Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich
  • »Vaderle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:49

Unser Greenscreenstudio

So unser Greenscreenstudio wurde heute mit einigen Drehs eingeweiht! Hier ein Foto:



Es kamen zum Einsatz: 2 Scheinwerfer HQI a 2000 W.

Werden demnächst mal die Aufnahmen gekeyed einstellen.

2

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:59

sieht echt toll aus, funktioniert es auch?
ach und welche maße sind das ungefähr weil ich kaufe mir auch bald n Greenscreen?
Grüße Furz6

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Februar 2007, 21:01

Sind das Lichtschwerter da auf dem Boden? ;) Sieht öhm... "groß" aus. :D Sonst ists ja nichts besonderes.

Greetz,

Movie Vision

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Februar 2007, 21:18

Welcher Stoff?
Ditte?
Oder doch "echter", dann dürften da so an die 500,-€+ rumhängen....

Ich will Bilder sehen..!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Philipp_FMM

unregistriert

5

Sonntag, 25. Februar 2007, 21:24

Also ich hab auch einen echten Greenscreenstoff, der fast so groß ist wie der, der dort auf dem Bild zu sehen ist. Hab ihn glaub ich für ca. 80 € gekauft, bei Ebay. Muss also nicht immer gleich so teuer sein.

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Februar 2007, 21:29

zuallererst: Toller Screen ;)

Doch,aus meiner persönlichen Erfahrung heraus eine kritische Frage:

Hat das mit dem Keying einwandfrei geklappt mit der Beleuchtung? 2 Lampen erscheinen mir etwas wenig und die ausleuchtung sieht auch nicht wirklich gleichmässig aus...es sind z.b. starke schatten zu erkennen.
Auch eine seperate Ausleuchtung für die Darsteller sehe ich nicht.
Wir verwenden momentan 4x 500W und 2x 250W Halogen,gepaart mit FLächiger LSR Ausleuchtung von der Decke....und selbst da gibt es grosse Probleme mit den Darstellern....entweder starker Lightspill oder zu dunkle Darsteller (weil uns da nochmal 2x500W fehlen würden :D )

Zusätzlich würde mich interessieren welches Keyingprogramm ihr verwendet

Bin sehr gespannt auf die ERgebnisse
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Februar 2007, 21:55

Spill kann man reduzieren, indem man die Darsteller von Screen weiter weg aufstellt.
@ Aldoros: das Zauberwort heißt HQI-Strahler...
Die bringen bei gleicher Wattzahl mehr Lichtausbeute, aber Du hast recht mit der zu-wenig-Lampen-Theorie...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

steven_skywalker

unregistriert

8

Sonntag, 25. Februar 2007, 22:03

Sehr geil, würd aber noch etwas mehr Beleuchtung hinhängen (evtl. auch ÜBER die Screen!)

Sieht sehr nach Ditte aus, hab den Stoff auch und eignet sich echt hervorragend!

Ist doch Ditte oder? ^^

Lg

Steve

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Februar 2007, 22:05

Zitat

Original von Purzel
Spill kann man reduzieren, indem man die Darsteller von Screen weiter weg aufstellt.


Schon klar...aber wie ich erwähnt habe ergibt sich bei unserer noch zu geringen lampenzahl mit zunehmendem Abstand zum Screen ein verdunkeln des Darstellers.
Is ja logisch...wenn alle 5 Lampen gebraucht werden um den Screen hell zu machen,fehlt das beim darsteller 3m davor....wir werden halt doch nochma in den Baumarkt müssen :D

Zitat

Original von Purzel
das Zauberwort heißt HQI-Strahler...
Die bringen bei gleicher Wattzahl mehr Lichtausbeute aber Du hast recht mit der zu-wenig-Lampen-Theorie...


Das mit den HQI is ne Info...danke :) Aber das Problem verändert sich doch nicht oder? Soweit ich verstehe ist ja nicht die Wattzahl entscheidend,sondern die Gleichmässige Verteilung derselbigen auf dem Screen.

Ergo: (KRitikfähig) Bräuchte er doch unabhängig von der LampenART nicht nur eine höhere,sondern dieselbe LampenZAHL....denn ob HQI oder nicht...die Abstrahlfläche is,soweit ich das auf den Bildern sehe doch ähnlich der eines Baustrahlers.Also knallen die ZIG mehr Watt (oder Lumen/Lux...da die HQI ja MEHR Licht/Watt rausholen) doch als ein Fleck auf den Screen...und nur wenn man die ganze Fläche mit den "Flecken" abdeckt gibt sich ein homogener Hintergrund

Unabhängig davon: Hab mir das Bild nochmal angekuckt und eure Aufhängung ist auch seeehr schön :) Geschickter als unsere Stange ;)
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Februar 2007, 23:21

Ich hab mir gerade für 42,- Euro mit Versand eine Greenscreen gekauft (3 x 4 m) bei
http://www.moltonsite.com/
Jetzt brauch ich nur noch was zum richtigen ausleuchten.
Kann es sein das dein Screen glänzt @ Vaderle?

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich
  • »Vaderle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Februar 2007, 23:25

Also:
Das Keyen habe ich schon ausprobiert. Funktioniert klasse. Obwohl Schatten (leichte) drauf waren, die haben nicht gestört. Das ist nicht der "Ditte"-Stoff sondern Glanzjersey (der Name sagt es schon, das ist glänzender Stoff) insgesamt 52,7 Meter woraus wir die Screen 10x7m geschneidert lassen haben. Der Meterpreis betrug 4,75 Euro. Insgesamt 250 Euro. Wir haben noch Stoff übrig, daraus nähen wir Handschuhe, um Modelle zu halten und unsere Arme nicht zu sehen sind, sowie Griffe an unseren Modellen, die damit eingepackt werden.

Die Ausleuchtung hat wunderbar geklappt, wir hatten keinen Schatten auf der Screen, haben die weisse Decke für Rückstrahlung genutzt, es kommt auf die Aufstellung der Strahler (Hier HQI) an. Da wir erst bei zwei Strahlern je nur 1000W angemacht haben, da ein Schatten zu sehen war, haben wir bei beiden den zweiten zugeschaltet, hatten somit 4000 Watt und das hat dann geklappt. Erst Recht beim Bearbeiten einlesen der Videos in Premiere haben wir die Qualität der Screen bemerkt. Es war ein sattes schönes Grün das ein sauberes Keying erlaubte. Achja Programm war After Effects. Jedoch auch bei einfacheren Progs wie Magix Video Deluxe ging es wie von selbst. Nachfolgend ein Vorher/Nachher Foto.



[IMG]http://www.altmanfilm.de/The Sith.JPG[/IMG]

Man sieht, der Schatten macht nicht viel, warscheinlich hilft der Glanz dabei gut weiter. Die Lichtschwerter haben wir einfach mit LSMaker eingefügt, so aus Jux.

EDIT:
@Movie Vision
Ja das sind Lichtschwerter auf dem Boden. Parksabers um genau zu sein, die auch im Fanfilm Night Quest verwendet wurden.

Ja, der Helm reflektiert, ich habe aber nur schnell schnell mit Magix Video Deluxe mit dessen GreenBox gekeyed, ich denke, das bekommt man mit After Effects sehr gut in den Griff. Schaue ich heute mal.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vaderle« (26. Februar 2007, 09:15)


steven_skywalker

unregistriert

12

Sonntag, 25. Februar 2007, 23:57

Nicht schlecht, allerdings reflektiert die Darth Vader Maske das Grün der Screen, somit sieht man das auch beim gekeyten Bild (Es wurde teilweise Helm "mitgekeyt") Könnte evtl. ein Problem darstellen!

Aber ja, lässt sich natürlich ändern ;)

Ansonsten, joa, net schlecht ^^

Lg


Steve

13

Montag, 26. Februar 2007, 13:42

Wo habt ihr die 1000 watt strahler her und wieviel haben die gekostet ich arbeite momentan uach an einem greenscreen projekt und hab momentan probleme mit dem ausleuchten! daher suche ich momentan nach mehr strahlern

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cool-$« (26. Februar 2007, 13:42)


Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich
  • »Vaderle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 26. Februar 2007, 14:21

Wir haben drei verschiedene Scheinwerfer bei ebay ersteigert. Einen 2000W-Strahler HQI, einen 1000W-Strahler HQI und einen 2000w-Halogenstrahler. Alle zusammen haben wir für 70 Euro ersteigert.

15

Montag, 26. Februar 2007, 16:07

70 euro is auch noch happig ich bin schwabe und daher ein sparer^^ mein greenscreen besteht auch aus betlacken, Vorhängen und tischdenken alles in grün gefärbt^^ da is es nur klar das die Strahler auch net so teuer sein sollten aber irgendwo muss man ja mal blechen. Waren die Strahler mit Stativ`?



PS: is dein Signatur mit vue erstellt? die Palmen kenn ich doch^^

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich
  • »Vaderle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 748

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 26. Februar 2007, 16:16

Die Signatur ist ein Ausschnitt aus meiner Introanimation. Ist Vue5. Nein man sollte nicht zu geizig mit Qualität sein sonst merkt man das auch im Film.

Ausserdem ist das ein Schnäppchen für die Strahler. Sind sonst viel teurer.

MichaMedia

unregistriert

17

Montag, 26. Februar 2007, 17:06

Sorry, aber ich halte den Stoff für ungeeignet, den der Glanz stört extrem. Ich habe mir mal die Freiheit genommen und dein Bild mit Keylight (AFX) gekeyt, da muß ich schon extreme Wert einstellungen nehmen, um saubere Ergebnisse zu erzielen, dies kann gerade bei Bewegungen etc. ziemlich schlechte Ergebnisse erzielen.

Da finde ich den günstigeren Dite Stoff um längen besser, hier mal nen Alphamatte vergleich, wie extrem man das bei deinen Stoff einstellen muß:



Man muß bei dir deutlich die "Screen Strength" anheben um 20% und Clip White runter schrauben, wobei man schwarz mit Hard Color als Replace methode verwenden muß.

Und meins wurde mit nur 1000W Halogen ausgeleuchtet, der glanz reflektiert so stark, da kann auf dauer nichts besonderes bei rum kommen.

Bei er Aufnahme da von mir, sieht man es nicht sehr gut, aber bei einem kleinen Projekt welches ich in 1-2 Wochen hier veröffentliche, siehst du sogar, das zwischen den Haaren noch sauber gekeyt ist, das bei 4x500W Halogen und Ditestoff, ohne große einstellungen zur Verbesserung.

gruß Micha

Burger King

unregistriert

18

Montag, 26. Februar 2007, 17:15

@ Micha, man muss aber bedenken das das Bild was du oben genommen hast recht stark komprimiert wurde.

Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 26. Februar 2007, 17:24

Hey Vaderle, mal ne Frage.
Also, wer auf dem Bild ist der Mit der Roten Maske?
Du bist wohl der, mit dem Vader Kostüm?
Hast du mal bei "Kinder der Prophezeiung" oder bei "Operation Incom" mitgemacht?^^

Gruß

Coming Next

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Gelli« (26. Februar 2007, 17:25)


MichaMedia

unregistriert

20

Montag, 26. Februar 2007, 17:37

Zitat

Original von Burger King
@ Micha, man muss aber bedenken das das Bild was du oben genommen hast recht stark komprimiert wurde.


Das ist schon klar, daher auch die Artefakte, aber es geht um den Farbbereich im Grün und die Helligkeit/Reflektionen, um das festzustellen, kann man die Komprimierung ausser acht lassen.

Social Bookmarks