Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dajgaw

Registrierter Benutzer

  • »dajgaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 6. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Dezember 2010, 19:25

"SINNLOS" kurzfilm trailer

hi,

wenn ihr mal bock habt, schaut euch mal die 2 trailer von unserem neusten kurzfilm SINNLOS an:





der film ist schon fertig und ich schau jetzt mal, dass ich mir für januar ein kleines kino im münchen miete, in dem ich den kurzfilm zeige
:)

*Video-Tag eingefügt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (6. Dezember 2010, 19:29)


Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. Dezember 2010, 19:56

Wow! Das hätte ich bei dem Titel jetzt wirklich nicht erwartet! Dachte an ein dummes Spaßfilmchen und wurde völlig überrascht! :)

Schauspiel, Kamera und Kampfszenen wirken toll. Die Musik hat mir überhaupt nicht gefallen und auch wenn ihr auf Hip Hop steht, war die Musik total unpassend und hat das Ganze leider stark nach unten gezogen.
Der Ton war am Anfang recht schwer verständlich. Vielleicht könnt ihr da noch was dran tun.
Die Beleuchtung war ok, aber da geht auf jeden Fall noch mehr. Ne leichte Farbkorrektur hätte dem Ganzen auch nicht geschadet, um ein bisschen mehr Atmosphäre zu erzeugen.
Ein weiterer Minuspunkt des Trailers: Man hat nun nicht wirklich verstanden worum es überhaupt gehen soll. Ein paar Infos (auch in schriftlicher Form) wären natürlich sehr hilfreich.

Ansonsten, Willkommen im Forum! :)

Wirds den Film auch online zu sehen geben?

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Dezember 2010, 13:57

0:48 zu geil! :thumbsup:

Coole Videos. Auch vor allem die Kampfszenen im 2. Video. :thumbup:
Und alles andere hat Birkholz schon gesagt :thumbup:

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

dajgaw

Registrierter Benutzer

  • »dajgaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 6. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:56

farbcorrectur

also wegen dem bild kann ich sagen, dass die trailer gemacht worden sind, als der film noch nicht fertig war. das bild sieht im endprodukt anders aus. ein bisschen wie im TEXAS CHAINSAW MASSACRE REMAKE - also eher braun und düsterer.

und zur kritik, dass man aus den trailer nicht genau weiß, worum es geht: das war absicht, da ich z.b. meine arbeitskollegen ein bisschen heiß machen wollte, ohne zu verraten was da genau passiert.

es geht in dem film hauptsächlich darum, dass ein typ von 3 schlägern verprügelt wird, ein freund das tage später erfährt und sich dann auf den weg macht um sich zu rächen.
diese beschreibung ist allerdings ziemlich plump und sagt nicht annähernd aus, was alles im film drin steckt. ich warte jetzt erst mal ab, wie der film hier in münchen so ankommt, und nächstes frühjahr werde ich ihn dann hochladen.
:)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 455

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 13:26

Hat mir schon gefallen.
Die Choreographien waren sehr geil, also sah echt schon sehr gut aus :). Bin mal auf den finalen Film gespannt :). Auch wegen der Farbkorrektur, die ihr da noch vornehmt.
Die story hört sich auch gut an, wird aber wahrscheinlich auch sehr gut vorausschaubar sein :).

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 17:07

Die Choreographien sehen sehr gut aus, die Trailer haben mich aber noch nicht überzeugt. Besonders der erste ist viel zu langweilig und unkooridiniert geschnitten. Der zweite Trailer ist schonmal eine Nummer besser, weil temporeicher.

dajgaw

Registrierter Benutzer

  • »dajgaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 6. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 08:04

Sinnlos - Der Kurzfilm

hi leute, wir haben jetzt endlich mal den kompletten kurzfilm auf youtube hochgeladen. mussten ihn allerdings auf 2 teile spliten. wer interesse hat:

http://www.youtube.com/watch?v=qkRshWS80EY&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=lgx5WBhGulI&feature=related

die 5 minütige actionszene beginnt im 2. teil ab 02:18.

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 22:55

Moin,

kann den anderen nur zu stimmen, super Kamera und Choreo.
Allerdings bin ich hier der einzige der den Inhalt, weshalb warum wieso.. die Kampfszenen sehr verstörend findet?
Das vermittelt ein sehr falsches Bild nach außen, das man Rache nehmen soll? Gewalt vermittelt noch mehr Gewalt?
Sorry aber find solche Videos gar nicht gut, alles Stimmt außer dem Inhalt, für mich ist das Packet vollkommen falsch übermittelt worden. Klar sollte man Mut zeigen und nicht blind sein, aber niemals auf diesen übermittelten Wege wie hier im Video.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

yoda51

Registrierter Benutzer

  • »yoda51« ist männlich

Beiträge: 225

Dabei seit: 31. August 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 18:55

Oha, schwere Kost und sehr provokant dieses Thema so darzustellen.
Ich gehe mal davon aus, dass ihr keinen Aktionfilm ala Hollywood machen wolltet, wo der Held gegen 100 kämpft und alle sind tod bis auf eben den Helden. Allerdings ist es in einem realistischen Streifen auch sehr blauäugig und selbstmörderisch sich 6-8 Gegnern (hab sie nicht gezählt) zustellen, das will so nicht richtig passen.
Ansonsten sehr gut gemacht, die Kampfszenen im Ganzen sehr sauber, die Dialoge wirken etwas "aufgesetzt", schadet dem Film aber nicht.
Eines würde mich mal interessieren.
Die Typen wirkten wie eine echte Gang, sollte das zur Abschreckung oder ein Werbeclip sein. Wenn sie es nicht sind, ist das echt gut gespielt.

dajgaw

Registrierter Benutzer

  • »dajgaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 6. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. Dezember 2011, 11:24

hi, also erstmal: danke für eure kritik. ich mag offene, ehrliche und vorallem begründete kritik :-)

@ cj-networx:

du bist der erste von vielen,vielen, der den film so aufgefasst hast, dass er FÜR gewalt plädiert. folgende kriterien sprechen dafür dass du den film nicht richtig verstanden hast:
1. streitgespräch zwischen vater und dem freund - vater spricht sich deutlich gegen die gewalt ausspricht - der freund hört nicht darauf. hier ist schonmal der zwiespalt sichtlich. falsch wäre, der vater sagt: " ja richtig so, zeigs ihnen"
2. der freund geht tatsächlich zu den gangstern und versucht den helden zu spielen, was ihm nicht gelingen mag, denn es kommt immer einer mehr, der dem protagonisten "auf die fresse gibt" (man beachte das demolierte gesicht des protagonisten kurz bevor tarek den raum betritt
3. der protagonist STIRBT!!!! was will uns das sagen? geh NICHT in so ein haus, wo solche jungs sind und versuche NICHT den helden zuspielen. endet der film in dem der freund den laptop zurück geholt hat? endet der film damit, dass der freund alle fertig gemacht hat und noch einen coolen spruch ala "so, und beim nächsten mal wisst ihr es besser" o.ä.? endet der film mit einem lachenden freund und dem sohn und die welt ist heil?
4. der titel SINNLOS soll ja die sinnlosigkeit der gewalt benennen. sinnlos ist die gewalt in der tunnelszene, sinnlos ist der racheakt

@ yoda51: blauäugig und selbstmörderisch ist es definitiv. deswegen kam für uns nur dieses ende in frage. schwachsinn den helden spielen zu wollen. das ist genau dass was wir aussagen wollten. ob man die handlungen des freundes gutheißt oder nicht, das bleibt dem zuschauer überlassen (im übrigen haben wir fast schon polarisiert bei den zuschauern, als er im kino lief - war sehr interessant) aber im endeffekt ist von solchen aktionen abzuraten. dass die dialoge aufgesetzt wirken ist leider wahr. und die 3 typen in der unterführung sind im echten leben: sozialpädagoge, it-fachmann und elektriker. alle anderen waren freunde von uns - aber ich freue mich zu hören, dass die authentisch rübergekommen sind.

yoda51

Registrierter Benutzer

  • »yoda51« ist männlich

Beiträge: 225

Dabei seit: 31. August 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Dezember 2011, 14:17

Zitat

...und die 3 typen in der unterführung sind im echten leben: sozialpädagoge, it-fachmann und elektriker. alle anderen waren freunde von uns...


um so bester ist es gespielt. Bin nur darauf gekommen, weil sie ausländisch (türkisch?) sprechen und das sehr fließend also nicht für den Dialog gelernt.

Ich habe das Thema schon verstanden, aber wie du schon schreibst, waren die Reaktionen sehr geteilt, damit kann man sagen, Ziel erreicht. Die Einen denken nach und die Anderen sagen, siehste habe ich doch immer gesagt, mit Gewalt geht es nicht.

dajgaw

Registrierter Benutzer

  • »dajgaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 6. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Dezember 2011, 18:32

ja darauf kam es mir besonders an. die griechen sollten in dem film griechisch reden, die türken türkisch. mich nervt es in hollywood filmen wenn ein ami irgendwo in die welt geht und alle (auch im hintersten hinterland sprechen alle englisch - mit akzent) z.b. in 80 tage um die welt mit jackie chan. und in deutschland ist es auch nun mal so, dass türken untereinander türkisch reden, griechen griechisch ect.

Social Bookmarks