Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

PlatinMartin

Registrierter Benutzer

  • »PlatinMartin« ist männlich
  • »PlatinMartin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 29. Juli 2010

Wohnort: Ochtrup

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. August 2010, 01:09

Orsacchiotto Trailer

Hallo

Ich bin noch neu hier aber durch konkretes Stöbern in Beiträgen habe ich erfahren, dass dieses Forum einfach super ist, wenn es um Information und Kritiken geht. Daher würde ich gerne ein Projekt von mir hier mal vorstellen.

Ich habe bald ein interview an einer Schauspielschule in Glasgow für einen Kurs in Regie. Um mein portfolio aufzubesser habe ich mich entschlossen einen Film abzudrehen(60-70 Min).

Film ist soweit fertig, Trailer auch. Diesen zeige ich euch mal:



Zum Film selbst: Es wird eine Mischung aus Comedy und Horror(Ich weiß das klingt total gegensätzlich aber der Antagonist ist ja auch ein Plüschbär:D) mit dem Namen "Orsacchiotto".

Pitch: Two men set out to catch a beast that terrorises a village and brutally slaughters its inhabitants. By stepping into the wood where the beast lives the two men draw nearer and nearer to an ancient tragedy that gave life to the fearsome creature.

Ich würde mich über jede Kritik sehr freuen. Ein Trailer soll ja lust auf das eigentliche Produkt also den Film machen und die Story kurz und knapp vorstellen. Ich hoffe das habe ich damit erreicht.

Vielen, vielen Dank im vorraus.

Mit grüßigen Grüßen

Martin
yay 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PlatinMartin« (18. August 2010, 09:29) aus folgendem Grund: Berichtigtes Video verlinkt.


richipitchi

Registrierter Benutzer

  • »richipitchi« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 17. Juni 2010

Wohnort: Ilmenau

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. August 2010, 02:04

Also.

Es heißt One man, nicht one men, mit a inner Mitte ;)

Sonst ist mir nur noch aufgefallen, dass die Bildqualy am Anfang etwas schlecht war.

Vielleicht könnte man die Kontraste etwas höher schrauben und etwas mit der Farbkorrektur rumspielen. damit es etwas filmischer ausschaut.

Aber bin selber nur Amateur, also, aber das würde ich persönlich noch machen.

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Dienstag, 17. August 2010, 08:34

Schade das er nicht auf Deutsch ist.
Das sieht und hört sich so nach Trash an das es mir gefällt und das mich sogar die schlechten Maskeraden (Bart und Gummi Glatze) nicht stören.

Dusk

Registrierter Benutzer

  • »Dusk« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 13. August 2010

Wohnort: Warburg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. August 2010, 13:51

Davon abgesehen, dass ich kaum etwas verstanden habe (und mein Englisch ist nicht unbedingt das schlechteste) solltest Du unbedingt den Ton in Bezug auf die Lautstärke Sprache / Musik überarbeiten. Teilweise konnte man aufgrund der schlechten Mischung nichts verstehen.
Kontakt - Sieh was Du nicht sehen solltest!
http://www.kontakt-film.de

magischertintenkreis

Registrierter Benutzer

  • »magischertintenkreis« ist weiblich

Beiträge: 23

Dabei seit: 18. Juli 2010

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. August 2010, 22:37

Ich fand den Trailer eigentlich recht gut ( auch wenn ich nicht die Erfahrenheit in Person bin was Filme angeht). Was natürlich schade ist, (wird oben ja auch angesprochen) das es auf Englisch ist und das man dazu den Ton schlecht verstehen kann. Darf ich fragen ob ihr es synkronisiert habt oder einfach mit dem Kameramikrofon aufgenommen habt...

Robert

Einer von vielen

  • »Robert« ist männlich

Beiträge: 59

Dabei seit: 15. Juni 2010

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. August 2010, 22:58

Mir hat der Trailer soweit ganz gut gefallen.
Schade ist nur das ihr nicht in einer höheren Auflösung und Breitbild gefilmt habt...
Außerdem solltet ihr (wie schon erwähnt) an einigen Stellen die Musik etwas leiser drehen, die macht es nämlich teilweise schwierig dem (ansonsten tadellos zu verstehenden) Text zu folgen.
Bin auf den fertigen Film gespannt.

PlatinMartin

Registrierter Benutzer

  • »PlatinMartin« ist männlich
  • »PlatinMartin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 29. Juli 2010

Wohnort: Ochtrup

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. August 2010, 09:38

Soooooooooooooooo

Erstmal vielen Dank für die Antworten. Ich habe sie mir natürlich zu Herzen genommen und an dem Trailer noch so gut es geht rumgeschraubt. Ich habe die bearbeitete Version jetzt oben in meinem ersten Post in dem Video verlinkt.

Zuerst: Das mit dem Men das eigentlich Man heißen soll habe ich erst nach der Bearbeitung gesehen und gehofft das es nicht soooo auffällt. Da aber gleich der erste Post drauf hingewiesen hat war eine Überarbeitung wohl nötig.XD

Ich habe versucht die Qualität am Anfang etwas zu verbessern aber mit meinen Programmen ist es mir nicht so möglich das es dann auch "besser" aussieht als vorher. Ich musste das daher so lassen. Ich hoffe es stört nicht zu sehr.

Ich habe den Ton jetzt auch nochmal überarbeitet und es sollte jetzt verständlicher sein bis auf eine Stelle nachdem der Schriftzug "Maindfäkk" eingeblendet wird sagt der Charakter:"Luckily I am old. If I die I have plenty of things to look back on".

Zur Aufnahme: Ich habe es extra mit einem Mikrofon aufgenommen, bis auf die zwei Sätze. Es ist also so gut wie nachsynchronisiert.

Der Film muss leider auf Englisch sein, weil die in Glasgow sich weigern Deutsch zu lernen^^

Aber es ist wirklich schön zu hören dass Interesse am fertigen Produkt besteht.

Mein Budget lässt es aber leider nicht zu es in besserer Auflösung zu filmen. Mein bester Camcorder ist ein JVC Hard Disk Camcorder.

Vielen Dank nochmal und wie gesagt: Der bearbeitete Trailer ist jetzt in meinem ersten Post ansehbar.
yay 8|

HobbyfilmNF

unregistriert

8

Dienstag, 24. August 2010, 15:53

Der Film muss leider auf Englisch sein, weil die in Glasgow sich weigern Deutsch zu lernen



Sehr Witzig ! Mann kann aber auch synchronisieren :thumbup:
Wenn ich einen Film auf Plattdeutsch machen würde könnten viele auch nichts verstehen dann kann man entweder mit synchronisieren oder Untertitel was machen damit der Film oder Trailer was für die alle zuschauer ist.

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. August 2010, 16:21

@HobbygefilmterNF: So hart es für dich auch klingen mag... Englisch sollte heutzutage eigentlich fast jeder können. Hattest du keins in der Schule? Ist ja mittlerweile fast Grundvorraussetzung in unserer Gesellschaft... Nun ja... Will nicht zu hart sein.

Verwendete Tags

Film Trailer

Social Bookmarks