Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

volkmusic

Komponist

  • »volkmusic« ist männlich
  • »volkmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Dabei seit: 12. Oktober 2012

Wohnort: Obersulm

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Mai 2013, 18:20

Neue Musik!

Hallo Zusammen,

ich habe wieder ein neues Stück komponiert und würde mich über Kritiken sehr freuen!

to late

Viele Grüße
Michael
Follow me: Facebook , volkmusic.de or Youtube

"Musik drückt aus, was Worte nicht sagen können.
"

Éctor

Registrierter Benutzer

  • »Éctor« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 16. April 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:53

Hallo Michael,

im großen und ganzen klingt dein stück sehr gut, einiges klingt etwas synthetisch, doch das ist wohl dem Umstand geschuldet, das kein großes Orchester am spielen ist und alles über midi gemacht wurde.

Gruß

hector

FlorianLinckus

Registrierter Benutzer

  • »FlorianLinckus« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. Mai 2013, 15:40

Die Anspielungen auf "Inception" wären meiner Meinung nach gar nicht notwendig gewesen. Du beginnst recht gut, aber es wird schnell chaotisch und du verlierst den roten Faden.
Die Instrumente klingen teils sehr synthetisch, welche Library ist das?

Versuch mal aus weniger mehr zu machen. Nimm dir ein festes Thema und baue dieses fest auf, bleibe dem Thema treu und variiere, damit hast Du Grundlegend schon eine riesige Spielfläche. Die Melodie war hier nett anzuhören aber wie gesagt das Stück verliert den Faden gegen Ende.

lg,

_FL-
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Social Bookmarks