Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 17. Juni 2006, 20:30

Filmklappe

Hallo ihr!

Ich hatte ja letztens Geburtstag gehabt, und heute hat mir n Bekannter was übelst geiles geschenkt:




^^hatter selber gebaut, aber ich finds echt krass. Sieht voll echt aus, wie findet ihrs so? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedMJ« (17. Juni 2006, 20:30)


T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. Juni 2006, 20:49

Wenn es noch ein schönes lautes "Klapp"-Geräusch macht, wird es seinen Zweck voll und ganz erfüllen ;) Außer vielleicht von der Schrift her ist es von einem "Original" wohl kaum zu unterscheiden :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

das HD-Pixel

Genesis

unregistriert

3

Samstag, 17. Juni 2006, 21:24

Wirklich nice, edles teil, da kommt stimmung auf.

jetzt noch ne vipder thomson cam und ne halle in hollywood und fertig^^

banzAi43.org

unregistriert

4

Samstag, 17. Juni 2006, 21:44

Sieht echt geil aus! Bis auf die Schrift steht es nem Original in nix nach. Wie groß isn der Klopper?

MonsterKill

unregistriert

5

Samstag, 17. Juni 2006, 21:46

sieht cool aus sowas brauch ich auch dann muss ich mir dike clips nicht immer anschauen bis ich den richtigen hab.

6

Samstag, 17. Juni 2006, 22:04

Hehe, cool danke :)

Das Teil ist 32 cm lang und 27 cm hoch.

So, hier mal die Filmklappe in Aktion:

klick
^^cool wa ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RedMJ« (17. Juni 2006, 22:07)


Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 748

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Juni 2006, 13:04

Sieht auch sehr stabil aus. Er hat sogar den verstellten Winkel der Klappe selber berücksichtigt. Wenn man bedenkt, dass man das Klappen selber nur dafür benutzt hat, wenn der Ton extra aufgenommen wurde, mit dem "KLAPP" wurde er wieder sycron geschnitten. Verbindung der schrägen Markierungen und dem Klapp-Ton. Muss schon sagen, eine schöne Arbeit.

Darth Nihilus

Registrierter Benutzer

  • »Darth Nihilus« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 5. Dezember 2005

Wohnort: Nürnberg

Frühere Benutzernamen: Darth Nihilus

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Juni 2006, 13:34

Jo.. gefällt mir auch sehr gut! *will auch*

Man sollte evtl bei der Haltung und Zuklappung auf die Geradigkeit des Geräts achten! :D Wenn jemand versteht was ich meine^^
Hinter mir verbirgt sich ex-Darth Nihilus! Namensänderung ftw :)

9

Sonntag, 18. Juni 2006, 13:44

Joa :) stabil ist die Filmklappe, und tut auch weh wenn man nen Finger reinhält :D
Jo, das mit dem schräg zuklappen, ich wollts ja nur mal euch zeigen wie die Filmklappe geht. Dann bei späterer Anwendung wirds natürlich gerade gehalten ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks