Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 2. August 2006, 18:09

Ui...das is mir garnicht aufgefallen. Es stimmt also doch.....man wird "Betriebsblind"....da bastel ich stundenlang an der Form und mir fällt nicht auf dass meine Träger 3x so dick sind.

:)
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 2. August 2006, 20:32

Sodele....ich mach feierabend für heute :)

Meine letzten Verbesserungen:

So sah das Gitter vorher aus:




So sieht es jetzt aus:



So sollte es im Idealfall aussehen :) :



Ach und: Der obere Teil der Haltearms dürfte nun deutlich mehr nach dem Original aussehen:



So,jetzt geh ich essen :D

Freu mich jederzeit über jede Form der Kritik und des Feedbacks
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Burger King

unregistriert

43

Mittwoch, 2. August 2006, 20:36

Wow ich finde es sehr geil, schöne Liebe zum Detail.
Bin schon gespannt wie das ganze mit Texturen aussieht.

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 2. August 2006, 20:37

Wow. Sieht auf wie auf dem bild mit dem echten Gestell. Nur noch Texturen drauf, dann könnte es ziemlich geil werden. Guten Appetit! ;)

Greetz,

Movie Vision

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

45

Mittwoch, 2. August 2006, 20:42

Das was du bisher geschafft hast sieht auf jeden Fall sehr genial aus.

Tobi Wan Kenobi

unregistriert

46

Mittwoch, 2. August 2006, 20:59

So muss das sein ;)

Nur weiter so.

47

Mittwoch, 2. August 2006, 21:31

Echt respekt !
Gut gemacht. Texturiert sähe das ganze ziemlich real aus.

48

Donnerstag, 3. August 2006, 10:46

WOW echt nice dachte SG-Fan hats im bereich Sg schon ziemlich drauf aber das sieht auch echt geil aus.

Aber das Gate musst echt nochn bissel änder das von SG_fan is nunmal total geil wenn die texturen stimmen^^

MFG Cool|$

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 3. August 2006, 14:20

Danke,Danke...immer wieder Danke :)

Hier noch ein kleines Update....sind aber nur Schönheitskorrekturen,bevor ich mich wieder ans Konstruktionsbrett hänge :D

Hier mal eine Totale mit komplett umgebauten Gitterrosten



Wie man hier sieht,hab ich den letzten Rost vor dem Gate auch verändert. Nun dürfte es aussehen wie bei den Referenzbildern. Der Rost steht mit seinen vorderen stützen nicht mehr am Ende des unteren Gitters....er nimmt nur noch ca 2/3 der Tiefe ein.....ungefähr so wie auf dem Motorbild oben....achja...das Bild :D :




Die Haltearme hab ich ebenfalls geändert. Die Streben (oder wie das heisst) sind nur noch 1/3 so dick:



So....damit hätte ich für meine Begriffe knapp dreiviertel der Unterschiede zwischen meinem und dem Originalsockel ausgemerzt....nun noch die mittleren Stützen der Rampe und dann gehts ENDLICH an die Obere Halterung und die Klammern.

Edit: MIST :D Hab doch noch ein paar Unterschiede gefunden
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aldaros« (3. August 2006, 14:21)


Star Wars Freak

Registrierter Benutzer

  • »Star Wars Freak« ist männlich
  • »Star Wars Freak« wurde gesperrt

Beiträge: 654

Dabei seit: 7. Juni 2005

Wohnort: Rheinberg

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 3. August 2006, 14:57

Du scheinst ja ein richtiger Perfektionist zu sein :)

Es wird wirklich immer besser, wie lange dauert denn das Rendern mit Texturen und co am Ende wohl, wenn du so viele Details zeigst?
Mfg. Pascal



STÅRGÅTE-FÅN

Registrierter Benutzer

  • »STÅRGÅTE-FÅN« ist männlich

Beiträge: 120

Dabei seit: 25. August 2005

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 3. August 2006, 15:01

Ich hätte da noch eine klitzekleine Verbesserung an deinem Gitter... wenn ich heute Abend an mein Cinema kann schicke ich sie dir... du wirst dann sehen, was ich meine.

Noch ein Tipp... benutze nie Ebenen, wo eigentlich hauchdünne Quader benutzt werden müssten!
Und es gibt sowas, das nennt sich glaub ich Spiegelungsobjekt... Da wo es auch das Boole Objekt gibt... mhm mir fällt der richtige Name grad nicht ein...
Kopier dann doch die Klammern samt Servo auf die andere Seite

Eins ist aber schon mal sicher... dein Gateraum wird auf jedenfall ne 1zu1 Kopie des echten... sogar in Metern... denn mein Gate ist von den Proportionen so angepasst, dass es beim Tracking nicht skaliert werden muss, sofern man die Kamera daten kennt und du hast mein Gate doch wohl nicht etwa skaliert oder?


Grüße STÅRGÅTE-FÅN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »STÅRGÅTE-FÅN« (3. August 2006, 15:02)


52

Donnerstag, 3. August 2006, 15:33

Das Modell geht ja so ins Detail, da kannst du ja einen FIlm mit drehen und die denken du hättest en Set aufgebaut. Diese Details!! *schwärm*
Wie lange Arbeitest du den mit Cinema 4D und kennst du irgendwelche Tutorials wie man eben Konstruktionen und so was macht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LukasH« (3. August 2006, 15:34)


Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 3. August 2006, 16:09

@Star wars Freak: 1. Jep :D 2. Wahrscheinlich ewig...aber achte mal auf die SG-1 Folgen....wie lange siehst du effektiv das Gate oder den Raum in derselben Einstellung? Das sind meistens 2sekunden schnitte

@Stargatefan.....jo,meld dich halt mal über icq...aber ohne deine Fachkenntnis anzuzweifeln. Das Gitter unterscheidet sich imho kaum noch vom original. Gut,die Würfel evtl etwas tiefer (also "breiter" in Y Richtung"). Falls dich die Kombi "Zylinder&Würfel" stört....kuck dir das motorenbild mal in Vergrösserung an....das sind doch würfel quer und zylinder links....oder hab ich tomaten auf den Augen?
Das mit dem Kopieren is klar....oder dachtest du ich bau das nochmal? :rolleyes: Ich wollte nur erst EINS perfekt haben,damit ich nicht an ZWEIEN was ändern muss wenn ichs zu früh dupliziere und noch einen Fehler feststelle.

Ach und: Nein,ich hab dein Gate nicht skaliert. Aber wo wäre das problem wenn ich bei den Proportionen XYZ jeweils z.b. "0,9" eingebe...dann isses doch latte,oder nicht?

@LukasH Danke,und ja,das habe ich auch vor. Ich arbeite jetzt seit knapp 1,5 Jahren mit C4d.
Nein,Tutorials dazu kenne ich nicht,aber

1. Ist das ganze einfacher als du denkst. Alles was ich bis jetzt gemacht habe ist Grundobjekte bzw. Polygonobjekte so zu verformen,dass sie die Maße annehmen die ich will. Und dann halt duplizieren was das Zeug hält :D Diese Doppel-T-Träger die die Rampe halten zum Beispiel. Da hab ich einen gebaut und dann nur die Proportionen geändert. Wenns etwas dünner werden soll,werden halt nur 2 der 3 Dimensionen skaliert.

Das Gitter z.b. geht ganz simpel....mach mal einen Zylinder und mach "Funktionen" -> "duplizieren". Dann kannst du das Ding in alle Richtungen in regelmässigen abständen sich wiederholen lassen. Ja...und im Idealfall baust du EIN Gitter und kopierst es so oft du es brauchst (War allerdings bei diesem Projekt nicht ganz so einfach,da es 5 verschiedene Gittergrössen gibt....und beim skalieren verändern sich die Streben. ERgo:
Handarbeit :)

2. Wenn du hier im Forum die Standard-Tutorials durchmachst,sammelst du genug basiswissen um so etwas schritt für schritt zu bauen...Mein erstes Tutorial in C4d war Heth's "Motion Tracking und Compositing" mit dem Sturmtruppler :)
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

54

Donnerstag, 3. August 2006, 16:19

Danke für die Antwort.
Ich wollte demnächst Hth's Motion Tracking Tut sowieso durchmachen.
Und dann werd ich mich ma umschauen.

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

55

Donnerstag, 3. August 2006, 17:12

@ STargatefan

Meintest du das etwa so?:



Ich hab die Ebenen innerhalb des Trägers durch Splines&Extrudenurbs ersetzt....dicke 0,6. Kommt das so hin wie du meintest? Oder noch dicker?
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Tobi Wan Kenobi

unregistriert

56

Donnerstag, 3. August 2006, 17:24

Boah ... ey ... boah! (mir fehlen die Worte) :D

Das sieht ja so geil aus. Und du hast recht. Das Gitter besteht aus Quadern un Zylindern. Wenn nicht, dann habe ich auch Tomaten auf den Augen.
Ich hab mir grade Stargate Reingezogen und man sieht das Tor und die Rampe wirklich nie länger als 5 Sekunden. Ausser bei Szenen die Auf der Rampe stattfinden. Aber die kann man ja geschickt umgehen, falls das Rendern wirklich so ewig dauert,ne? :D

STÅRGÅTE-FÅN

Registrierter Benutzer

  • »STÅRGÅTE-FÅN« ist männlich

Beiträge: 120

Dabei seit: 25. August 2005

  • Private Nachricht senden

57

Donnerstag, 3. August 2006, 21:53

Genauso das meinte ich! Super geworden.

Hier nochmal die Rückseite des Gates:

Back 1 Back 2

Auf der Rückseite befinden sich keine Servos, so weit ich das hier erkennen kann.

Und ich meinte übrigens das sog. Symmetrie-Objekt... dann kannste an der einen Seite was verändern und deine Kopie auf der anderen Seite wird in Echtzeit an das Original angepasst... war mir schon klar, dass du das ding nicht nochmal modelst^^

Ich habe mein Gate in den C4D einheiten Zentimetern gebaut, so dass ich eine Virtuelle Kamera reinsetzen kann und nur noch die Brennweite bzw Bildgröße und die Koordinaten der Kamera anpassen muss... 1m in Cinema entspricht einem Meter in der Realität... deshalb sollte es möglichst nicht skaliert werden.

Zum Gitter... ja ich bin der meinung, das das Originalgitter nicht aus Quadern und Zylindern besteht, sondern ausschließlich aus Quadern!

Hab mal nen Quicktime VR gerendert, wie ich mir das vorstelle... und falls ich damit richtig liege, so will ich die Rechte an der Vermarktung der Tomaten auf euren Augen :D falls nicht... nunja dann tut mir diese Haarspalterei natürlich leid!

Gitter VR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »STÅRGÅTE-FÅN« (3. August 2006, 22:00)


Tobi Wan Kenobi

unregistriert

58

Donnerstag, 3. August 2006, 22:09

Hier ist der Beweis, dass das Quader und Zylinder sind:



Der Kreis mit dem Pfeil zeigt den Schatten der Zylinder, der auf die Quader fällt.

Redskull

unregistriert

59

Donnerstag, 3. August 2006, 22:14

Ne achwas das sind keine Zylinder. Die müssten ja dann voll dünn sein und ganz oben an den Quadern angebrach sein. nee, nee Quer und Längsstreben sind beides rechtecke-

Aldaros

Timelord

  • »Aldaros« ist männlich
  • »Aldaros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 681

Dabei seit: 24. August 2005

  • Private Nachricht senden

60

Donnerstag, 3. August 2006, 22:20

Ohne jetzt eine grosse Diskussion lostreten zu wollen,aber kuckt eucht doch mal den Schattenwurf der angeblichen Würfel an....da sieht man nur einen Strich. Wenn es ein Würfel wäre,müsste dann nicht eine Schattenfläche zu sehen sein? Meine Logik: Ein dünner zylinder wirft auf eine Senkrechte Fläche einen Strich....bei einem Würfel müsste es imho ein Drei-/Vieleck sein,oder nicht?

Könnte mal jemand mit Ahnung von Optik was dazu sagen? :D

@Redskull. Ja,exakt so hab ichs gebaut :) Dünne Zylinder die an der oberen Kante der Würfel verlaufen...

Ich kuck mir nachher nochma ne Nahaufnahme in der Pilotfolge an.

Edit: Hab das Bild von Tobi Wan Kenobi mal vergrössert und noch 2 zusaätzliche Stellen markiert. Seht ihr das?

[img]http://myshare-afspace.de/bilder/681_Gitter 2.jpg[/img]

Bei der oberen Markierung sieht man DURCH den angeblichen Quader einen Teil des Hintergrundes durch....und bei der unteren ragt der ZYLINDER etwas aus dem Rahmen heraus
"Filme drehen ist entweder eine wunderbare Utopie oder Scheisse den Berg hochschaufeln"

Sir Sean Connery

"...und es steht geschrieben: Wenn du einschenkst,wird er kommen"

Denny Crane
[myshare]p14696681446[/myshare]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aldaros« (3. August 2006, 22:25)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks