Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

freezer

Filmemacher / Postpro / FH Vortragender

  • »freezer« ist männlich
  • »freezer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 636

Dabei seit: 21. Juli 2005

Wohnort: Graz, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 201

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Mai 2009, 00:57

Licht in leeren Häusern (Teaser & Trailer) - Eine LOOM / SchachtelFilm Ko-Produktion

Ich möchte euch hier ein feines Filmprojekt vorstellen, an dem LOOM mitbeteiligt ist, Regie führt hier Martin Kroissenbrunner, der auch für "Tartarus" die Dialoge schrieb und ebendort den "Veith" mimte. Martins eigene Filme zeichnen sich weniger durch vordergründige Action, als durch feinsinnige Betrachtung menschlichen Verhaltens aus.

Zum Inhalt:
Samstagmorgen in Graz. Zwei Frauen, die sich nicht kennen, treffen zufällig beim Joggen im Wald aufeinander. Die schüchterne Mittvierzigerin Bärbel ist eben in die Stadt gezogen und kennt noch niemanden. Die quirlige Mittzwanzigerin Zilli ist gerade mit ihrem Freund Oliver zusammengezogen. Bevor die eine noch höflich Grüß-Gott sagen und an der anderen vorbei laufen kann, gellen Frauenschreie durch den Wald, von hoch über ihnen, irgendwo am Waldhang. Beide Frauen nehmen instinktiv Reißaus und schauen, dass sie schnell wieder heimkommen. Doch beider Frauen Zuhause ist halt nicht mehr das sichere Nest, das es vielleicht mal war.

"Licht in leeren Häusern" ist ein Liebes-Thriller, der sich den klassischen Suspense des Meisters Hitchcock für eine moderne Geschichte mietet. Es geht um Ängste, die wir alle in der einen oder anderen Art kennen, also nicht, dass uns wer in der Dusche ersticht, sondern eher, dass uns wer in der Dusche sieht. Oder dass uns wer nicht mag.

"Licht in leeren Häusern" ist ein völlig unabhängig und aus eigener Hand produziertes Filmprojekt, das in Kooperation von LOOM, Runtime Error und SchachtelFilm von 2007 bis 2008 entstanden ist, de facto als die "kleine Indiefilm-Schwester" von "Tartarus".

Für eine höhere Auflösung bitte einfach auf die Youtubeseite per untenstehendem Link wechseln.

Teaser:

In höherer Auflösung anschauen.

Trailer:

In höherer Auflösung anschauen.
Robert Niessner - Planung / Kamera / Licht / Postproduktion
8010 Graz - Austria
Blackmagic Cinema Camera Blog

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. Mai 2009, 09:42

Hui scheint ein spannender Film zu werden. Der Trailer war super, hatte nichts wirklich auszusetzten, leider hatte ich etwas Schwierigkeiten die Dialoge wegen dem Dialekt zu verstehen. Aber ansonsten bin ich sehr gespannt auf das Projekt!


mfg
Cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Meieger.Films- Toni

unregistriert

3

Donnerstag, 28. Mai 2009, 00:24

Gerade eben endeckt. :)

Fand den Teaser und Trailer auch sehr gut. Hat mir gut gefallen.

Frage, wird es den Film dann auf der Tartarus DVD als Bonus Film geben oder wird es eine andere DVD dazugeben?

Zum Download wird es den ja dann wohl nicht geben oder?

& wie lange wird der Film dauern?

mfg toni :thumbsup:

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Mai 2009, 09:50

Mir hat der Trailer auch richtig gefallen. Mir fällt da nix negatives dran auf, höchstens, dass er die länge eines 80er Jahre Trailers hat...

@Cody: Die sind Österreicher, zumindest halt Freezer, für die is das doch Hochdeutsch ;) Ne, also mich hat der Dialekt nicht so sehr gestört, auch wenn ich an einer Stelle auch Probleme hatte, aber warum soll man immer feinstes Schriftdeutsch sprechen? Dialekt bringt einen regionalen Bezug rein und zeigt wer ihr seid und solange man nicht in tiefstem Dialekt spricht, dann ist das vollkommen okay.

Nur hat mich der Titel etwas verwirrt, weil das ganze ja (zumindest im Trailer) großteils im Wald spielt... Wie dem auch sei, der Titel gefällt mir... Hat was bedrohliches und zugleich Melancholisches..
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Mai 2009, 19:33

Hmm sry aber der Trailer wirkt doch etwas sehr nach klassischem Amateurfilm. Die Musik ist auf jeden Fall verdammt cool, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, das die Handlung jetzt nicht so genial ist (jetzt mal nur nach dem Trailer, evtl ist sie im Film ja deutlich genialer), die Schauspieler nur ok, die Kameraführung und Beleuchtung recht lieblos, und die Schockeffekte etwas billig sind. Wobei es auch klare Ausnahmen gibt, immer wieder sind verdammt coole Shots dabei.

Also irgendwie funktioniert der Trailer bei mir nicht wirklich, dennoch bin ich auf den Film gespannt, weil Loom einfach für einen gewissen Qualitätsstandard steht. Denke mal der Spannungsaufbau wird im Film besser funktionieren.

CamCorder

unregistriert

6

Freitag, 29. Mai 2009, 00:25

Fand' die beiden Stücke auch sehr gut. Vor allem das Spiel mit dem Licht und überhaupt - die Bilder vermitteln so ein Kino-Flair. Das habt ihr super eingefangen :)

MfG

Ähnliche Themen

Social Bookmarks