Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Obi-Wan

unregistriert

1

Samstag, 4. September 2004, 21:21

Neue Website + Minifilmchen

Hi Forumler,

Website:
Damit erlöse ich euch von meiner schlechten alten Homepage *g*
Hab eine neue gemacht mit Mambo (Content Management System) und ist somit einfacher für mich zu aktualisieren. Würde mich über ein paar Kommentare freuen :): http://www.ezshare.de/files/2799
/r9_from_outerspace_01_med.mov

MfG Florian

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. September 2004, 21:37

Habe mir das Video mal angeschaut und ich kann nur sagen: Respekt! Ist wirklich cool geworden. Wie hast du das eigentlich am Ende gemacht, wo das Raumschiff auf der Erde landet? Da wackelt ja scheinbar die Kamera, aber das Raumschiff nicht (was natürlich absolut korrekt ist). Hast du das Schiff Frame für Frame bewegt oder hast du das Wackeln später eingefügt?

3

Samstag, 4. September 2004, 22:10

Das Raumschiff sieht ziemlich fett aus, vor allem die Spiegelungen wirken realistisch...
Ich tippe mal daruaf, dass er einfach mit der Kamera gewackelt hat.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 4 869

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 283

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 4. September 2004, 22:48

Zitat

Nuker schrieb am 04.09.2004 21:10
Ich tippe mal daruaf, dass er einfach mit der Kamera gewackelt hat.


Es geht mir ja nicht um das Wackeln, sondern um das Nicht-Wackeln. Ich frage mich, warum das Raumschiff nicht auch wackelt. Jetzt sieht es halt gut und realistisch aus und ich würde gerne wissen, wie er das gemacht hat.

Obi-Wan

unregistriert

5

Samstag, 4. September 2004, 22:52

Danke für die comments :D
Das mit den wacklern ist so: Habe einfach gefilmt mit der kamera ohne stativ also gewackelt, dann das ganze in icarus, nach 35min war das tracking fertig und konnte es in c4d verwenden :D

MfG Florian ;)

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 4. September 2004, 23:26

wie funzt das mit dem tracking eigentlich ? Hast da Tutorials für ?
Das Video is cool.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 5. September 2004, 02:32

Ja ein sehr schöner Film. Würde sagen, das Ufo hat seinen Auftrag erfolgreich ausgeführt ;)

Also ich denke, dass man das Tracking in dieser Form auch prima mit AFX hinbekommt. In der Hilfe Datein von AFX ist eigentlich recht gut beschrieben wie das mit dem Motion Tracking funktioniert. Ein Blick lohnt sich auf alle Fälle.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 5. September 2004, 02:36

Obi, kannst Du mal ein Tut schreiben, wie man mit Icarus und C4D erfolgreich trackt?
Ich kenn zwar eines auf Englisch, aber in Deutsch wäre es schon schöner und für einige bestimmt auch verständlicher!

Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 5. September 2004, 02:37

Leider hat AE nur 2D Tracking...

@Obi: Das motiontracking sah sehr gut aus. Aber 35 Minuten für die kurze Sequenz? Ist Ikarus echt so langsam?

Der Rest des Videos war auch okay.

Obi-Wan

unregistriert

10

Sonntag, 5. September 2004, 04:13

Mit dem tut muss ich mal schauen.
Ja heth das ist echt langsam gewesen da ich anstatt 300 gleich 500 trackingpunkte genommen habe und auch 10sek getrackt hatte, aber eben nur diese 3sek brauchbar waren :D

PS: ich bleib bei icarus, kann mir kein AFX leisten :))

KingCerberus

Registrierter Benutzer

  • »KingCerberus« ist männlich

Beiträge: 1 685

Dabei seit: 7. August 2003

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 5. September 2004, 04:19

Nur mal aus reiner Interesse. Hast du bei der Traking szene 3D Tracking verwendet oder simples 2D Tracking?
Kann das so nicht direkt erkennen. Und wozu waren soviele Trackingpunkte nötig. Hätten 1 - 2 Punkte nicht auch gerreicht?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 5. September 2004, 12:25

Ikarus macht 3D Tracking, sonst hätte die Berechnung sicherlich nicht so lange gedauert. Bei der Szene hätte vermutlich auch 2D Tracking gereicht, aber so sieht´s halt noch am besten aus, vor allem auch wegen dem Schattenwurf auf dem Dach.

Ostinox

unregistriert

13

Sonntag, 5. September 2004, 12:48

Mein Bruder hat hier ein deutsches Tutorial zu Tracking in icarus gefunden:
http://mediavision.ath.cx/gfx/icarustut/icatut.htm

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 5. September 2004, 13:43

Ist ja mal richtig fett das Video!!! Gefällt mir gut! Eine nette Idee und richtig coole Musik, die gut passt. Models waren auch super, das Ufo hat eigentlich super in die Umgebung gepasst. Aber die Story fand ich immer noch am besten :) Ein Ufo bring Cinema4D zu mir nachhause :)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 5. September 2004, 14:38

Was mir gerade einfällt, Obi, kann Ikarus auch 3D Tracking Daten an C4D liefern, ich war immer der Meinung das funtzt nur für Max. Aber dann würdest du ja nciht so dick für C4D Werbung in deinem Video fahren. Kannste da mal für Onkel HetH ein wenig Licht ins Dunkel bringen? :)

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 5. September 2004, 14:50

Und für Onkel Purzel auch - kriegst auch ne Schokolade... hrhrhr!
Arbeitest Du eigentlich bei/für Maxon??? Wegen der penetranten Werbung..
Aber was ich nicht erwähnt habe, der Film ist cool!

Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Obi-Wan

unregistriert

17

Sonntag, 5. September 2004, 16:00

erm ne ich arbeite nicht bei Maxon, ich vergöttere Cinema 4D nur :D @Heth: jo das geht super. Man kann das 3D tracking als .lws (Lightwavedatei) exportieren und dann einfach in cinema 4d öffnen. Einfacher gehts nicht, dann hat man eine kamera die man nur noch auswählen muss.
Aber da fällt mir ein das ich vor längere zeit mal ein kleines tut geschrieben habe :D Icarus zu C4D

MfG Florian

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 5. September 2004, 16:29

Thx, ja gut an Lightwave hatte ich damals gar nicht gedacht wo ich mich mit Ikarus auseinandergesetzt hatte. Werd´s mir wohl noch mal reinziehen. Hab zwar ein 3D Motion Tracking Tool, aber vielleicht ist Ikarus hier und da dennoch ne Alternative.

Social Bookmarks