Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 12. August 2006, 18:12

Der Kopf sollte mehr nach oben und der Schwanz mehr nach unten.
Dann siehts nich mehr so aus als würde er umkippen.

Redskull

unregistriert

22

Samstag, 12. August 2006, 18:39

Ich hab endlich gefunden, was mich am Model stört...



Die Arme sehen aus als wären sie Zipfel, die aus dem Körper ragen. Besser wäre es, wenn sie ein wenig an der Seite des Körpers zu sehen wären und mit einer eigenständigen Form als eigenständiges Körperteil zu erkennen sind.

23

Samstag, 12. August 2006, 18:49

Stimmt das is auch so ne Sache.

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 12. August 2006, 18:50

Redskull du hast Recht. Werd ich sofort korrigieren. Danke.
-Dark-Horizon Films-

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 13. August 2006, 19:11

Ich hab ihn nun mal geriggt, und mal zum Test ein paar Constraits fürn Ragdoll angebracht. Wie man sehen kann habe ich vergessen bei gewissen Bones die Kollision untereinander einzuschalten. Abgesehen davon läuft das Video viel zu schnell, ich habs schon um 50% gedehnt. Tut mir leid, aber das Rendern hat so schon knapp vier Stunden gedauert
Und Fehler im Mesh auch wieder mit von der Partie ich weiß :]

Schauts euch an, C&C's welcome :)

Trex/Ragdoll FX-Test [counter]6451155489391[/counter]
-Dark-Horizon Films-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrthM2001« (13. August 2006, 19:13)


LVskywalker

Registrierter Benutzer

Beiträge: 253

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 13. August 2006, 19:19

so, dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben ;)

Schönes Model hast du da. Das einzige was ich noch verändern würde sind die Füße. Irgendwie scheinen die Zehen da etwas zu kurz zu sein. Vielleicht würde ich das Glasnzlicht auch noch etwas runterdrehen ;)

Ansonsten wirklich gelungen...

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 13. August 2006, 19:54

Die Animation ist echt genial ! Womit hast du das Gemacht? ansonsten ist das Modell jetzt nahezu "perfekt" ,nur an der Beleuchtung könnte man noch arbeiten... der Schatten kommt komisch! Aber ansonsten respekt!
Mfg. Pascal



DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 13. August 2006, 20:52

Danke erstaml für die netten Worte.
Der Schatten scheint etwas seltsam weil ich ein Omnilight mit Raytracing Schatten habe, und eins mit einer etwas Qualitätsschwächeren Shadowmap. Das etwas übertriebene Glänzen sollte eigentlich den überaus eleganten Wet-look darstellen, nunja. Ich werd die genannten Fehler beheben, dann mal ein Walkcycle irgendwie hinmurksen, und am Ende gibts hoffentlich ein cooles Compositing mit HD[R]-Rendering.
Also dieses Ragdoll ist Standart 3dsmax Reactor, und eben noch ein normales Bonegerüst.
-Dark-Horizon Films-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrthM2001« (13. August 2006, 21:19)


DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 14. August 2006, 16:09

Ich habe für euch wieder einmal einen tollen Effekttest vorbereitet. Ich will nicht zuviel verraten, aber der Effekttest ist wieder einmal vollgepackt mit Action. Viel Spaß, ich freue mich schon auf eure Comments :D
Ja und die Wirbelsäulenlimitierungen werd ich nochmal überarbeiten ;)


5MB, DivX6
T-Rex Walkcycle [counter]6451155564943[/counter]
-Dark-Horizon Films-

Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 14. August 2006, 16:27

O.o

Das ist ja echt mal genial... wie hast du einen so perfekten laufcyrcle hinbekommen? ich weiß nur wies in c4d geht und da ist es verdammt schwer... ich bin beeindruckt, auch das Stolpern hast du super umgesetzt!
Mfg. Pascal



31

Montag, 14. August 2006, 16:28

Joa, auch ich bin sehr angetan von dem Test! Sieht sehr gut und realistisch aus. Auch die Tonwahl ist sehr gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TTer« (14. August 2006, 16:53)


Schreiberling

unregistriert

32

Montag, 14. August 2006, 16:35

GENIAL!!!
Hätt ich doch auch son programm! naja das einzige was mir negativ aufgefallen is: Die Haut glänzt ein bischen zu sehr^^

