Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 30. Januar 2009, 18:23

The Execution A Manhunt Story Teaser

Hi Zusammen

Hier ein kleiner,nicht besonders aussagekräftiger Teaser zum kommenden Thriller/Survival Film The Execution



LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. Januar 2009, 19:58

Oha, was soll man dazu sagen. Das war nicht als Appetitmacher geeignet. Erstmal war die Bildquali sehr bescheiden (was wohl auch mit Youtube zusammenhängt), dann fehlte mir einfach die Abwechslung bei den Locations. Da kommt so überhaupt nicht das rüber, was ihr im Projektthread zu eurem Film geschrieben hat. Das sieht leider größtenteils einfach wie ein mit ner DV Cam gefilmter Parkplatz aus mit ein wenig (mehr oder weniger gelungener) Farbkorrektur. Da schadet dann diese geile Trailermusik eher, als das sie die Stimmung steigert, weil die Gegensätze zwischen Musik und Bild einfach zu groß sind.

Macht Euch mal mehr Gedanken über die Wahl des Bildausschnitts, weniger "einfach Draufhalten" bei der Action. Das war leider wenig überzeugend.

Ich glaub, ein paar Soundeffekte hätten dem Ganze auch mehr "Pepp" verliehen.
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 30. Januar 2009, 20:03

Nun - ich muss mich mit den Bildauschnitten Lunatic anschließen.
Sounds haben mir auch gefehlt.

Allerdings fand ich den Schnitt gar nicht so schlecht - hat zur (dermaßen ausgelutschten ^^) Musik gut gepasst. (Auch wenn der Anfang zu plötzlich kam) Am interessantesten fand ich die Trailer-Texte, die gar nicht so schlecht rüberkamen. Also der Text an sich, die Ani war...hm.

Insgesamt - Interessant, aber hätte man mehr erwarten können.
Aber ok. 6/10 Punkte.

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

4

Freitag, 30. Januar 2009, 21:55

Nun erstmal:Es wurde in HD aufgenommen,das youtube die qualy so versaut hätte ich auch nicht gedacht,und ja dieser Teaser ist nicht grade WOW ich weiß aber er sollte ja auch nur als vorgeschmack sein,aber das er so schlecht ankommt....naja es wird mit sicherheit einen neuen geben und dort werden die tipps befolgt....

Enno

Registrierter Benutzer

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 644

Dabei seit: 21. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. Januar 2009, 22:07

naja es wird mit sicherheit einen neuen geben und dort werden die tipps befolgt...
Ne dann mach mal lieber einen Trailer daraus mit ein bischen mehr Aussage. Der Teaser hat mich auch nich gerade umgehauen, aber dafür ist es nun mal ein Teaser. Die Farbkorrektur(?) war nicht berauschend wenn es überhaupt eine war.

Zur Musik: Ich persönlich kann sie nicht mehr hören. Jeder hat sie mal benutzt von daher in die Schublade packen und eine andere benutzen. Die Schrift ist mir positiv aufgefallen. Kam gut rüber.

Angucken würde ich ihn auf jeden Fall denn mich hat er neugierig gemacht. Ich kann nur hoffen das es nicht nur auf dem Parkplatz bleibt.

6

Freitag, 30. Januar 2009, 23:15

Ja es war ja auch damit gemeint das es als nächstes ein Trailer gibt schön das mal einer gesehn hat das DIES ein Teaser ist^^ und mit der farbkorrektur kämpf ich noch da es nacht fellig geben soll und ich es einfach nicht so hinbekomm wie es es gern hätte,und NEIN es wird natürlich nicht nur auf dem Parkplatz gedreht,das ist nur eine bis zwei scenen...

