011, 23:07

na gleich sooo viele antworten :)

jedem den der trailer nicht gefällt darf mir auch gerne eine antwort hinterlassen... mit negativer/konstruktiver kritik :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joe_novak« (8. Juli 2011, 23:29)


Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juli 2011, 18:45

na gleich sooo viele antworten :)

jedem den der trailer nicht gefällt darf mir auch gerne eine antwort hinterlassen... mit negativer/konstruktiver kritik :)


Naja, technisch scheint das Ganze wirklich gut zu werden, ihr habt viele Schauspieler (oder zumindest Menschen im passenden Alter, die eine Rolle übernehmen), ABER in diesem Trailer sieht und hört man rein gar nichts. Keine Story, keine Dialoge, nichts. Darum wohl auch keine Comments bisher.

joe_novak

Registrierter Benutzer

  • »joe_novak« ist männlich
  • »joe_novak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 7. Juli 2011

Wohnort: Mörtschach

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juli 2011, 23:39

ABER in diesem Trailer sieht und hört man rein gar nichts. Keine Story, keine Dialoge, nichts. Darum wohl auch keine Comments bisher.



naja, hast dir mal meinen post durchgelesen? das hab ich schließlich selber schon reingeschrieben, darum gehts ja auch. aber was bleibt dir zum beispiel hängen, oder was würdest du sagen um was es in dem film gehn könnte..

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 479

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juli 2011, 12:24

Zumindest ich sehe hier nicht wirklich um was es gehen könnte. Ein solches Konzept (nichts verraten) kann aufgehen, nicht aber wenn eure gezeigten Szenen völlig uninteressant sind. Wie gesagt, man sieht nichts und da hilft es auch nichts, dass das im Anfangspost bereits steht ;-)

joe_novak

Registrierter Benutzer

  • »joe_novak« ist männlich
  • »joe_novak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 7. Juli 2011

Wohnort: Mörtschach

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juli 2011, 20:15

Ok, also folgendes soll der Trailer aussagen…

Es geht um einen Künstler oder um eine ganze Künstlerszene (man sieht eine Vernissage oder Ausstellung, jemand hällt eine Ansprache)

Es kommt zum Streit, es geht um Eifersucht etc. (man sieht wie jemand eine Frau wegscheucht und andere ihn dabei beobachten)

Jemand bekommt ein Schlafmittel ins Getränkg/jemand wird vergiftet etc. (man sieht eine Hand die ein Fläschchen öffnet und eine Flüssigkeit in ein Sektglas kippt)

Danach wird noch mal die Kunstszene etabliert
Danach die Leiche… man soll wissen, dass jemand ermordet wurde.

Danach erfolgt im prinzip nur noch die etablierung der Schauspieler



Und bezüglich „eure gezeigten Szenen völlig uninteressant“ …naja, es is ein textlastiger krimi, kein Actionfilm und vor allem kein Hollywoodfilm, aber wenn man die obengenannten Punkte auch nicht bemerkt bzw. versteht, hat der Trailer jeden Zweck verfehlt?

Momentan hab ich noch Probleme mit dem mpeg codec, werde den Film aber auch bald online stellen

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 715

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 256

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juli 2011, 22:01

aber wenn man die obengenannten Punkte auch nicht bemerkt bzw. versteht, hat der Trailer jeden Zweck verfehlt?

definitiv! Ein Krimi kann extrem spannend werden, aber wenn nichtmal der Ausgangspunkt der Story klar wird, dann kann ich mit den (übrigens viel zu schnell geschnittenen BIldern) einfach nichts anfangen. Auch ein Trailer sollte einer Dramaturgie folgen. Tut er das nicht, ist er uninteressant (zumindest wenn die Bilder einen nicht fesseln und das tun sie hier nicht)

Verwendete Tags

Kunstspiel

Social Bookmarks