Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. März 2010, 17:33

Set Me Free - Underground Pictures

Auf der Jagd nach einem Filmerlebnis der besonderen Art?
Ganz easy! Einfach nur den passenden Film suchen.

Set Me Free ist einer davon.

Infos und Trailer:

http://www.myspace.com/horrorpassau

Kritik sehr erwünscht...

Gruß Chris



Mehr Infos sehr erwünscht... Bitte ein paar Details als nur einen Weblink hier posten und ggf. auch direkt das Youtube Video Eurer Website hier einbinden. Das Forum ist nicht dazu da, nur Visitors für die eigene Site zu produzieren.
Mfg
HetH


Ein neuer Trailer ist online. Ansehen und Meinung kundtun...
http://www.myspace.com/horrorpassau

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Aftermathfreak« (23. August 2010, 13:50)


FriendFilms_FF

Filmgruppe

  • »FriendFilms_FF« ist männlich

Beiträge: 288

Dabei seit: 16. Juni 2009

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. März 2010, 18:24

Hallo erstmal,

dein Trailer wäre prinzipiel gut gelungen wäre da nicht eine unübersehbare Sache:

Der Film ist in Schwarz/Weis.
Ich weis nicht ob das dazu passt, aber ich finde wenn man den ganzen Film nur in Schwarz/Weis sieht nervt das,
... is so.

tja,
was gibts noch zu sagen,
ach ja der Trailer ist recht gut gelungen, und die Musik passend ausgewählt.

Alles in allem ein gut gelungener Film. :-)

Tipp:
Versuch am besten mal nicht die komplette Farbe weg!
Ich verweise da recht gerne auf den Film "Agrypine" von Hethfilms:



Veruchs mal! ;)

Gruß
UP-Movies
Wenn du eine gute Idee hast,
kann auch ein guter Film draus werden!

Tutorials,Filme,Animationen und mehr
Upperpalatinate-Movie-Entertainment

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 21. März 2010, 15:46

Danke...!

Ja, s/w ist immer so eine Sache in Filmen. Ich steh ja persönlich ziemlich drauf, wenn die Farbe weg ist und die Macher mit verschiedenen Beleuchtungsarten spielen. Ich finde schon, dass es in Set Me Free durchaus passt. Es sollte das Schwarz-Weiß-Denken von Raphael darstellen und unterstreichen. Bei ihm gibt es einfach keine Zwischentöne. Raph macht sich keine Gedanken über verschiedene Sachverhalte oder Personen. Er nimmt es, wie es eben kommt. Er lässt sich leiten von seinen Gefühlen, seiner inneren Zerrissenheit und seinem Wahn. Entweder es ist gut oder eben schlecht.

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. März 2010, 12:15

Hier mal der Trailer, ohne Extrabesuch unserer Seite:

[YOUTUBE=ZLhRK_ZKVn8&]

5

Donnerstag, 25. März 2010, 13:28

Cool, aber ich würd noch mal an den Farben schrauben.. ich meins ernst... S/W is nicht gleich S/W.. das sieht jetzt so clean aus, als würde man einfach nen S/W filter drüber legen und gut.... ein bissl einfärben würde net schaden. Ansonsten is es cool.

udo

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 28. März 2010, 18:53

Ja, da muss ich noch etwas nachhelfen und den Film überarbeiten.

michibohne

Registrierter Benutzer

  • »michibohne« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 23. Juni 2006

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. März 2010, 14:26

Hab mir den Trailer angefangen und fand ihn ziemlich zwispältig. Was mir leider sher negativ aufgefallen ist, war die Stimme von Raphael, die sehr künstlich cool und kaltblütig gesprochen wurde. Dadurch entstand bei mir beinahe schon ein ironisierender Effekt, da es wirklich sehr künstlich klang.

Deine Erklärung mit dem Licht ist zwar in sich schlüssig, nur fand ich einige Aufnahmen für einen Horror/Splatterfilm viiieeel zu hell. Hat ziemlich an Stimmung genommen, dass alles so hell und scharf war.

Totzdem waren einige der Aufnahmen gut umgesetzt und die Einführung durch den Sprecher war auch eine gute Idee. Mal sehen das ganze im fertigen Film aussehen wird.

Liebe Grüße,
Mike

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 11. Juni 2010, 09:55

Editier doch mal deinen ersten Post mit den neuen Inhalten, dann sieht man auf einen Blick ales zum Projekt und muss nicht durch die Posts scrollen.

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. August 2010, 19:57

Im August folgt noch eine letzte Szene, dann ist der Film fertig.

Hier noch mal ein weiterer Trailer von SMF:

http://www.youtube.com/watch?v=83cWb58HWbA

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 20. September 2010, 19:50

Der Film wird dieses Jahr noch auf folgenden Festivals aufgeführt:

Fright Nights in Wien:

http://www.frightnights.eu/lang/de-de/fi…ristian-a-endl/

INDIGO-Filmfest in Wadern-Bardenbach (Saarland):

http://www.indigo-filmfest.de/index.php?id=548

Erstes Review ist auf DVD-Forum.at zu finden:

http://dvd-forum.at/36886/dvd_review_detail.htm

Aftermathfreak

Registrierter Benutzer

  • »Aftermathfreak« ist männlich
  • »Aftermathfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Dabei seit: 15. Februar 2008

Wohnort: Passau, Bayern

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 13:42

Genial!

Unsere Filme Set Me Free und Competition befinden sich unter den nominierten Filmen aufn Fright Nights Filmfestival in Wien. Bin mal gespannt!

http://www.frightnights.eu/lang/de-de/ne…inierten-filme/

Ähnliche Themen

Social Bookmarks