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 31. Januar 2009, 00:11

Joh der Teaser war im Grunde nicht schlecht, aber ich bitte euch.. Manhunt?! Mir sind während dem Teaser eindeutige Parallelen zum gleichnamigen Spiel (in Deutschland indiziert) aufgefallen, und wenn ihr euren Clip im selben Stil wie das Spiel macht dann werde ich diesen Film auf jeden Fall nicht anschauen, denn das Spiel ist einfach nur menschenverachtend.
Vielleicht irre ich mich auch, aber der Titel und dazu noch die ähnlichen Szenen (Plastiktüte, Würgedraht) machen mich stutzig.
Schönen Abend noch,

Kajika

8

Samstag, 31. Januar 2009, 01:12

Zitat

Der Spieler übernimmt die Rolle von James Earl Cash, einem verurteilten Verbrecher, der auf seine Hinrichtung wartet. Jedoch hat ein reicher, einflussreicher ehemaliger Hollywood-Regisseur namens Lionel Starkweather die örtliche Justiz bestochen, so dass die Hinrichtung nur vorgetäuscht und Cash dem Regisseur übergeben wird. Dieser setzt Cash ein, um mit seiner Hilfe Snuff-Filme zu drehen, in denen Cash die Mitglieder diverser Gangs vor laufender Kamera auf möglichst brutale Art und Weise umbringen soll.

Quelle: Wikipedia, Story von Manhunt

Ähm entschuldige mal aber willst du den Inhalt dieses, der Handlung zufolge, überaus perversen Spiels tatsächlich rechtfertigen? Ich kann in so einer Story null Wert erkennen und frag mich wie man auf die Idee kommen kann sowas zu verfilmen. Schade dass Gewaltdarstellungen hier irgendwie ziemlich beliebt sind. Ist das lustig? Ist das sinnvoll? Macht das Spaß? Erklärs mit bitte, denn ich verstehe es nicht. Worin liegt der Reiz so etwas filmerisch zu verarbeiten?

Zu deinen Aussagen sag ich jetzt mal nichts, das artet sonst irgendwie aus.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 31. Januar 2009, 10:04

Beitrag gelöscht. Hab mich beruhigt. Danke an die Mods.

Ich hoffe, Swag, das du das schon ernst nimmst. Ansonsten back to Topic. ^.-


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schattenlord« (31. Januar 2009, 18:32)


10

Samstag, 31. Januar 2009, 10:38

Und was soll den daran bitte Pervers sein bzw. wieso soll unser Film deshalb Pervers sein???!!!! Weil keine Lichtschwerter drin vorkommen???
Wenn jemand rumrennt und Leute auf möglichst brutale Weise einfach so umbringt, dann ist das pervers. Dass es euer Film ist hab ich nie behauptet, ich hab mich nur auf die Handlung des Spiels bezogen, allerdings glaub ich dass auch euer Film demnach unter diesem Begriff verbucht werden könnte, wenn die Handlung der des Spiels entspricht.


Hast/würdest du das im krieg auch fragen? Stellst du solche fragen Obama
Äh wie bitte? Die Frage meinst du jetzt nicht ernst. Was du da spielst ist doch nicht mal Krieg, es ist nicht annähernd vergleichbar, es ist sinnloses Gemetzel, Krieg ist Gemetzel mit dem ein oder anderen politischen Hintergrund, manchmal nachvollziehbar, manchmal nicht.

Und nebenbei: Ich würde nicht mal in den Krieg ziehen. Und warum ich jetzt Obama solche Fragen stellen muss... naja.
Ein Spiel bzw.Film so schnell nieder zumachen ohne die gerringste ahnung davon zu haben scheint einfach!!!!
Ich hab mich auf die Handlung des Spiels bezogen, das habe ich klar dargelegt. Euren Film hab ich überhaupt nicht bewertet, aber wie gesagt wenn die Handlung der des Spiels entspricht gilt gleiches für euren Film.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 31. Januar 2009, 12:37

