Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich
  • »Filmstammtisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. März 2013, 19:02

Viele Zahnräder

Servus

In letzter Zeit habe ich mich in der Werkstatt intensiv mit dem Fräsen von Zahnräder beschäftigt. Bei dem Follow Focus wird ja normalerweise im DSL Bereich und im Cine Bereich das Zahnrad mit dem Modul 0,8 verwendet. In diesem Thema habe ich ja auch schon mal was her gezeigt.
Das ist auch im allgemeinen bekannt.
Schwieriger wirds da schon bei Zoom Optiken im EB oder ENG Bereich. Übers Internet habe ich heraus gefunden, daß die Fujion Zoom das Zahnradmodul 0,6 haben. Die Canon Optiken haben aber wieder ein anderes Modul welches ich nicht im Internet finden konnte.

Habe darauf hin die Wiener Firma Avisys kontaktiert, welche auch die Generalvertretung von Canon Optiken in Österreich haben.

Diese gaben mir einen Ersatzschärfering eine Canon Optik und Anhand von dieser konnte ich dann die Modulgröße bestimmen.

Genug gelabbert, hier ein paar Bilder von solchen Zahnrädern.



Und ich habe noch mehr davon........



Für eine Filmproduktion habe ich dann auch gleich deren Follow Focus adaptiert.



An die Kamera montiert.......passt perfekt :Happy:






Zu guter letzt noch ein Bild aus der Fertigung:



Mfg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

wabu, joey23

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich
  • »Filmstammtisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. November 2013, 10:05

Servus

Bevor ich jetzt ein neues Thema erstelle, hänge ich lieber eine Antwort hier ran um euch zu zeigen, daß man natürlich auch für Optiken Zahnradringe mit dem Modul 0,8 fertigen kann. Für einen Wiener Filmproduzenten habe ich für seine Fixoptiken ebenfalls Schärfemitnehmerringe gefertigt. Diese Optiken kommen hauptsächlich auf seiner Red Epic zum Einsatz.
Das Material ist ein Kunststoff namens Pom


Mehr Bilder....

Die Ringe werden so gefertigt daß sie schon recht stramm auf den Optiken sitzen und dann noch mit einer Madenschraube M 3 fixiert.

Inzwischen haben sich auch noch Leute aus der Indieszene aus Berlin bei mir gemeldet. Diese benötigen für ihre Nikon Analogoptiken ebenfalls solche Zahnradringe. Wenn hier Interesse besteht kann ich diese nach der Fertigstellung auch noch hier herzeigen.

Mfg

Filmstammtisch

Registrierter Benutzer

  • »Filmstammtisch« ist männlich
  • »Filmstammtisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Dabei seit: 31. März 2012

Wohnort: Wien

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. Dezember 2013, 15:32

Servus

Einige von euch haben ja Optiken deren Schärfering beim Umschärfen achsial wandert. Dadurch würde das Schärfenrad des Follow Focus beim Umschärfen aus dem Zahnkranz der Optik rausfahren.
Abhilfe schafft ein Follow Focusrad welches um einiges breiter als das Original ist. Im slashCam Forum habe ich ein solch breites Rad für einen User gefertigt und möchte es auch hier vorstellen.



Das Material ist Alu, weil gerade in diesem Durchmesser nichts anderes in der Werkstatt herumkugeln hatte. Durchmesser 36 mm und 30 mm lang. Wer Bedarf an so einem Rad hat kann mich ja gerne per PM kontaktieren.
Muß aber gleich vorweg sagen, daß durch die Verschiedenartigkeit der einzelnen Follow Focussysteme das Rad von mir angepasst werden muß (Versand nach Österreich)

Mfg.

Social Bookmarks