Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich
  • »Mr. B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. September 2017, 03:37

Badenfahrt 2017 – a6300 Lowlight Test

Hey Leute

Ich habe vor kurzem von Nikon auf Sony gewechselt und wollte an einem Volksfest in meiner Nähe (Badenfahrt in Baden, Schweiz) gleich einmal die Lowlightfähigkeiten der Kamera ausprobieren. Und dazu auch gleich das interne Mikrofon: Der Ton stammt komplett von der a6300, mein Mikrofon blieb zu Hause.

Es handelt sich also um einige kurze, relativ rohe Clips von zwei Abenden an der Badenfahrt und keinen richtigen Edit oder gar eine Doku.

Gemacht habe ich die Clips eigentlich nur um die Kamera kennenzulernen, aber war von dem extrem sauberen und scharfen Bild so begeistert, dass ich das Video mit euch teilen wollte. Vielleicht hilft es ja jemandem bei der Beurteilung der Kamera und einer allfälligen Kaufentscheidung ;)










Da YouTube die ursprüngliche Qualität leider runterkomprimiert (selbst in 4K sieht’s schlimm aus und in 1080p oder darunter ist’s schlicht nicht repräsentativ), hier einige Screenshots:
(klicken für 4K)







Die meisten Szenen sind Handheld und durch den OSS meines 10-18mm etwas stabilisiert. Ich habe ausserdem mit dem Warp Stabilizer nachgeholfen, da sich 4K für solche Spielereien natürlich super eignet.
Das verwendete Picture Profile ist eine Eigenkreation basierend auf Cine4 Gamma und Cinema Farben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr. B« (3. September 2017, 03:45)


Michaelp800

Registrierter Benutzer

  • »Michaelp800« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 18. April 2005

Wohnort: Schweiz

Frühere Benutzernamen: Hallo

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. Oktober 2017, 02:06

Hey, Badenfahrt, wie immer geil gewesen! :D

Schöne Aufnahmen übrigens. :P

vobe49

Registrierter Benutzer

Beiträge: 140

Dabei seit: 12. Juli 2011

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

3

Gestern, 15:34

Hallo,

lies dir mal meine Beurteilung im Beitrag Sony Color Sciece - Eure Erfahrungen durch, vielleicht hilft dir die Beurteilung etwas. Ich arbeite schon etwas länger mit der Alpha 6300 und seit ca. 5 Monaten mit der RX10 M3. Mein Hinweis: unbedingt vor allem im Lowlight-Bereich neutrale Kameraprofile verwenden und der Kamera keinesfalls die Einstellung überlassen (unbedingt ISO Auto und automatischer Weißabgleich vermeiden). Bei der manuellen Aussteuerung solcher Aufnahmen bewusst auf die helleren Bildteile konzentrieren; dunklere Bereiche lieber später in der Post über die in Schnittprogrammen wie VPX vorhandene HDR-Funktion etwas anheben.

Gruß vobe49

Verwendete Tags

a6300, Badenfahrt, fest, Lowlight, party, sony

Social Bookmarks