Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

madaproductions

unregistriert

1

Freitag, 18. September 2009, 17:23

Flashback **Trailer/Teaser**

Hi,

unser neuer Kurzfilm Flashback ist fertig. Hier mal ein kleiner erster Teaser.


cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 18. September 2009, 17:41

Moinmoin.
Hab mit deinen TRailer angeschaut.. konnt aber gar keinen roten Faden finden.. war sehr komisch anzuschauen.
Im Großen und Ganzen hab ich leider überhaupt nicht verstanden um was es bei eurem Film gehen soll.
Ist das den euer erster Film?

Zum anderen wo ihr mit der Kamera auf den Typen im Bett heranzommt, sind das nerwürdige ruckler. Naja fast wie bei meiner^^ und meine war sehr billig und ist net wirklich für Filme geeignet. Hinzu kommt das ihr keinerlei Filter bei eurem Videomaterial angewendet habt, kommt daher eher träge rüber, wie ich finde.

Gruß
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 18. September 2009, 19:28

Muss da leider zustimmen. Vom Aufbau her erinnert der Clip eher an einen Trailer statt Teaser, dafür ist aber kein roter Faden erkennbar. Mit der Optik und der unpassenden Hintergrundmusik kann ich mich abfinden, aber dass man überhaupt keinen Schimmer hat, worum es denn da eigentlich geht, finde ich schade.

Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 19. September 2009, 14:35

Ich sehe das ebenfalls so wie Marcus und cj-networx... Bei mir entsteht folgendes Bild der Story:
- Junge ist auf dem Weg nach Hause
- Irgendwas unerwartetes passiert
- Der Junge kann sich nicht daran erinnern

Es fehlt eindeutig die Spannung oder der letzte Kick, der den Zuschauer überzeugt, sich den Film anzusehen... Das "Unerwartete" mag ja ziemlich spannend sein, aber dann müsst ihr's auch zeigen (ein kurzer mysteriöser Nebel-Shot reicht da nicht ;)).
Ton war auch nicht perfekt, ein paar schöne Bilder waren aber durchaus dabei (z.B. im Wald).

Dürfte man fragen, welche Kamera ihr benutzt habt?

Bentinho

madaproductions

unregistriert

5

Samstag, 19. September 2009, 18:35

Dürfte man fragen, welche Kamera ihr benutzt habt?
Wir haben 2 versch. Kameras benutz. Bei den Szenen im Wald war es die Panasonic SDR-H20.

Ansonsten danke für die Kritik. Stimmt! Aber ich wüsste jetzt nicht genau wie ich ihn ändern soll?!?
Ich mein, ich will ja jetzt auch nicht wieder gleich verraten was das "unerwartete" ist.
Ich will damit eben ausdrücken, dass demr Jungen auf dem Heimweg durch den Wald etwas passiert, im Krankenhaus aufwacht und nicht mehr weis was mit ihm passiert ist. Im Film setzten dann seine Gedanken ein und er erinnert sich Stück für Stück daran, was passierte.

Hat jem n Tipp wie ich das dann anders machen könnte?

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 19. September 2009, 18:58

Hat jem n Tipp wie ich das dann anders machen könnte?


Da gibts bestimmt ein paar... Aber von dem woran ich mich noch erinnere kann ich nur sagen: Wenn jemand laut denkt, kommt das meist eher blöd rüber oder gehört in nen Zeichentrickfilm! Kommt natürlich immer darauf an, wie man's macht, aber hier wirkte es total unpassend.

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. September 2009, 19:08

Als der Typ so im Nebel verschwindet und dann der Mensch im Lederkostüm raus kommt dachte ich, da ist n Superheld entstanden... "Leatherman - Defender of the Earth" :D Doch das aufwachen im Labor hat mir dann den Spaß versaut ;)

Es ist immer verdammt schwer den schmalen Grat zu treffen, zwischen zu viel verraten und nichts auszusagen. Deines ist leider etwas in die nichtssagende Richtung abgedriftet, zumindest für mich. :(
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 19. September 2009, 20:06

Da ich nicht weiß, was ihr sonst noch an Material habt, würde ich einfach vorschlagen, einfach mal paar Teaser anzugucken, meist gibt es bereits einen, an dem man sich vom Aufbau her anlehnen kann.

Versuche auf jeden Fall, den allgemeinen Stil des fertigen Films einzufangen, das ist mit dieser Musikuntermalung irgendwie nicht so gelungen. Vielleicht was athmosphärischeres, ambient sounds meine ich.

Oder ihr macht direkt nen Trailer, dann müsst ihr dabei auch die Kernhandlung geschickt einfangen. Beim Trailer zu "Schatten der Wahrheit" kann man im Vergleich zum Endprodukt gut sehen, wie mans nicht machen sollte. Auch der verrät zuviel der Handlung, aber das ist ja erst schlimm, wenn der Film draußen ist und man kaum dabei noch überrascht wird. Das schlimmste war dort, dass mans eher als Actionthriller angepriesen hat und der Film war an sich eher ein Mystery-Drama.

Vielleicht fällt mir nochwas ein, wenn ich mir das nochmal anschaue, aber generell muss man schon die Filmszenen sehen, um zu überblicken, wie man rangehen könnte.

Nachtrag: man kann kaum den Szenen folgen. Zum Beispiel streift er durch den Wald (Wieso eigentlich? Gibts da keinen Pfad, wenn er schon auf dem Weg nach Hause ist?), in der nächsten Szene steigt so eine dunkle Gestalt durchs Bild. Sieht er die nur oder ist er die Gestalt selbst? Die Szene in der Schule würde ich eher als eine Charakterbeschreibung der Hauptperson einsetzen und somit irgendwo am Anfang unterbringen. Allgemein hat mir der Background am Anfang gefehlt, wie ist der Typ denn so? Vielleicht ein Tagträumer, der sich nach großen Abenteuern sehnt? Ein Loser und Einzelgänger, der Anerkennung sucht? Führt zuerst den Charakter ein, dann thematisiert die Handlung.

Ich wär gern mal auf Eure Seite gegangen, um zu sehen wie groß das Team ist oder woher Ihr kommt, aber die Seite gibts nicht. Von den Einstellungen her würde ich eher auf ein 1-Mann-Projekt tippen, da gabs viele Einstellungen, die nicht so gut gewählt waren und sehr danach aussahen. Wann soll der Film eigentlich kommen?

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Marcus Laubner« (19. September 2009, 20:34)


madaproductions

unregistriert

9

Samstag, 19. September 2009, 23:11

Danke mal.
Ich hab jetzt den Teaser/Trailer überarbeitet. Naja, ehr ganz neu gemacht. :-D
Also jetzt ist es ein Teaser. Schaut ihn euch mal an.


Enno

Registrierter Benutzer

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 644

Dabei seit: 21. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. September 2009, 01:27

Also jetzt ist es ein Teaser.


Das stimmt. Jetzt ist er weit aus besser als der erste Versuch. Ich finde ihn jetzt sogar spannend und freue mich schon auf einen richtigen Trailer :thumbsup:

JonasKaufmann

Registrierter Benutzer

  • »JonasKaufmann« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 27. Juli 2009

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 20. September 2009, 17:15

wow, also dieser Teaser ist schon hundert Mal besser, wirklich!! Und der Rauch sieht toll aus, im Wald!!

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 20. September 2009, 17:33

Schöne Sache!
den ersten Trailer habt ihr schon schön verändert! Damit kann man schon Interesse wecken.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

DoubleHH_Pictures

unregistriert

13

Mittwoch, 23. September 2009, 21:44

Ich habe den ersten Trailer nicht geshen. (War wohl auch besser so) ;)
Der zweite macht aber echt Lust auf mehr! :)

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. September 2009, 13:34

Es waren doch schon sehr interessante Bilder dabei. Mal gucken ob der Film auch interessant wird :)

D-Movie

unregistriert

15

Sonntag, 27. September 2009, 17:56

Jau, der Trailer ist gut gemacht - tolle Farben, tolle Bilder - aber ich hab noch keine Ahnung, worum's geht, wenn ich lediglich den Trailer ansehe. Bin also gespannt auf den Film! Wie lang soll der ungefähr werden? Welches Genre und so?

madaproductions

unregistriert

16

Montag, 28. September 2009, 14:14

Jau, der Trailer ist gut gemacht - tolle Farben, tolle Bilder - aber ich hab noch keine Ahnung, worum's geht, wenn ich lediglich den Trailer ansehe. Bin also gespannt auf den Film! Wie lang soll der ungefähr werden? Welches Genre und so?
Das ist ein Kurzfilm von 8min. Ich würd mal sagen er ist spannend, unheimlich . . .

Social Bookmarks