Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Februar 2008, 23:09

Changing Mind Teaser

Hallo, erstmal, ich bin neu im Forum. :)

"Changing Mind" ist beim Jugen-Medien-Camp 2008 in Bröllin entstanden. In diesem Film hab ich mir mal die Regie mit zwei Kumpels geteilt und "nur" die zweite Kamera übernommen.




zur story: 4 jugendliche fahren durch die gegend (in ihrem VW-Bus). der bus hat ne panne und sie schlagen sich zu fuß durch die felder. sie gelangen auf das gelände einer stllgelegten farm. am abend sitzen sie beim lagerfeuer und machen sich durch horror-geschichten und erschreck-aktionen gegenseitig angst. plötzlich ist einer weg (David). die 3 anderen bewegen sich durch das dunkle gelände, um ihn zu finden. dabei sorgen die anspannung und daraus resultierende halluzinationen etc. für den verdacht, dass irgendetwas / -jemand anderes auf der Farm ist...und wie das ende ist, muss man schon selbst herausfinden, hehe... :-P
ich bin offen für meinungen, was den trailer anbelangt. den ganzen film konnten wir leider noch nicht hochladen (bei youtube).
MfG K.S.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »K.S.« (2. Februar 2008, 23:25)


Dani1202

unregistriert

2

Samstag, 2. Februar 2008, 23:38

Erstmal hi und willkommen hier im Forum! :)
Die Grundidee zum Film ist ja nicht sonderlich neu, aber hier im Forum hab ich noch nicht viele Filme dieser Art gesehen (eigentlich gar keinen). Und ich freu mich immer über guten Horror. Die Beleuchtung der Lagerfeuerszene gefällt mir, hattet ir dort nur das Feuer als Lichtquelle? Sieht echt schick aus! Manche Szenen könnten noch düsterer werden, welche Software habt ihr denn zur Verfügung? Etwas Nachbarbeitung kann Wunder wirken! Achja, die Galgenszene war auch erschreckendend realistisch, wie habt ihr das genau gefilmt?
Zum Upload eures Films könnt ihr das Foreninterne MyShare benutzen, das ist sicher besser als YouTube, allein schon wegen der Qualität und der zeitlichen Beschränkung auf 10 min.

Der Teaser ist zwar nicht ganz perfekt, ich hätte mir auch hier etwas düstereres (auch bei der Musik) gewünscht, aber der Film klingt schon mal interessant!

PS: VW-Bus - Was für ein Klischee! ;)

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Februar 2008, 00:15

auf den Streifen bin ich schon mal gespannt
bist glaub ich auch einer der ersten die hier einen Horrorfilm drehen.
Die Story klingt super! passt auf das die Szenen nicht zu dunkel werden
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

4

Sonntag, 3. Februar 2008, 00:36

Danke für die Antworten!

ich bedanke mich. :)

der film ist eigentlich schon fertig geschnitten (alles mit MAGIX), allerdings musste das unter nem gewissen zeitdruck geschehen (n film-camp halt) und daher soll eine überarbeitete version folgen.

die lagerfeuerszene entstand mit allein dem feuer als lichtquelle, ja. es war ein heidenakt, aber ja. ^^

ach ja, und die galgenszene wurde mit einem einfachen trick dahergezaubert: ´wir haben an einen balken einen strick angebunden und der "erhängte" musste sich auf nen tisch oder so stellen um eben genau in die schlinge zu passen. dann haben wir die drei perspektiven gefilmt (die am weitesten entfernte war die halbtotale in der man ihn gerade mal bis zu den füßen sieht). durch schnelles schneiden assoziiert der zuschauer jetzt halt mit den bildern einen erhängten, obwohl er nie ne totale sieht, wo er tatsächlich baumelt.

der ganze film kommt dann demnächst...



MfG K.S.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks