Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich
  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Oktober 2006, 22:21

Meine Musik ("Filmmusik ohne Film")

Moin Moin!

Es gibt ja einige Musiker hier im Forum, sodass ich mir dachte, dass auch ich mich dann ruhig als Angehöriger dieser Gattung outen dürfte.

Kurzzusammenfassung:
Schon seit dem Grundschulalter mache ich Musik (damals Akkordeon), mit zwölf kam dann die Gitarre und mit 17 der Synthesizer. Nach 1,5 Jahren in einer Art Rock Band (Richtung Alan Parsons Projekt/Pink Floyd) begann ich, eigene Musik zu machen. Instrumentale Synthesizermusik, mal melodisch, mal experimentell, mit mehr oder weniger starkem Gitarreneinsatz.

Lange Rede, kurzer Sinn - hier ein paar Hörbeispiele:

The Chase (5,4 MB) (2005, actionreiches Thema mit treibendem Beat und einigem Gitarreneinsatz)

Ballade (2,9 MB) (2005, Lovesong mit "Rockballaden-Flair")

Abyss (4,2 MB) (2004, Ambient-Soundtrack einer Tiefsee-Tauchfahrt. "Abyss" ist mit nur einer Spur völlig live (und spontan improvisiert) eingespielt)

Keep Turning (7,8 MB) (2004, One-Man-Session. Überwiegend improvisiert und sehr experimentell. Hat richtig Spaß gemacht ;) )

On the Run (3,2 MB) (2002, Viele hören hier Einflüsse von Jean Michel Jarre. Ich schätze, sie haben recht)

Urban Love (3,4 MB) (2000, romantisches Thema im elektronischen - bzw. "urbanen" Sounddesign)


Mehr auf die Ohren gibt es auf meiner Homepage
www.nils-guenther.de.vu

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Oktober 2006, 22:28

Hört sich wirklich nice an. Wieviel nimmst du pro Auftrag? :)

Btw: einiges hört sich durch das elektronische wirklich sehr nach Vangelis an, wirklich coole Sache. Da kommen Erinnerungen an Bladerunner hoch ;)

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich
  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Oktober 2006, 22:41

Vielen Dank!

Also bisher habe ich nie "Auftragsarbeit" gemacht - weiss auch nicht, ob ich auf Knopfdruck kreativ sein kann ;). Aber wenn jemand Musik von mir in seinem Film einbauen will, der kann sich gerne melden!

Vangelis ist in der Tat ein großer Einfluss meiner Musik, vor allem in den früheren Tracks. Doch ich denke, mit der Zeit wurde es eigenständiger (wenn auch experimenteller). "Entering Town Centre", zu finden auf meiner Homepage, ist absolut "vorsätzlich" an Blade Runner angelehnt ;).

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich
  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Oktober 2006, 11:54

Ich weiss, ich weiss, Doppelpostings sind nicht unbedingt gerne gesehen. Aber ich habe einfach mit etwas mehr Resonanz gerechnet und möchte daher diesen Thread nochmal hochpuschen.

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Oktober 2006, 15:09

wow die hören sich echt prima an, mit welchen Programm(en) haste die gemacht oder aufgenommen? Ich frage weil ich mich nämlich auch für sowas seit den ferien intressiere^^
Also gute Arbeit, weiter so, vielleicht kriegste noch aufträge von Amateurfilmern und so ;)

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich
  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Oktober 2006, 16:13

Dankeschön!
Programme benutze ich eigentlich nicht, nur seit neuerem für Rhythmen und Arpeggios. Aber die eigentliche Musik entsteht mit folgender Hardware:


Synthesizer (von unten nach oben):
Roland XP-80
Roland JD-800
Yamaha SY 35

Gitarre:
Ibanez RG 470

Effekte:
Yamaha FX-500
Boss ME-6
Digitech RP80

Recording Software:
div. Freeware HD-Recording Multitracker (u.a. DDClip)

Rhythmus Software:
Hammerhead
Hotstepper
TS404



Zudem könnte folgender Track hier noch auf Gefallen stoßen:
Rapid Eye Movement (2,4 MB) (2005, "Rapid Eye Movement"-Traumphase mit überraschendem Ende)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nils« (29. Oktober 2006, 16:16)


Running Red Pictures

unregistriert

7

Freitag, 3. November 2006, 21:15

Also das hört sich wirklich sehr gut an! Darf ich diese Musikstücke hier in meinen Projekten verwenden?

Mfg

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich
  • »Nils« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 3. November 2006, 22:01

Hi!
Klar, wenn der Track einschließlich meines Namens (Nils Günther) in den Credits auftaucht! Sämtliche Rechte an der Musik bleiben aber natürlich bei mir (ich sag das mal lieber vorsichtshalber ;) ).

Ansonsten guckt Euch doch in Ruhe auf meiner Homepage um, da gibt es noch einiges mehr. Und bei Bedarf kann ich auch qualitativ höherwertige mp3s mailen.

Social Bookmarks