Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stipo

Putze

  • »Stipo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 3. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 20:08

Film anschauen, Drehbuch schreiben, Bewerten

Wenn ihr Drehbücher schreiben lernen wollt kann man das sehr schön machen in dem man einfach kurze Filme als Vorlage nimmt.
Ich hab schon was gemacht. Wie würdet ihr das schreiben?

http://www.youtube.com/watch?v=fR7glrrO9TA


INT - GEBÄUDE - NIGHT

NICK läuft mit einem Schrotgewehr durch ein dunkles Gebäude.
Einige Schritte später sehen wir wie hinter ihm ein Mensch schnell
durch die Kamera läuft. Nick öffnet eine Tür und betritt einen neuen
Raum. Nach einigen Schritten sieht er ein weißes Menschen-ähnliches
Wesen, dass vor einem liegenden Menschen kniet. Das Wesen dreht sich um
und versucht Nick anzugreifen, dieser schießt auf den infizierten CLOWN
und tötet ihn. Dann sehen wir wie ein TANK auf Nick stürmt.

ENDE

Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von »Stipo« (3. Oktober 2013, 13:46)


HobbyfilmNF

unregistriert

2

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 21:56

ihr Drehbücher schreiben lernen wollt kann man das sehr schön machen in dem man einfach kurze Filme als Vorlage nimmt



Du Post schreiber lernen sollt wie richtig man verständlich Posts schreibt kann man sehr schön lernen in Schule und Leben :D

ps:
Sorry aber das konnte ich mir nicht verkneifen ;)

Stipo

Putze

  • »Stipo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 3. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 22:15

Das WIR wurde wegen einem BUG wohl entfernt. Schau bitte den Film an und schreibe ein kurzes Drehbuch darüber, ja? Bitte, Bitte, Bitte.
Suche User aus Mannheim und Umgebung - Rhein-neckar - Heidelberg - Ludwigshafen - Bad Dürkheim

Jumperman

Filmzeugs

  • »Jumperman« ist männlich

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 13. März 2005

Wohnort: Regensburg

Hilfreich-Bewertungen: 205

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 23:22

Das WIR wurde wegen einem BUG wohl entfernt. Schau bitte den Film an und schreibe ein kurzes Drehbuch darüber, ja? Bitte, Bitte, Bitte.

Sorry, aber... warum? ?(

Stipo

Putze

  • »Stipo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 3. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 23:37

Damit wir vergleichen können wie jeder User das Drehbuch anders schreibt? Ich will einfach wissen wie andere das machen würden. :(
Suche User aus Mannheim und Umgebung - Rhein-neckar - Heidelberg - Ludwigshafen - Bad Dürkheim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stipo« (2. Oktober 2013, 23:43)


knallkoppen

Registrierter Benutzer

Beiträge: 119

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 01:07

Sucht doch im Internet eininge kleiner Drehbücher (lässt sich bestimmt was finden) vergleicht diese,oder leiht in der Biblothek Bücher zum Drehbuch schreiben aus. Es gibt genung und es gibt viele hilfreiche/ gute Tipps. Das wär jetzt mein Vorschlag.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River

Stipo

Putze

  • »Stipo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 3. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 01:17

Das hat doch gar keinen Lerneffekt! Ich könnt jetzt ewig Drehbücher schreiben. Wenn mich keiner korrigiert wird nie gelernt. Ist doch so? Bei mir auf jeden Fall.
Suche User aus Mannheim und Umgebung - Rhein-neckar - Heidelberg - Ludwigshafen - Bad Dürkheim

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 01:21

Nunja, sich vorher einmal zu fragen...."wie mache ich das eigentlich richtig..:" und dann loszuschreiben und bewusst alle Tipps die man sich erlesen hat umzusetzen sollte schon einen gewissen lerneffekt haben.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River, knallkoppen

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 09:23

Stipo, wie viel Seiten soll dein Drehbuch haben ?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 700

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 143

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 10:32

INT. RAUM - NACHT

Klaustrophobische Dunkelheit. In jeder Ecke könnte etwas Fürchterliches lauern.
NICK, die Pumpgun im Anschlag, leuchtet mit dem Taschenlampen-Aufsatz, richtet
den Lichtstrahl auf eine Tür. Hinter seinem Rücken huscht plötzlich ein dunkler SCHATTEN
durchs Bild, während er zum Türknauf greift und ihn dreht. Nick stößt die Tür auf, die ein
Quietschen von sich gibt und tritt in einen anderen Raum. Er durchquert ihn und beleuchtet
im angrenzenden Nebenraum eine menschenähnliche Gestalt, die vor einem Leichnam auf
dem Boden kauert. Vorsichtig nähert sich Nick der Gestalt, die scheinbar von den sterblichen
Überresten isst. Plötzlich fährt die Gestalt herum und entpuppt sich als infizierter CLOWN, der
prompt zum Angriff übergeht. Nick erschrickt und erschießt ihn. Er blickt noch einmal auf den toten
Clown, als plötzlich hinter ihm ein TANK aus der Dunkelheit kommt und sich auf ihn stürzt.

ENDE

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 168

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 11:56

Bei dem Thema weiß ich nicht so recht, ob man hier von richtig und falsch sprechen kann. Es gibt nur ein paar etablierte Richtlinien zum Schreiben eines Drehbuchs und selbst die sind nirgendwo in Stein gemeißelt.
Meine Drehbücher sind z.B. immer sehr pragmatisch gechrieben und auf den minimalen Informationsgehalt beschränkt, wenn ich selbst Regie führe, da ich die Details im Kopf habe und dann lieber manche Sachen am Drehort nochmal erkläre, als das Drehbuch zu dick werden zu lassen. Beschwert hat sich deshalb noch niemand.
Für eine TV oder Kinoproduktion wäre das natürlich wegen der engen Zeitfenster weniger denkbar.

Jedenfalls musst du nicht davon ausgehen, dass eine korrigierte Form deines Drehbuchs von einem erfahreneren Schreiber automatisch richtig ist und deine Herangehensweise falsch.

Ich würde dir eher raten, die Reaktionen auf deine eigenen Drehbücher zu beobachten und wiederkehrende Kritikpunkte in deine Schreibweise einfließen zu lassen, als den Stil von jemandem zu kopieren, der es besser kann, auch wenn es dann ein Weile dauert, bis du deine Form geforden hast. Sonst steuerst du u.U. eine Sackgasse aus Selbstzweifeln an und das ist immer Gift für eine Filmproduktion.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

7River, Jumperman

Stipo

Putze

  • »Stipo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 3. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 13:50

Stipo, wie viel Seiten soll dein Drehbuch haben ?
Es geht doch nicht darum... Siehe ersten Post.

@7river danke :O
@Beaverlicious geschmackssache?
@pikk Ich habe bisher auch nur gelesen, dass man Drehbücher, wie es 7River gezeigt hat, nicht mit Informationen überfüllen soll. 7River hat dies aber gemacht. :D Erwischt!
Suche User aus Mannheim und Umgebung - Rhein-neckar - Heidelberg - Ludwigshafen - Bad Dürkheim

Trilokas

Registrierter Benutzer

  • »Trilokas« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Oktober 2013

Wohnort: Elztal-Dallau

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 16:53

Drehbuch

Ein Paar kleine Tipps zum Thema Drehbuch schreiben.
Beim
Drehbuch geht man davon aus das eine Seite des Drehbuches einer
Minute Film entspricht.
Bei den Szenen beschreibt man nur die
wichtigsten Gegebenheiten.
Wie diese Gegebenheiten umgesetzt werden liegt meistens am Regisseur.
Bei den Dialogen sollte man darauf
achten das jeder Charakter seine eigene individuelle Sprache
verwendet.
Am besten Spielst du die einzelnen Szenen im Gedanken
durch und stoppst die Zeit die du für die Gedanken brauchst,
dann
bekommst du ein Gefühl für den Zeitablauf.
Ein gutes Programm
zum Drehbuch schreiben ist Celtx (Kostenlos).

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 251

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 17:30

Stipo, du solltest schon wissen, wie viele Seiten dein Drehbuch hat. Siehe Aussage von Trilokas. Die Erzählstruktur ändert sich mit der Länge. In einem Kurzfilm ( 5 Min. ) hast du nicht so viel Zeit. Bei 90 Min. sieht es anders aus. Vor allem musst du das Ende deiner Geschichte kennen, sonst schreibst du ins Blaue. Und Dialoge ( Trikolas ) bringen entweder die Story voran oder Enthüllen etwas über die Figur. Und , Informationen sollten sie Vermitteln, wenn es nicht schon mit Bildern geschehen ist. Fasse dich kurz beim Schreiben. Ein Drehbuch beschreibt nur das, was man sieht und hört.

Stipo

Putze

  • »Stipo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Dabei seit: 3. Januar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 20:31

Ist mir doch alles bewusst. :love:

Wollte nur wissen wie ihr den Film schreiben würdet. ^^
Austauschen und so kennt ihr? :love:
Suche User aus Mannheim und Umgebung - Rhein-neckar - Heidelberg - Ludwigshafen - Bad Dürkheim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stipo« (3. Oktober 2013, 20:37)


Social Bookmarks