Wenn man es am ende so sieht sind viele Spiele oder Filme Menschenverachtend. Ich persönlich finde Postal schlimmer, da hat der Spieler eine große Reihe an Möglichkeinten Menschen oder Tiere zu quälen. Verfilmt wurde das ganze dann auch noch. Ich denke mal weil das Spiel bzw. Film in der Handlung sinnlos ist wird dass ganze runter gespielt und als nicht so schlimm gesehen. Was ist eigentlich mit Saw? Ist das nicht auch Menschenverachtend? Da werden auch Leute eingesperrt um am ende jämmerlich zusterben. Also ich gucke den Mist ne gerne zumal jedes Jahr so n Teil naus kommt...immer nur das selbe. :sleeping:

Ich finde man sollte nicht alles übertreiben, weil das Spiel verboten ist. Es gibt noch mehr Spiele und Filme die verboten sein sollten. An sich klingt die Story doch interressant nur halt die vorgehensweise wie die Gegner getötet werden ist halt nicht die, die man gewohnt ist. Deswegen geschmacklos.
Ich will das ganze auch nicht gut heißen, ich bin kein Zocker oder so^^ Ich spiele höchstens mal auf der PSP Star Wars oder sowas :D aber auch ehr selten^^

Ich würde sagen erst am den Film schauen, mit anderen Filmen vergleichen ob das in den verbotenen Bereich geht und dann ningeln. Aber recht habt ihr ja, dass will ich nicht bestreiten :!: :!: :!:

12

Samstag, 31. Januar 2009, 12:45

Ja ich habe den ein oder anderen Quatsch vielleicht geschrieben,aber muss man sich dann hier im Forum beleidigen lassen? Muss das sein? Ich zwinge keinen diesen Film anzusehn wenn er mal kommt,aber muss man ihn dann schon im Vorfeld nieder machen? Kritik schön und gut,aber beleidigen lassen muss ich mich deshalb nicht...(oder doch???!!!)

13

Samstag, 31. Januar 2009, 13:14

Nein musst du nicht, aber du solltest wenigstens versuchen auf die, dir entgegengebrachte Kritik einzugehen, und zwar sinnvoll ;).

@Borgory: Es gibt mit Sicherheit noch viel schlimmeres. Aber dass das Hauptaugenmerk einfach auf möglichst extremer Gewaltdarstellung liegt, sowas finde ich bedenklich. Wenn man hier schon mal die Möglichkeit hat sowas zu kritisieren, dann sollte man das auch tun und sich nicht sagen "Ach da gibts doch schlimmeres", finde ich ;).

14

Samstag, 31. Januar 2009, 19:38

Wir hatten wohl alle ein mehr oder weniger verfehlten start,klar ist nicht alles was brutal oder sinnlos ist in ordnung,aber das ist ja in erster linie nur ein Film,und ich fühlte mich etwas stark angegriffen durch die (meiner meinung nach) sehr harten kritik,ich kam mir schon vor als würde ich persönlich draussen umherirren und wirklich irgendwelche leute umbringen,und ich möchte mich auch bei allen betroffenen entdschuldigen falls sie sich in einem der gelöschten beiträgen angegriffen fühlten.

15

Sonntag, 1. Februar 2009, 13:57

Habe das Spiel nur einmal gespielt, ist auch ´ne Weile her, aber soweit ich mich erinnern kann, würde ich sagen, dass das Klima, soweit es im Trailer zu sehen ist, gut wiedergegeben worden ist. Die Kritik meiner Vorredner an der Idee, einen Film zum Spiel zu machen, finde ich fehl am Platze und absolut übertrieben. Es ist auf alle Fälle eine technische Herausforderung und die Macher scheinen es auf den ersten Blick gut gemeistert zu haben - bin gespannt auf den Film. Was mir bloss nicht gefallen hat war die Szene, als der eine auf den am Boden liegenden mit dem Stock eingehauen hat - sah äusserst unprofessionel aus, nach dem Motto "bloss keine blauen Flecken machen" ;) Vielleicht hättet ihr Requisiten aus Gummi/Schaumstoff organisieren sollen?

Ähnliche Themen

Social Bookmarks