Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Subcineast

Registrierter Benutzer

  • »Subcineast« ist männlich
  • »Subcineast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Dabei seit: 26. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Februar 2012, 18:34

Day for Night - Eure Meinungen bitte

Hallo Community,

vor kurzem haben wir unser erstes Kurzfilmprojekt mit dem Titel "Unheimliches Verlangen" abgedreht.

Nun sitze ich in der Post und würde euch hin und wieder gerne um Meinung, Rat und Kritik bitten.

Alle Videos zu dem Projekt sowie auch den später fertig gestellten Film werdet ihr in meinem Youtube Channel sehen.

Aktuell habe ich mich an der "Day for Night" bearbeitung versucht, da
wir am Tag gedreht haben um das Bildrauschen zu mindern, die geschichte
aber Abends/Nachts spielt.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Kritik dazu schreibt und vielleicht schaut ihr ja auch bei den anderen Videos vorbei.

Hier der aktuelle Clip:



Hier der Channel:

Channel von Subcineast


LG

Sub


*Topic verschoben, Video-Tag eingefügt*
--- Das Schönste liegt zwischen den zeilen ---

Youtube Channel zum Kurzfilm: "Unheimliches Verlangen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (26. Februar 2012, 21:09)


LensChange

Change Reality

  • »LensChange« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 2. Dezember 2011

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Februar 2012, 19:03

Ich finde es soweit gut würde mich interesieren wies bei schnellen bewegungen aussieht.

Hätte evtl die Iso bissl runter aber ich find auf der Scene hatts ne gute Wirkung. :)
Bin allerdings kein Profi hab selber erst ca. 1jahr Erfahrung

Subcineast

Registrierter Benutzer

  • »Subcineast« ist männlich
  • »Subcineast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Dabei seit: 26. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2012, 19:16

Was meinst du bei schnellen bewegungen?
Weil es etwas ruckelig läuft? Ich glaube das kommt daher das ich so einen youtube codec genommen habe, die eigentliche Auspielung im Quick Time Format bei 1920 x 1080 ruckelt nichts.

Oder aber meinst du es könnten schlieren oder ähnliches gebildet werden?

Danke für deine Kritik soweit :)

Achso, der fertige Film spielt dann bis auf diese Anfangssequenz komplett indoor....
Ich muss mal schauen ab wann es sich lohnt ihn in der projekt Rubrik vorzustellen.

LG
--- Das Schönste liegt zwischen den zeilen ---

Youtube Channel zum Kurzfilm: "Unheimliches Verlangen"

MaKin

sich einlesend

  • »MaKin« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 21. Februar 2012

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Februar 2012, 10:35

Sieht sehr gelungen aus. Sehr clever gelöst, da dadurch das Rauschen minimiert wird. Mich würde auch interessieren wie es bei Bewegungen aussieht und mit Personen im Bild. Wenn du da vielleicht noch Footage hättest.

Ein Tutorial wäre, wenn die Zeit im Überfluss übrig sein sollte, sehr wünschenswert. :)

LG, Martin

Sketch

Compositing Artist

  • »Sketch« ist männlich

Beiträge: 697

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Februar 2012, 10:39

Ich würde noch ein paar Fenster beleuchten, damit es harmonischer wirkt. ;)
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

MaKin

sich einlesend

  • »MaKin« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 21. Februar 2012

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. Februar 2012, 16:33

Stimmt, das wäre zusätzlich auch noch atmosphärischer.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 3 597

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 753

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 27. Februar 2012, 17:27

Darf ich fragen, warum ihr die Szene nicht bei Dunkelheit oder Dämmerung gefilmt habt?

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 209

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 27. Februar 2012, 19:17

also ich kann sowas auch nicht bei dämmerung drehen mit meiner canon. dann hast du extremes farbrauschen und musst die iso so dermaßen hochdrehen das es alles nur noch matschig wird.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Philm

Regisseur/Cutter

  • »Philm« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 4. November 2010

Frühere Benutzernamen: Philm

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 27. Februar 2012, 21:30

Ich an deiner Stelle, hätte noch ein bisschen Bildrauschen hinzugefügt, da das meiner Meinung nach einfach
dazu gehört. Ansonsten sieht das ganz ordentlich aus!

MfG Philm|media
P.S.: Hattet ihr denn nicht die Möglichkeit euch für diese kurze Szene eine andere Kamera mit besserem
Lowlight-Verhalten auszuleihen?
Unsere Homepage:
Philm|media

Unsere Facebookseite:
Facebook

Subcineast

Registrierter Benutzer

  • »Subcineast« ist männlich
  • »Subcineast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Dabei seit: 26. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 9. März 2012, 17:55

Huch, jetzt erst gesehen.

Rauschen? Meinst du? So ähnlich wie es beim Filmlook entsteht?

Eine andere kamera war leider nicht drin, da es ein Schulprojekt war und naja, da müssen wir nehmen was wir kriegen können ;)

Am Abend/in der Nacht wollten wir eben aus dem Grund des Rauschens nicht drehen.

Zu den Fenstern: Eigentlich sind doch welche Beleuchtet, sogar die Straßenlaterne.

@MaKin: Ein Tutorial kann ich nach fertigstellung des Films gern mal machen.
--- Das Schönste liegt zwischen den zeilen ---

Youtube Channel zum Kurzfilm: "Unheimliches Verlangen"

Werbung: