Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Discordia

Registrierter Benutzer

  • »Discordia« ist männlich
  • »Discordia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Dabei seit: 4. September 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:19

Wunden

Heute hab ich mich mal ein bisschen an Wunden probiert. Naja die zweite hat meine Schwester gemacht. Hier sind die Bilder.


Platzwunde



Schnittwunde

Zutaten: Rote Farbe, Schwarze Farbe, Backoblate :D (zum modellieren)und Wasser.

Verbesserungsvorschläge erwünscht.
Zitat von Marie Antoinette: "Wenn ihr kein Brot habt, dann esst doch einfach Kuchen!"

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Discordia« (12. Januar 2006, 14:14)


PhAnToM

unregistriert

2

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:22

Reschpeckt!

MichaMedia

unregistriert

3

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:23

Bild 1 sieht mehr danach aus, als ob deine Schwester nicht richtig essen kann und die Mamelade an die Backe klebt.

Bild 2 sieht schon wesehntlich besser aus, ist aber nicht Close-Up fähig, da es auch da zu sehr lecker nach Mamelade aussieht ^^
Aber brauchbar auf gewisse distanz

gruß Micha

Burger King

unregistriert

4

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:24

Hi, ich finde bei der ersten Wunde kann man noch etwas sehen das sie "Aufgeklebt" ist.
Die zweite wurde richtig geil. Die sieht richtig echt aus (naja ich denke das sie echt aussieht habe noch keine echte gesehen ^^)

Andromeda

unregistriert

5

Mittwoch, 11. Januar 2006, 20:41

ich find das zweite sieht echter aus

Anromeda

DrthM2001

Registrierter Benutzer

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2006, 21:38

wer vorlagebilder sucht: *Hier gibts nichts zu sehn*
{ACHTUNG: WITZ}

Ziemlich unlustiger Witz! Solche Links haben in einem Videoforum nichts zu suchen! Wird ja immer besser...

Heller
-Dark-Horizon Films-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heller« (12. Januar 2006, 01:21)


KillerKröte

unregistriert

7

Mittwoch, 11. Januar 2006, 22:11

Ich find die sehn nice aus.
Da das Bild im Film an Qualität verliert und auch nicht ewig zu sehen ist fallen die Einzelheiten da ja nich so doll auf. Deswegen: "Daumen hoch!"

Bösing

unregistriert

8

Mittwoch, 11. Januar 2006, 23:13

Sehr nice sieht richitg realistisch aus,und wie Killerkröte schon gesagt hat:
Im Film fällts nicht so auf,obwohl ich bei dem Arbeitsaufwand (ich denke mal die haben genug gekostet an Arbeitsaufwand) auch die Wunden etwas länger zeigen würde ^^.

Discordia

Registrierter Benutzer

  • »Discordia« ist männlich
  • »Discordia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Dabei seit: 4. September 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Januar 2006, 06:26

Erst mal danke für das positive feedback

@ MichMedia das erste sieht wirklich eher nach Marmelade aus^^

@ Bösing ist gar nicht so viel Arbeitsaufwand da gibt e einen kleinen trick
Zitat von Marie Antoinette: "Wenn ihr kein Brot habt, dann esst doch einfach Kuchen!"

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Januar 2006, 09:42

Viel zu helles Rot.
Und warum schreibst Du "Geheimzutat"?
Meinst Du nicht, daß es besser wäre, dazu zu schreiben, wie Du es gemacht hast...?
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Grimbol

unregistriert

11

Donnerstag, 12. Januar 2006, 10:22

kann mich Purzel nur anschliessen - zu hell. ich glaube nicht mal nur rein aterielles Blut ist so hell. der Arm sieht schon besser aus, obwohl am Rand das Blut noch etwas wässrig wirkt. Aber für den Anfang sehr gut geworden und ausbaufähig.

SvenSun

unregistriert

12

Donnerstag, 12. Januar 2006, 14:37

Hmm, wenn das für Micha Marmeldae is, dann ess ich jedenfalls keine mehr... sieht echt eklig aus, vorallem weils ziemlich realistisch wirkt, auch wenns einen tick zu hell ist...

13

Donnerstag, 12. Januar 2006, 15:24

Andromeda,was soll denn dein Post?

Die Farbe rot ist für Moderatoren freizuhalten,soviel ich weiss.

Discordia

Registrierter Benutzer

  • »Discordia« ist männlich
  • »Discordia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 498

Dabei seit: 4. September 2005

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Januar 2006, 19:59

Ich versteh den Post von Agmageddon auch net wirklich, was soll das genau bedeuten?
Zitat von Marie Antoinette: "Wenn ihr kein Brot habt, dann esst doch einfach Kuchen!"

Burger King

unregistriert

15

Donnerstag, 12. Januar 2006, 20:02

Er regt sich auf, weil einer gefragt hat was du mit "Geheimzutat" meinst...

Andromeda

unregistriert

16

Donnerstag, 12. Januar 2006, 20:40

ich rege mich gar nicht auf.
Ich heiße Andromeda komisch das das mein eigener Bruder net weiss(Discordia)

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Januar 2006, 22:19

BTT...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

CMproduction

unregistriert

18

Mittwoch, 8. Februar 2006, 18:50

Also die Bilder sind schon nicht schlecht, aber es fehlt einfach noch etwas! Das erste Bild sieht einfach unecht aus! Das zweite Bild ist wesentlich besser, aber nur sieht zum Teil wie eine echte Wunde aus. Im mittleren Bereich erkennt man deutlich die Wunde! Aber das Blut ist einfach zu hell.
Ich habe mir mal im Kunstunterricht ausversehen mit einem Messer in die Handfläche geschnitten. Zwar war die Wunde nicht so tief, trotzdem war das Blut wesentlich dunkler als bei einem leichten Kratzer!!!
Aber zurück zum Bild! Wie schon MichaMedia gesagt hat, sieht es einfach aus wie verschmierte Mamelade! Also benutz das nächste Mal ein etwas dunkleres rot, dann sieht es schon gleich realistischer aus!!!

Schönen Gruß
CMproduction

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 748

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. Februar 2006, 00:42

So als Profi (Rettungssanitäter) sage ich mal folgendes: Erstmal die Bestätigung der Anderen, das Blut ist in der Tat zu hell. Bei der Platzwunde fehlt das "geplatzte". Meistens die Epidermis (Obere Hautschicht) wo man auf jeden Fall ins Innere sehen kann. Bei Kopfverletzungen manchmal bis auf die Dura (Schädeldecke).
Anm.d.Red.: Die knöcherne Schädeldecke heißt "cranium", "dura" ist die Abk. für eine der Hirnhäute (dura mater).
Die Erfahrung zeigt, zumindest im Real Life, dass Platzwunden überwiegend in der Kopfgegend auftreten.

Auf dem zweiten Foto ist der "Schnitt" zu breit, die Breite der Klinge, die Du simuliert hast, ist bei der Grösse nicht scharf genug. Kann eher als eine Platzwunde durchgehen.

Unterricht oder was !? ;-) Zurück zum Foto.

Es fehlt viel mehr geronnenes Blut. Dunkelrote Stücke die in um um die Wunde auftauchen.

Ich denke, wenn das Schwarz/weiss noch gefilmt wird, dann ist es noch realistischer.

*Mal den Verband weglegt*

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (9. Februar 2006, 01:03)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks