Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. November 2012, 12:54

Drehbuch #7

Hallo,

hier ist mal ein kleines Psycho-Horror-Kurzfilm-Drehbuch. Gewisse „Leute“ benötigen zum Teil Informationen und die finden sie - und werden ihnen auch geliefert… Hieraus entstand
diese Idee.

VERGEBEN

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »7River« (23. Juni 2014, 14:54)


Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 812

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. November 2012, 02:01

Wieder ein gutes Drehbuch, hat Spaß gemacht, es zu lesen. Das hatte viel szenische Dichte und Schärfe

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. November 2012, 07:42

was ist szenische Dichte und Schärfe?

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 812

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. November 2012, 14:59

Mit szenischer Dichte meine ich, dass alles in treffenden Wort mit Liebe zum Detail beschrieben worden ist und alles spannend bleibt. Die gute Schärfe macht sich vor allen an der Sprechrolle des Psychaters bemerkbar.

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 247

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 31

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. November 2012, 16:59

Szenische Dichte ist also nicht zu verwechseln mit Atmosphärischer Dichte? Ist demnach die " gute Schärfe " vergleichbar mit geschliffenen Dialogen? Ist Ernstgemeint. Will dich nicht verarschen oder so was ;).

Awaylabel

is available

  • »Awaylabel« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 21. November 2012

Wohnort: Braunschweig

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. November 2012, 20:29

Hallo 7River,

dein Drehbuch war angenehm zu lesen. Kurze Sätze gehen schneller über die Zunge als Bindesätze mit Ellen von Ausschweifungen. Passend zur Atmo, wenn man so will. Ich denke, dass eben diese auch durch die Sprache im Drehbuch vermittelt werden soll. Wenn auch weitestgehend auf Beschreibungen und Details verzichtet werden soll.

Ich vermute, du hast sicher schon so einige Drehbücher geschrieben. *lach* Spaß beiseite; auch deine anderen Werke haben etwas an sich. Was mich ein wenig stört, ist die technische Umsetzung. Keine leeren Seiten, Szenenbeschreibung nicht mehr als 5 Zeilen, Dialoge etc. nicht über eine ganze Seite, Namen bei erster Nennung in Versalschrift und nur dann und nur diese - und so weiter und sofort. Hast du dich schonmal mit dem Script als solches auseinandergesetzt? Da gibt es unzählige Quellen. Als besonders gut empfinde ich screenwriting.info. In dem Zusammenhang sei auch gleich noch die Charakterentwicklung erwähnt. Ein gutes Script ist i.d.R. die folge eines guten Treatments, d.h. es beschreibt u.a. auch seine Prota- und Antagonisten genau. Das kann bis in die kleinsten Rollen gehen (Doktor, Wachmann#1, Wachmann#2). Es rundet nicht nur die Story ab, sonders ist auch für die Darsteller hilfreich.

Bin gespannt auf weitere deiner Einfälle. Über ein komplexeres Drehbuch würde ich mich freuen, mit guten Charakteren und einer ausgefeilten Story. Wenn du magst, kannst du dir ja auch mal etwas zu den Themen Weltanschauung, Alter oder Religion ausdenken. Da hätte ich großes Interesse dran! ^^

Grüße.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. November 2012, 22:57

Ich danke Euch fürs Feedback.

@Awaylabel Kann schon sein, dass da nicht alles korrekt ist. Ich halt mich da etwas mehr an den amerikanischen Stil. Mit den Regeln ist das so eine Sache. Ich hab‘ letztens ein „Scream-Spezial“ gesehen, da wurden Ausschnitte aus dem Drehbuch gezeigt. Selbst da waren Hinweise zu Kamera-Einstellungen drin. Selbst bei Profis läuft nicht immer alles nach Regeln ab. Ich bin und bleib ein kleiner Amateur. Ob mir noch viel mehr einfällt, wird sich noch zeigen… Ist alles nicht so einfach… Wende Dich doch mal an den Maximus, der hat was auf Lager.

Rotkäppchen ist doch, wie ich finde, ein sehr interessantes Drehbuch ...

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 19. Januar 2013, 11:31

Mal ne Frage: Für was schreibst du die Drehbücher? Verfilmst du die dann selbst und willst vorher nochmal Feedback aus dem Forum oder schreibst du nur?

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 19. Januar 2013, 13:01

Ich schreibe ausschließlich nur. Ich schreibe sie aus Spaß an der Freude. Ich hab' zwar zwei Bekannte, die Filmchen drehen. Der eine macht es nebenberuflich und hat sehr viel Equipment; und der möchte irgendwann auch mal einen Kurzfilm machen. Hin und wieder schicke ich dem eins. Der ist zwar nicht sehr „gesprächig“ und hat sich bis heute nur zu einem Drehbuch via E-Mail zurückgemeldet, aber das soll schon was heißen. Scheinbar hat es ihm gefallen, aber ob er (wir) es jemals umsetzen, das steht natürlich in den Sternen. Das Drehbuch ist fertig überarbeitet so wie es soll. Er könnte loslegen, aber an mir liegt es nicht ... Der andere dreht nur Trashfilme, wo ich hin und wieder aushelfe, zur Hand gehe, usw. Es gibt natürlich auch andere Filmforen, die eine spezielle Story-Kategorie haben, wo Filmideen und Drehbücher gepostet werden. Ich finde es sehr interessant, was Leute sich alles so einfallen lassen. Na ja, dies hier ist ja ein Amateurfilm-Forum und falls einem eins gefällt … Aber zugegeben ein so richtig einfach zu verfilmendes Kurzfilm-Drehbuch habe ich noch nicht vorzuweisen ;-)

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 19. Januar 2013, 13:17

Cool:) Also wenn mir ein Drehbuch gefällt und ich die Möglichkeit hätte es umzusetzen könnte ich es einfach drehen? Eventuell mit leichten Veränderungen.

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 19. Januar 2013, 13:30

Kein Problem. Aber das Drehbuch „Treibgut“ hat mein Bekannter bekommen. Mal schauen, ich hab' bald ein neues fertig … poste es hier natürlich ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »7River« (19. Januar 2013, 13:41)


Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 722

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 19. Januar 2013, 13:41

Ok super ich guck mal die nächste Zeit. Mein Team muss neben After Rapture en bisschen Erfahrung sammeln (ohne mich) und da könnte es gut sein, dass bald eins deiner Drehbücher verfilmt wird :)

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich
  • »7River« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 694

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 142

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 19. Januar 2013, 13:46

Das wäre natürlich klasse. :)

Social Bookmarks