Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Michael Gobeli

Registrierter Benutzer

  • »Michael Gobeli« ist männlich
  • »Michael Gobeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 15. Mai 2006

Wohnort: Brugg (AG)

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Mai 2010, 11:54

Miggel VS Chregel Teaser

Hallo Liebe Forenmitglieder

Nach einigen Stunden hab ich meinen Teaser für den Lightsaber Choreography Contest upgeloadet.

Um den Effekt geht es mir an und für sich nicht. Ich hätte lieber eine ehrliche kritik was Schnitt und Choreo betrifft.



Grüsse aus der Schweiz.



MG Produktion

FriendFilms_FF

Filmgruppe

  • »FriendFilms_FF« ist männlich

Beiträge: 288

Dabei seit: 16. Juni 2009

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Mai 2010, 14:01

Hmmmm,

wie soll ich anfangen???
Also,
wie ich sehe habt ihr den Sound des ursprünglichen Videos komplett herausgenommen und das dann durch Musik und Laser-Sound-Effekte ersetzt. Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich das dann der komplette Film/Clip/Treaser/Trailer/ usw. völlig kaputt ist bzw. das Ganze ziemlich "billig" wirkt!!! Ihr solltet euch zuerst um den Originalsound kümmern, ihn vielleich etwas "verfeinern" das man ihn im Hintergrund noch hört und nich nur die Musik. Dann wäre eigentlich schonmal ein großer Schritt getan.

Zu dem "Kampf":
-mehr Szenen
-schnellerer Schnitt
-mehr Spannung
-(evtl.) eine Art erklärung der Story( jenachdem ob es ein Kampf ist oder ein Film)

Die Choreo muss man einfach mit Erfahrung erstellen, denn für mich was das etwas lasch geraten aber jeder muss einfach mal ausprobieren.

Die Musik fand ich jetzt nicht soooo gut gewählt.
Wie wärs mit etwas in Richtung Orchester?

Tja,
vielleicht habe ich dir ja ein wenig weitergeholfen.

EDIT:
Ach ja n Stativ wäre auch nicht schlecht ;) !

Gruß
UP-Movies
Wenn du eine gute Idee hast,
kann auch ein guter Film draus werden!

Tutorials,Filme,Animationen und mehr
Upperpalatinate-Movie-Entertainment

Michael Gobeli

Registrierter Benutzer

  • »Michael Gobeli« ist männlich
  • »Michael Gobeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 15. Mai 2006

Wohnort: Brugg (AG)

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Mai 2010, 17:46

Hallo

Danke für deinen Post. Nun das mit dem Sound, hm.... eigendlich gibts da nicht viel vom Originalton, nur 2 Aluminiumrohre welche zusamendonnern, deswegen habe ich mich entschieden denn ganz rauszunehmen.

Zum Schnitt, also du meinst noch schneller hin und her schalten? Sollte ich dabei mehr auf die Kämpfer gehen oder mehr totalaufnahmen?



Wegen der Story, dass hat sich eigendlich ein wenig erledigt da es eigendlich keine Grosse Geschichte dahintersteckt sondern eigendlich nur um den Schwertkampf geht. Ist wirklich noch schwierig irgendwie was Geschichtliches dafür einzufügen. Wie du auch bemerkt hast geht es eigendlich auch gar nicht richtig über Star Wars. Sollte halt mehr etwas werden wie zb Ryan vs Darkmen...

Hoffe auf noch mehr antworten :)
MG Produktion

FriendFilms_FF

Filmgruppe

  • »FriendFilms_FF« ist männlich

Beiträge: 288

Dabei seit: 16. Juni 2009

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Mai 2010, 19:40

...Sollte ich dabei mehr auf die Kämpfer gehen oder mehr totalaufnahmen?
Teils, Teils! ;)
Man muss das richtige Verhältniss finden, denn der Kampf soll zwar spannend sein aber für den Zuschauer noch gut zum mitverfolgen sein. :(
Das ist nun auch mal wieder einer der schwierigeren Dinge, aber mit der Übung kommt auch Erfahrung dazu. :)

Zitat

Zum Schnitt, also du meinst noch schneller hin und her schalten?
Ja schon, aber bitte nicht zu schnell, sonst erkennt man nicht mehr viel!
Wenn du eine gute Idee hast,
kann auch ein guter Film draus werden!

Tutorials,Filme,Animationen und mehr
Upperpalatinate-Movie-Entertainment

  • »Grrenscrren« ist männlich

Beiträge: 270

Dabei seit: 31. Dezember 2009

Frühere Benutzernamen: Grrenscrren

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Mai 2010, 20:42

Wegen der Story, dass hat sich eigendlich ein wenig erledigt da es eigendlich keine Grosse Geschichte dahintersteckt sondern eigendlich nur um den Schwertkampf geht. Ist wirklich noch schwierig irgendwie was Geschichtliches dafür einzufügen. Wie du auch bemerkt hast geht es eigendlich auch gar nicht richtig über Star Wars. Sollte halt mehr etwas werden wie zb Ryan vs Darkmen...

Wenn du keine große Geschichte reinmachen willst mach doch eine kleine(sonst passt das hier nicht rein , das ist vorschau mach das dann in Clips/Testlabor) bspw.
Person 1 (P 1): Klau nicht nochmal mein/e Früchte/geld/irgendwas anderes
Person 2 (P 2): Wieso sollte ich den ? Das macht mir Spaß!
P 1: Das wirst du glaich sehen (zückt sein Laserschwert)

Nehm dir am besten an Heth ein Beispiel , der schafft das immer ;)

ich hoffe das war die richtige antwort...
lg grrenscrren
Glaube nicht, du kannst alles.
Tu es!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks