Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Januar 2017, 11:28

Drehbuch "Impuls"

Hallo,

ich möchte hier mal mein Drehbuch zu einem Backwood-Horrorfilm vorstellen. Es ist der erste Entwurf und umfasst 84 Seiten. Na ja, ist kein Kurzfilmdrehbuch, aber vielleicht liest es sich ja jemand durch und gibt etwas Feedback.

Um ehrlich zu sein, bin ich mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden. (...)

Viel Spaß beim Lesen.

Exposé-Auszug:

Logline:"Um Widerstand gegen eine geplante Rodung zu leisten, begeben sich vier
junge Möchtegern-Aktivisten zu einer Sabotage-Aktion in den Wald, und stoßen auf
einen wunderlichen Mann, den ein dunkles Geheimnis mit diesem Ort verbindet..."

Zusammenfassung: "Durch ein Waldgebiet soll eine Autobahn gebaut werden. Das
wollen vier Umweltaktivisten nicht tatenlos hinnehmen. Doch in der Abgeschiedenheit
des Waldes erwartet sie nicht nur unberührte Natur, sondern auch ein bösartiger Waidmann.
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein."

Klappentext: "Der Wendfelder Wald wäre nach dem Straßenbauprojekt nicht mehr das, was
er ist.
Das wollen die selbsternannten Weltverbesserer Stefan, Markus, Sara und Lena nicht einfach
so hinnehmen.
Sie ziehen los, um in der Abgeschiedenheit ihre Sabotage-Aktion (TreeSpiking/Tree pinning)
durchzuführen.
Doch sie sind dort nicht so alleine und unbeobachtet, wie sie zunächst glauben. Der abenteuerliche Camping-Trip wird zum Horrortrip."
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »7River« (20. Mai 2017, 18:25)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Yannik Böltes

rodrigogonzales

Registrierter Benutzer

  • »rodrigogonzales« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 29. Februar 2016

Wohnort: Bayreuth

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Januar 2017, 13:37

Hey, habs mir direkt mal runtergeladen und werde es bei Zeit mal durchlesen.
Eine Frage kommt mir direkt beim Überfliegen der ersten Seiten. Warum schreibst du KREISCHEN und WERBESCHILD groß?
Ich dachte die Formatierung bei Drehbüchern sieht so aus, dass man bei der Charaktereinführung den Namen zum ersten Mal groß schreibt, um dem Leser zu signalisieren,
dass eine neue Person eingeführt wird?! Bin verwirrt =)

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18:16

Wenn die Auszüge eines Drehbuches erstellt werden, muss das Kreischen nicht unbedingt vom Schauspieler kommen. Kann auch Nachvertont werden. Dient zur Auffindung in einem Drehbuch. Das Gleiche gilt für das Werbe Schild, welches ein Requisit darstellt.

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 811

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 145

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:15

Ich habe es durchgelesen - unter anderem weil die Geschichte einen klaren Strang hat. Und bewegt sie sich in verschiedenen Geschichten.

Es wird auch nicht zu früh verraten wo es hin gehen soll.

Wäre schön wenn es jemand verfilmt - ist allerdings ne Menge Arbeit.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Januar 2017, 23:18

Danke für die Kommentare.

Speziell Geräusche, die von Bedeutung sind, werden in Drehbüchern groß geschrieben. Okay, das Werbeschild hätte man normal schreiben können. Das hätte nicht sein müssen. In dieser Szene ist es aber besonders wichtig, dass der Fokus darauf gerichtet ist.

Vielen Dank, @wabu, dass Du es durchgelesen hast und für Deine Einschätzung.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

  • »Yannik Böltes« ist männlich

Beiträge: 32

Dabei seit: 8. Dezember 2016

Wohnort: Bremerhaven

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 27. Januar 2017, 19:50

Irgendwie habe ich grade lust das zu verfilmen... Habe den Anfang sogar schon vor dem Virtuellen Auge :)
Kurze Frage wie sieht es aus wenn man es verfilmen möchte?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 846

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 27. Januar 2017, 23:50

Wenn sich jemand daran versuchen möchte, hätte ich nichts dagegen. Ich hab' nicht vor, das Drehbuch mit ins Grab zu nehmen. Um aber mal realistisch zu bleiben, ich denke, dass alles vernünftig geplant sein will. Ist schon eine ziemliche Herausforderung so ein Langfilm, würde ich mal sagen.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Yannik Böltes

  • »Yannik Böltes« ist männlich

Beiträge: 32

Dabei seit: 8. Dezember 2016

Wohnort: Bremerhaven

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. Januar 2017, 02:52

Natürlich, besonders wenn es der Erste ist c:
Bis dato habe ich nur den Anfang gelesen, ich werde es mir mal ausrucken und zur Brust nehmen.

Linda

Registrierter Benutzer

  • »Linda« ist weiblich
  • »Linda« wurde gesperrt

Beiträge: 26

Dabei seit: 17. November 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. April 2017, 11:51

So, wie ich es gelernt habe, werden Sachen, die man HÖRT groß geschrieben. als : Markus HÖRT einen SCHREI. Bei Props (Requisiten, bin ich mir nicht so sicher, weil ich da unterschiedliche Meinungen gehört habe.
Wir mögen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. - Mark Twain

Social Bookmarks