Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich
  • »Purzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2006, 17:58

Blutbad...

Habe Samstag/Sonntag aushilfsweise ein anderes Filmteam unterstützt und dort ein paar Verletzungen geschminkt.
Die Leute sind vom Drehbuch her so lustig maskiert.
(Es geht um ein paar 70er-Jahre-Gangster, die auf´s Maul kriegen.) Mehr darf ich dazu nicht sagen. Demnächst muß ich nochmal ran und die Stuntmen schminken...
Hier ein paar Bilder:

Gruß Purzel

Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

2

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:03

Sieht super aus - Vorallem Bild 4. ^^
Das Schminken beherrschst du wie kein Zweiter, wenn ich in der Nähe wohnen würde müsste ich deine Künste auch mal ausleihen. :)

T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:17

Echt klasse, beim ersten siehts total echt aus, hab ein ganz komisches Gefühl bekommen ^^ Die anderen Bilder sind auch toll, aber Bild 1 ist mein Favorit

MichaMedia

unregistriert

4

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:31

für Bild -4 würde ich auch Schminken lernen ^^

Bild-1 ist auch mein Favorit

banzAi43.org

unregistriert

5

Donnerstag, 20. Juli 2006, 18:57

Die auf Bild 4 sieht ja so aus, als würde sie wollen, dass du nochmal ran gehst *lechz* Sieht echt übelst geil aus.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich
  • »Purzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Juli 2006, 19:37

Danke für das Lob Ihr Stelzböcke! Die Lady auf Bild 4 ist nicht geschminkt, die hat sich gewehrt, als ich ... - ach egal...
Bild 4 war die einzige, die viel Haut zu zeigen hatte, wo ich mich "austoben" durfte... die ist danach übrigens so zu Ihren Eltern heimgefahren, hat aber noch weitere Blessuren am Oberarm und die ausgeschlagenen Zähne mitgenommen...

So schwer ist das Schminken gar nicht:
http://www.amateurfilm-forum.de/thread.php?threadid=226&sid=

Die wichtigste Zutat hier war Salzteig ( je ein Teil Salz, Mehl, Wasser - aufkochen, etwas Salatöl drunterkneten und je nach Hautfarbe mit Make-Up färben) Dazu noch Kunstblut (alternativ auch (Sauer-)Kirschmarmelade ohne Früchte)
Auf die gewünschte Körperstelle modellieren und Wundränder mit einem Messer/Spachtel/o.ä. ausfransen, Kunstblut rein und gut. Einfach mal selbst probieren, kostet fast nix und sieht wie oben aus. Erdbeerrot schaut schei**e aus! Kirsche muss es sein!


Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (20. Juli 2006, 19:43)


MichaMedia

unregistriert

7

Donnerstag, 20. Juli 2006, 20:02

Hmm guter Tip mit kirsch, gehen auch Schattenmorellen?

Ich möchte das gern mal Probieren, anstatt nur Digital, kannst du mir die Dame mal Vorbeischicken, mit viel Freifläche zum üben :D :D

Ne, spass beiseite. Purzel, wie sieht es mit Marzipan-Rohmasse aus?
Ich habe mal irgendwo was gesehen, was aus Marzipan-Rohmasse gemacht wurde (zum Backen) und Kirschwasser (die Brühe aus dem Glas) angedickt mit Zucker,Tortenguß-rot und bissel Soßenbinder, damit geformt und verziert, sah nicht nur *Lecker* aus, muß wohl auch nach dem Dreh lecker geschmeckt haben. Diese Marzipanmasse soll sich sehr gut formen und verarbeiten lassen, hast du davon schon mal gehöhrt oder selbst was mit gemacht?
So ein 200g Block kostet ja nur 1,80 und damit wesentlich billiger als Nasenkit oder so.

gruß Micha

Genesis

unregistriert

8

Donnerstag, 20. Juli 2006, 20:42

sieht echt aus. ich denk das ist ja auch der zweck. ^^
ich kann nur zustimmen, schminken beherrscht du echt hervorragend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (20. Juli 2006, 20:42)


Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Juli 2006, 20:56

bläh sieht ja richtig ecklig aus. Also natürlich im positiven Sinne.
Super hinbekommen Schmink Baron. ;) Bild 1 ist auch mein Favorit, sieht einfach echt und schmerzhaft aus.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Juli 2006, 20:56

Kann man denn nicht für sowas n Tutorial machen ? ^^ *g*

Wär doch für Leute wie uns echt wie geschaffen.

Nur n Paar Arbeitsschritte und Bilder,und fertig ist die Lauge.^^

Sehr geil echt!

Gruß

Coming Next

Blood Angel

Registrierter Benutzer

  • »Blood Angel« ist männlich

Beiträge: 466

Dabei seit: 29. September 2003

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Juli 2006, 21:36

Sach mal Purzel, iss dir eigentlich klar, dass eine SFX Maske im Film etwa 900€ Wochengage bekommt? *g*

Und ein Tutorial ist oben schon verlinkt...
"Ich darf das, ich komm aus Düsseldorf!"

Nährere Feldstudien haben gezeigt: Düsseldorf erregt Mitleid bei Fahrkartenkontrolleuren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blood Angel« (20. Juli 2006, 21:37)


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich
  • »Purzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Juli 2006, 21:50

@ Micha:

"Meine" Rezepte sind auf kostengünstig getrimmt, Mehl, Salz, Öl und Wasser hat jeder, geht schnell und klebt gut auf der Haut. Make-Up reinkneten, bis die passende Hautfarbe gefunden wurde...
Es ist mir schon wichtig, keine giftigen Substanzen zu verwenden und wirklich günstig zu arbeiten.
Marzipan hört sich gut an, werde ich mal probieren, da hab ich aber keine Erfahrungen mit. Dürfte im Endeffekt aber letztendlich teuerer sein als mein Rezept.

@ Blood Angel:
Für den Preis komm ich sogar zu Dir... hehehe!

@ Darth Gelli:
Tutorial steht oben, Bilder braucht man dazu eigentlich nicht, ´nen Riß in eine Salzteigbeule ziehen und mit einem spitzen Gegenstand ausfransen sollte auch jeder können.
Geh in Deine Küche mische Salz, Mehl und Wasser zu je gleichen Anteilen und koche es kurz auf, daß sich die Stärke aus dem Mehl mit dem Rest verbindet. Vorsicht blubbert unangenehm mit klebrigen dickflüssigen Spritzern! Dann sofort vom Herd nehmen, verbrüht Euch aber nicht. Abkühlen lassen, etwas Salatöl reinkneten, damit es geschmeidiger wird und los geht´s. Foto machen und hier reinstellen.

Das kann jeder hier sofort machen.

Gruß Purzel

Tipp: Größere Areale (z.B. Knie mit Knochenaustritt) kann man mit einem Band aus Damenstrumpfhose fixieren und problemlos überschminken, dann hält das auch bei Bewegung... ;-)
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (20. Juli 2006, 21:54)


Vader`s Brother

Registrierter Benutzer

  • »Vader`s Brother« ist männlich

Beiträge: 330

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Wallis, Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Juli 2006, 22:48

Sieht echt geil aus als ich ohne den Title zu lesen reinkam dachte ich ojeeeee Unfälle am Set aber dann Ueberraschung sieht Mambo aus
"Yanzensolutions"
"nothing`s impossible" 8)


[myshare]p18870004223[/myshare]

Lord Sidious

unregistriert

14

Freitag, 21. Juli 2006, 15:42

Sieht ser schön aus der Herr.
Dass mit der Kirsche ist eins ehr guter Tipp.
Ich möchte aber spontan nicht wissen, um was für eine Art Film es sich handelt....mit der Maske, der kleidung und den Blessuren °_°

Genesis

unregistriert

15

Montag, 24. Juli 2006, 15:42

Wie heißt eigentlich die schwarze Soße, die man auf Zähne schmiert, um sie "unsichtbar" zu machen?

PS @ purzel:
Du hast PN ^^

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich
  • »Purzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 24. Juli 2006, 18:59

Das ist schwarzer "Zahnlack". Gibt´s als solchen zu kaufen.
Wenn der getrocknet ist, bildet der einen nicht glänzenden Film auf dem Zahn und suggeriert bei flüchtiger Betrachtung fehlende Zähne... Bis der Lack trocken ist, muß man allerdings die Lippen hochhalten und nach Möglichkeit nicht speicheln.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Redskull

unregistriert

17

Montag, 24. Juli 2006, 23:00

Danke Danke Danke Micha für den Tip mit der Kirschmarmelade!!
Hatte am Sonntag dreh und musste noch schnell ne Pampe zusammen mischen.
Letztendlich war es Curryketchup, Marmelade und Wasserfarbe^^
Das Ergebniss sieht so aus:


Edit: Moment mal...war ja Purzels Vorschlag^^ Sorry. Fettes Danke an Purzel!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redskull« (24. Juli 2006, 23:11)


MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 116

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 55

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. Juli 2006, 12:47

Wow, echt Klasse! Bei Bild 1 sieht es echt aus. Richtig ekelhaft. Fazit: Sehr gut gemacht! *thumbs up*

Movie Vision

Social Bookmarks