Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. September 2006, 21:43

F-2000 Aufklärungsdrone (BETHA)

Da mein Stadtprojekt ins Wasser gefallen ist, möchte ich euch jetzt meine Drone zeigen...
Sie ist für ein späteres Projekt und ich möchte sie nun gerne mit eurer Hilfe zur "Perfektion" bringen.

Hier mal mein erster Entwurf, ich hatte gedacht ,noch Ketten anzubringen, oder haltet ihr es für angebrachter wenn sie schweben würde?

KLICK

Wie gesagt, es ist noch in der Anfangsphase! :)

Schießt los :P
Mfg. Pascal



3Ghosts

unregistriert

2

Donnerstag, 14. September 2006, 21:58

also die blutspritzer (oda was das sein soll^^) auf den sägeblättern gefallen mir nicht.
wenns blut ist dann müsste das durch das rotieren zerlaufen aussehen.
wenns aber rost ist dann nehm ich alles wieder zurück

ps:warum hat eine aufklärungsdrone sägeblätter? ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »3Ghosts« (14. September 2006, 21:59)


3

Freitag, 15. September 2006, 10:12

Ja nicht schlecht. Aber ich schließe mich 3Ghosts an...Warum hat eine Aufklärungsdrone Sägeblätter? Ist ja sehr paradox ;)

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 15. September 2006, 12:04

Schaut gut gut aus, etwas wie bei Half-Life 2 ....
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 15. September 2006, 14:04

Ich kenne Halflife nicht...
Die Sägeblätter habe ich drangemacht, weil die Drone "Arme" haben sollte... aber ich wollte ihr halt keine Hände/Zangen/Krallen verpassen, also sind es Sägeblätter für den Nahkampf...als nächstes habe ich überlegt eine Schwebevorichtung anzuhängen (Steuerdüsen etc) und vllt. noch Distanswaffen (Gewehre)
Wie findet ihr denn die Arme?
Mfg. Pascal



6

Freitag, 15. September 2006, 14:25

ALso ich würde Greifer besser finden

Alien aka Infiltrator

unregistriert

7

Freitag, 15. September 2006, 15:25

schußwaffen würde ich nicht machen, da ja der rückstoß die drohne quer durch die luft schleudern würde (außer du bist soweit in der zukunft das das technisch möglich wäre^^)

sägeblätter sind zwar recht gamer-mäßig, allerdings könnte das für ne kampfszene recht geil werden wenn die lautlos angreift...

zudem wär auch ne frage was ne fliegende drohne mit greifarmen soll, die bräuchte ja nen antrieb eines düsenjets um was hochzuheben...

8

Freitag, 15. September 2006, 15:44

Und was soll dann bitte eine Aufklärungsdrohen mit Schusswaffen? Ich würde sagen das die nicht lange aufkärt, wenn Sie rumballert...Bzw was ist dann eine Kampfdrone? Eine die Kunfu kann ?

Burger King

unregistriert

9

Freitag, 15. September 2006, 16:05

Ich finde es ganz cool, wie wäre es mit einem Greifarm und einer Säge?

Tobi Wan Kenobi

unregistriert

10

Freitag, 15. September 2006, 18:16

Naja, also so wie sie jetzt aussieht ist es weniger eine Aufklärungsdrone. Die Aufgabe einer solchen Drone ist es ja, sich lautlos anzuschleichen, Informationen zu sammeln und sich ebenso lautlos zu verpi**en^^
Wenn die entdeckt werden würde, müsste man ne Vorrichtung haben, die die Drone entweder sehr schnell macht, oder ein effektives Abwehrsystem. Und dazu zählen sicher keine Sägeblätter, da die Reichweite viel zu gering ist. Andereseits könnte sich die Drone mit den Sägeblättern einen Weg durch Gestrüpp oder sontiges bahnen, aber als Waffe könnte ich mir die net vorstellen, ausser die Gegener haben keine Schusswaffen.
Eine schwebende Drone finde ich auch net so toll, ausser es spielt in der Zukunft. Mit Ketten oder Rädern wirkt es realistischer.
Ein Greifarm ist ne coole Idee, da dadurch die Drone multifunktional wird und so nicht nur zur Aufklärung verwendet werden kann.
Aber letztenendes ist es deine Sache was du aus der Drone machst, ne^^
Sieht vom Design her aber gut aus!
Ich wollte nur mal meinen Senf dazugeben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobi Wan Kenobi« (15. September 2006, 18:18)


Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 15. September 2006, 18:32

Update

So ,einiges verändert ich habe^^

Also, danke für eure Kommentare! Auf die Sägeblätter möchte ich eigentlich nicht verzichten, aber ich habe noch Schusswaffen dazugebaut.

Kennt jem. battlefield 2142?
Dort gibt es auch ähnliche Drohnen, ... da ich mir keine Drohne mit Ketten vorstellen kann, lasse ich sie nun einfach schweben (Starwarslike) ... ansonsten hab ich die Texturen verändert und ein paar Kleinheiten dazugebaut!

Wenn ihr noch vorschläge habt, nur raus damit :)

Ansonsten danke soweit!
Mfg. Pascal



Alien aka Infiltrator

unregistriert

12

Freitag, 15. September 2006, 19:11

also ich finds geil^^

genauso sieht ne ordentlich kettensägendrohne aus^^


das die schusswaffen nur nach vorne aber nicht nach oben und unten schwenkbar sind (sieht zumindest so aus) ist etwas eigenartig, aber ansonsten is nix zu bemängeln

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 15. September 2006, 21:28

Mh... was habt ihr alle gegen meine Sägen :D

Also, ich hatte überlegt noch irgendwas anzubauen, hättet ihr ne Idee? Will nicht übertreiben, aber ich glaube irgendwas fehlt da noch!

(Post 500...wuhuuuu! :) )

Kommt schon, ihr werdet doch irgendwas zu bemängeln haben :)

Edit: Ich frage mal gaaanz vorisichtig...mal angenommen hier hat jem. langeweile, der sich gut mit Bones auskennt ...

Würde dieser jemand mir villeicht einen riesen gefallen tun und mein Objekt bonen (nur die arme, dass sich unterarm ,oberarm und kettensägen manuell bewegen können ,aber ich selbst bekomme es einfach nicht hin... bei mir wird alles verzerrt und ich habs auch schon aufgegeben)... halt dass es sich so bewegt wie eine Maschine!)
Dieser jemand hätte dann auch einen riesen Gefallen bei mir gut...

:)
Mfg. Pascal


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Star Wars Freak« (15. September 2006, 21:32)


banzAi43.org

unregistriert

14

Freitag, 15. September 2006, 23:23

Ich kanns ne aufrufen. Steht bloss das das Objekt net gefunden wurde. Help!

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 15. September 2006, 23:35

das 1. oder 2.? Lads beides eben neu hoch mom!

Edit:Hier ist nochmal das 1. ...das 2. müsste gehen?
Mfg. Pascal


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Star Wars Freak« (15. September 2006, 23:57)


banzAi43.org

unregistriert

16

Samstag, 16. September 2006, 00:38

Ja endlich funzts! Alsoo: Texturen gut gewählt sieht passend aus, ebenso die Sägen. Solltest jedoch noch sowas wie eine Düse oder ähnliches einfügen, denn so wirkt es auf mich eher wie ein frisierter Staubsauger von der IFA.

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 16. September 2006, 00:50

Das hat ein Kollege von mir heute auch gesagt :D ...nur das er es mit einem Dosenöffner verglichen hat!

Ich weiß nicht, ob du das Update schon gesehen hast, da gibt es Steuerdüsen und eine Hauptdüse...nur leider schlecht zu sehen... vllt. werde ich einen Heckflügel anbringen, damit es nicht mehr Haushaltsgerätelike aussieht :D
Mfg. Pascal



Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 16. September 2006, 01:18

Mach doch statt Kreissägenblätter Kameras dran, eine IR und eine Wärmebild, o.ä.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

banzAi43.org

unregistriert

19

Samstag, 16. September 2006, 08:36

Ja das Update hab ich schon gesehen! Ich glaube, es wirkt nach Staubsauger weil es vollkommen ungeeignet zum fliegen aussieht! Solltest vielleicht ein wenig in die Länge strecken

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt
  • »Star Wars Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 16. September 2006, 18:14

Danke für die Kommentare, ich denke eine Säge werde ich heut abnehmen und ne Kamere (danke für die super idee @Purzel) anbrigen!...

Ansonsten hätte keiner Lust mir die Arme zu bonen? :(
Mfg. Pascal



Social Bookmarks