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 14. August 2006, 16:46

Danke fürs Lob :D
Laufcycle hab ich einfach improvisiert. Bei jedem Schritt lehnt er sich mit Schwanz und Hals auf den belasteten Fuß, und wackelt dabei auf und ab. Ich muss auch noch dazu sagen dass der Effekttest in AfterEffects relativ stark nachbearbeitet wurde, der kam so nicht aus dem Renderer raus ^^
Also beim Stoplern setzt die Animation des Laufcycles aus, ein Windobjekt wird sehr kurz aktiviert, die Ragdollsimulation gestartet. Wenn er auf dem Boden aufschlägt hab ich wie man sieht noch ein verwackeln der Kamera eingebaut.
Das wars eigentlich schon ;P

Btw: Renderzeit insgesamt ~9 Stunden

C&C's weiterhin willkommen :)
-Dark-Horizon Films-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrthM2001« (14. August 2006, 17:01)


KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 14. August 2006, 17:20

Echt cool wie du das gemacht hast. Scheinst mir ein echter speedmodeler zu sein. Wenn ich was innerhalb eines Tages brauche, wie etwa eine detailierte Großstadt kontaktiere ich dich mal ;)

Einzig die Textur glänzt mir ein bisschen viel und weißt irgendwie wenig details auf. Kann das sein? Mir fehlen noch ein paar Schuppen.

35

Montag, 14. August 2006, 17:21

Der arme Rexi. :)
Richtig gut gemacht ich bin wirklich beeindruckt. Hast du die Animationen in 3DS Max gemacht? Oder mit Poser?

DrthM2001

Registrierter Benutzer

  • »DrthM2001« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 14. August 2006, 18:17

Ich hab zwar schon Specular gedrosselt, aber es ist immernoch zu viel. Das Modell an sich ist nicht kantig, aber bei manchen Bewegungen und Verrenkungen entstehen die fälschlicherweise, ist aber denke ich zu beheben.
@LukasH: Thx.Alles in 3dsmax, gibts bei Poser denn Dinosaurierfunktionen :D

Ja Schuppen das ist so eine Sache. Nur über Bumpmapping wirken die nicht so gut.
Displacementmapping *träum*
-Dark-Horizon Films-

LVskywalker

Registrierter Benutzer

Beiträge: 253

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 14. August 2006, 19:06

Zitat

Original von DrthM2001
Ja Schuppen das ist so eine Sache. Nur über Bumpmapping wirken die nicht so gut.


Doch, wenn man sich Zeit nimmt können Schuppen auch als Bump gut wirken. Zwar sind die nicht immer Close-Up fähig, aber das sollen sie ja meistens auch nicht sein... :)

Bei meinem Raptor habe ich erstmal ne grobe Bumpmap gemacht, die ich später noch in Photoshop verfeinert habe. (Voraussetzung sind natürlich die richtigen Bilder für die Schuppen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LVskywalker« (14. August 2006, 19:07)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 14. August 2006, 19:44

KAnn auch nur meinen Respekt aussprechen, in so kurzer Zeit ein solches Model zu erstellen, zu riggen und solche Tests abzuliefern, wirklich hammer!

Ich hoffe du beglückst uns bald mit nem ersten Compositing Test wo das Vieh dann in deinem Garten Bäume fällt oder sowas. Hm mal sehen wir haben jetzt nen Raptor, nen T-Rex... Macht nur so weiter Jungs, bald drehen wir hier Jurassic Park 4 *g*

MichaMedia

unregistriert

39

Montag, 14. August 2006, 20:08

Ja das ist doch klasse, super Arbeit, was mir allerdings noch nicht zu sagt, ist das laufen, es wirkt mit steifen und unnatürlichen wippen, schwer zu erklären, vieleicht mal die Schrittweite ändern.

Un wegen ein paar kaum Auffällige kanten würde ich mir nicht zu viele gedanken machen, wenn ich da an meinem Gozilla denke, den ich damals auf C4D 6 am Amiga gebastelt habe, muha, gegen deins war das nur nen Quadrat^^

gruß Micha

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 14. August 2006, 21:17

also an den Dinoschrei kommt nix ran!^^

hmm der schwabbelt beim fallen so ein bisschen, kanns sein?^^
ansonsten sieht's echt wirklich oberhammer aus, freu mich schon auf weitere sepuenzen von dir :)

Social Bookmarks