Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Sonntag, 19. Juni 2005, 13:48

mach doch den drache als diggen gegner und die würmer als viecher die die ganze zeit da rum kriechen^^ wenns dir nich zuviel arbeit is natürlich

Terisna

unregistriert

42

Sonntag, 19. Juni 2005, 13:59

hmm..wäre denkbar,passt aber in meinen Augen nicht allzu gut,da der Wurm eher als ein Wesen gedacht war welches unterirdisch lebt,und der Drache halt eher in den Lüften..
Aber mal sehen vielleicht finde ich eine möglichkeit sie zu kombinieren.

Terisna

unregistriert

43

Sonntag, 19. Juni 2005, 20:30

Drache-Update,habe das Mesh fertig,Textur größtenteils auch,muss noch Hände und Verbindung zwischen Körper,Kopf und Füße fertogstellen:

rEcOvEr

unregistriert

44

Sonntag, 19. Juni 2005, 21:26

Ziemlich cool der Drache. Aber ich würd das Maul vielleicht ein wenig furchteinflößender machen. Ansonsten wirklich gut.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 20. Juni 2005, 00:34

Naja, die Flügel sind völlig glatt...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Terisna

unregistriert

46

Montag, 20. Juni 2005, 06:55

Jo,an den Flügeln muss ich noch arbeiten,ich werde eine Relief-map reinnehmen,sowie andere Transparenz-Einstellungen(des soll so Lederig aussehen).Aber wenn sich Flügel erst bewegen,sieht das schon ganz cool aus.

Terisna

unregistriert

47

Montag, 20. Juni 2005, 21:22

SO,jetzt präsentiere ich mal voller Stolz meinen ersten Verusch mit Character-Animation,isn komisches Alien leider mir unfertigem Rig,aber einem wie ich denke ganz gutem Walkcycle:
Walkcycle(und bitte mit loop ansehen,sonst isses doof)400 kb

Cambridge

unregistriert

48

Montag, 20. Juni 2005, 21:34

Sehr stark! :-D
Die Bewegungen des Genicks finde ich besonders gelungen ... sagt gleich was über den Charakter aus ... ;)

Grüße,
Cambridge.

Terisna

unregistriert

49

Dienstag, 21. Juni 2005, 14:38

Danke für des Lob,hab hier mal ein bisschen weiter mit dem Rig :D gespielt <<<DOWNLOAD (1,4 MB >>>
Der Rechts Arm spinnt noch,das liegt daran dass ich keine y-Kontrolle eingenaut habe,werde ich aber verbessern wenn ich mal Zeit habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Terisna« (21. Juni 2005, 15:13)


Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 21. Juni 2005, 14:55

Der Drache sieht schon cool aus ! Die Flügel könntest du mit der Magnet Funktion bisschen faltiger machen.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 21. Juni 2005, 16:49

Jo mach noch irgendwie "Adern" oder so in die Flügel rein und net ganz so gerade. Guck mal hier wie die Flügel bei Drachen eigentlich aussehen:

http://www.faszination-tolkien.de/volk/grafik/drache_cavini.jpg

Vielleicht bekommst du es ja noch hin. Der Walkcycle sieht wirklcih schon cool aus. Das 2. Video ist auch schon ganz nett! Alles per Hand animiert?

Terisna

unregistriert

52

Dienstag, 21. Juni 2005, 17:01

Jo,alles per Hand.
Beim Walkcycle habe ich eine ganz bestimmte Technik angewendet mit der man nen Wc in 30 Sekunden schaffen kann.
Vielleicht könnte ich ein Tut dazu machen?
Bestände Interesse?

TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 21. Juni 2005, 17:31

Ich würde die Zähne noch Spitz machen. Ansonsten super
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

54

Dienstag, 21. Juni 2005, 18:00

Walkcycle in 30 sekunden klingt gut :D Eine kurze Erklärung wäre spitze.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Terisna

unregistriert

55

Dienstag, 21. Juni 2005, 19:05

Eine kurze Erklärung kommt hier rein,ein richtiges Tut werde ich irgendwann anfertigen und ins Tutorial-Forum posten.

Erstens sollte man sich über den gewünschten Walkcycle im klaren sein, standard Zeit eines Wcs veträgt 36 Bilder(Also ein Schritt mit jedem Bein)
Bild 1 und 36 sind 100% identisch.
Bild 18 ist das Gegenteil von Bild 1 und 36.
Bild 9 ist das Gegenteil von Bild 27.
So,das wäre die Basis.

Jetzt machen wir einen Keyframe für jeden Fuß bei der Startposition bei Frame 1 und 36.Nun entgegensetzen wir die Füße und erstellen ein Frame bei 18.
Die Grundbewegung auf Z-Ebene sollte hiermit fertiggestellt sein.

Nun kommt die Y-Ebene.
Wir gehen zu Bild 9 und heben den Fuß der gerade nach vorne gelingt um seine eingene nach oben,und erstellen einen Keyframe.Das gleiche machen wir mit dem anderen Fuß bei Frame 27.

Die Beine sind hiermit abgeschlossen.

ZUm Körper:
Wir ziehen den Körper leicht nach unten,so dass die Beine sich leicht biegen.Nun erstellen wir 3 Keys,bei Frame 1,18 und 36.Jetzt gehen wir zu Frame 9 und heben den Körper leicht an,und erstellen einen Key.Das gleiche führen wir bei Frame 27 durch.
Die Animation des Körpers ist hiermit abgeschlossen.


Nun zu den Armen,hier erstellen wir 2 Keys für jeden arm in der Grunposition,bei Frame 1 und Frame 36.
Jetzt bewegen wir die Arme so,dass sie genau entegegengesetzt hängen,und erstellen ein Key bei Frame 18.

So,das war's klingt jetzt möglicherweise etwas konfus,doch bald werde ich halt ein richtiges Tutorial machen mit Bildern.

Superratte

unregistriert

56

Donnerstag, 23. Juni 2005, 20:02

das gibts auch auf http://www.dma.ufg.ac.at/ mit videoturtorial

Terisna

unregistriert

57

Donnerstag, 23. Juni 2005, 20:23

Auf der Seite gibt's auch ne Anleitung zu n'em Walkcycle aber die verwendete Methode ist vollkommen unterschiedlich zu meiner,meine basiert auf den Grundlagen der Animation,nicht unbedingt 3D-Anim einfach nur Cartoon.Meine Variante aheb ich dort bestimmt nicht abgesehen...-_-
Ich wollte ja auch keine Anleitung zu n'em Walkcycle im Allgemeinen zeigen,sondern eine Anleitung zu n'em Walkcycle in 30 SEKUNDEN!

Social Bookmarks