Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gukas

Registrierter Benutzer

  • »gukas« wurde gesperrt
  • »gukas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 28. März 2011

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 28. März 2011, 13:06

Help the Rich

Hallo
bin neu hier und stelle mich mal mit meinem neuen 4 min. Trailer vor.
würde mich interessieren eure Kritik und Anregungen zu lesen.




Hab ihr eine Info zu einem 3d Programm das gut mit AE CS5 harmoniert ?

beste Grüße GUka

*Video-Tag eingefügt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (28. März 2011, 17:52)


MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. März 2011, 19:23

Hat mir sehr gut gefallen. Sehr kunstvoll aufgebaut mit vielen schön passenden Trickeinlagen untermalt. So ein Art Film-Effekt Collage. Mich haben Deine Szenen mitgenommen und war gespannt, was kommt als nächstes. Selbst die Übergänge der einzelnen Szenen überzeugten. :thumbsup: Die Musik untermalt Deine Videoszenen sehr gut. :thumbsup:

Klasse gemacht. Mal eine Videokunst ganz anders, die man sonst so nicht zu sehen bekommt. :thumbsup:

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 830

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 128

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. März 2011, 22:02

Das gezeigte würde ich mal als echte Videokunst bezeichnen. Wobei das auch ziemlich zweideutig gemeint ist ^^

Dein Video erinnert mich ein wenig an die Sachen aus der Computer-Demoscene, welche auch immer abstrakter in Ihren Arbeiten werden. Sie benutzen wie Du sehr viele kunstvolle eigene Bilderwerke und verzieren es mit coolen Animationen und Übergängen. Es hat mir sehr gut gefallen, denn sowas wie Dein Video bekommt man eher selten zu Gesicht.

Deine Frage zum 3D-Programm kann ich leider nicht beantworten.
Gibt es noch weitere ähnliche Arbeiten? Würde mich interessieren.

Grüße
Telli
Ear-Movies - Filme für die Ohren - TimeShift Das Hörspiel - http://timeshift.blackdays.de -
Neue Episode *** Folge 7 "Doomsday Blues Inc." seit 12.01.2016 online ***

Enno

Registrierter Benutzer

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 644

Dabei seit: 21. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. März 2011, 21:58

Ich muss sagen das ich es auf einer Seite wirklich sehr gut finde. Auf der anderen Seite dachte ich, ich sei auf einen "Drogentrip". Etwas sehr verwirrend. :rolleyes:
Es hat eher einen künstlichen Touch, durch die Bilder, aber als Kunst bezeichnen.....ich weiss nicht :)

gukas

Registrierter Benutzer

  • »gukas« wurde gesperrt
  • »gukas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 28. März 2011

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. März 2011, 23:58

Das gezeigte würde ich mal als echte Videokunst bezeichnen. Wobei das auch ziemlich zweideutig gemeint ist ^^

Dein Video erinnert mich ein wenig an die Sachen aus der Computer-Demoscene, welche auch immer abstrakter in Ihren Arbeiten werden. Sie benutzen wie Du sehr viele kunstvolle eigene Bilderwerke und verzieren es mit coolen Animationen und Übergängen. Es hat mir sehr gut gefallen, denn sowas wie Dein Video bekommt man eher selten zu Gesicht.

Deine Frage zum 3D-Programm kann ich leider nicht beantworten.
Gibt es noch weitere ähnliche Arbeiten? Würde mich interessieren.

Grüße
Telli
Danke für die direkten Antworten ..eine Intention war es diesen ernsthaften "wichtigen" Touch des Kulturgutes welches als Kunst deklariert werden will um eben fett was darzustellen dem natürlichen Impuls des kreativen Potentials der Freude beizumischen... so in etwa.. alles klar *g* danke nochmal gruß Help the rich Guka



Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Guka, nupop

Social Bookmarks