Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2011, 20:29

Ein Buch der Unterwelt entsteht.

Hallo zusammen,

für einen kleinen Gruselfilm werde ich ein Buch der Unterwelt erstellen. Hier die ersten Bilder.
Verwendet wurde ein Buch 30cm x 22cm. Auf ihm wurden Kartonstreifen kunstvoll mit der Heißklebepistole aufgetragen. Die Totenköpfe wurden zuvor modelliert und dann mit PU-Material in Serie gegossen.
Nach dem alle wichtigen Teile aufgeklebt sind, wird dass ganze mit einer Modellierpaste eingelassen, um so ein geschlossene Oberfläche auch an den Kartonkanten zu bekommen. Damit ist es dann möglich, dem Buch später eine Lederoberfläche zu geben. Gesamtkosten bis jetzt ca. 20,00 €.

Das kommt dann in Teil 2.
Bis bald.
MP-Digital






*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (9. April 2011, 17:08)


NO!R

Theater!

Beiträge: 302

Dabei seit: 24. Juni 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. April 2011, 21:13

Bin gespannt! :)

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. April 2011, 11:50

Klasse, sieht jetzt schon so aus als würde es schön werden :) Ich bin sehr gespannt! Vielleicht mal wa, was sich nachbasteln lässt :)

  • »FischKockMovies« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 1. Juli 2010

Wohnort: Schleswig-Holstein

Frühere Benutzernamen: kock666

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2011, 14:51

super Sache! So was ähnliches hab ich vor einiger Zeit für die Theatergruppe eines Freundes auch mal gemacht, aber nicht so detailgetreu und aufwendig.
Habe aus dem Buch Cover mit Hilfen von Gips eine Form erstellt (das cover hatte ich mit Heißkleber verziert und dann mit WD40 benebelt) und diese dann mit latex ausgegossen und hinterher mit Farbe versehen. In das Latex haben wir vier rote LEDs eingelassen. Dieses Latexcover haben wir dann auf das eigentliche Buch geklebt. hinten haben wir einen schaltkontakt aus einem Kinderbuch benutzt, um die leds schalten zu können. Sah ganz witzig aus.Leider habe ich keine Fotos oder ähnliches, aber ich hau mal meinen Kollegen an, evtl. existiert das gute Stück noch in deren Requisitenkammer.
Solche Sachen find ich aufjedenfall genial, nimmt zwar alles Zeit in Anspruch, aber solche Requisiten geben einem Film manchmal einen schönen eigenen Touch. Bin gespannt aufs Endprodukt

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 9. April 2011, 16:11

Danke, dass es soweit gefällt.
Nun habe ich es mit feiner Spachtelmasse von der Firma „Schminke“ (die stellen Ölfarben u.a. her) grob eingelassen. Nach der Trocknung folgen weitere dünne Spachtelaufträge, um so einen schönen Übergang zu den aufgebrachten Sachen zu erhalten.

Bis bald
MP-Digital

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. April 2011, 18:20

:thumbup:

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 9. April 2011, 18:28

Super :)
Ich bin auf die Farben gespannt, die bekommst du ja immer super hin :D

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 9. April 2011, 18:45

Mit dir will ich unbedingt mal arbeiten. :thumbsup:

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 9. April 2011, 19:32

@ solltahr, immer gern. :thumbup:

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 10. April 2011, 13:19

Hallo zusammen,

und wieder ein Schritt weiter. Nachdem die gesamte Oberfläche mit Spachtelmasse fein eingelassen und etwas strukturiert wurde, konnte ich dies leicht schleifen und anschließend mit einer Acrylvorgrundierung einlassen. Nun kommen einige Farbschichten dazu, um so auch altes Leder darzustellen, bevor es an das „ledern“ geht.
Bis Bald

MP-Digital

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 10. April 2011, 13:25

Schick! Ich sehe es geht vorran :D

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 830

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 128

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 10. April 2011, 15:35

Das sieht schon ziemlich geil aus. Da hat jemand im Bastel-Unterricht gut aufgepasst, also ich hab dafür zwei Linke Hände und auch nicht den richtigen Blick. Ich wüsste noch nicht mal wie ich bei sowas anfangen sollte die Farben anzusetzen, damit das annähernd ausschaut als wäre es Leder. Starke Sache. Ich bin schon gespannt was die nächsten Schritte sind. :thumbup:
Ear-Movies - Filme für die Ohren - TimeShift Das Hörspiel - http://timeshift.blackdays.de -
Neue Episode *** Folge 7 "Doomsday Blues Inc." seit 12.01.2016 online ***

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 182

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 10. April 2011, 17:00

Aufmachen wirst es danach aber nicht mehr können, ohne dass die Spachtelmasse am Buckrücken bröckelt, oder?
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

  • »WollywoodFilmCompany« ist männlich

Beiträge: 17

Dabei seit: 16. August 2010

Wohnort: Wiener Neustadt

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 10. April 2011, 17:48

Sieht schon mal sehr gut aus :thumbup:

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. April 2011, 18:55

@ Danke der lobenden Worte über meine Arbeit.

Doch, es wird auch zum Aufmachen sein, da es eine weiche Spachtelmasse ist. Klar, 100 mal sollte man es nicht aufmachen
Wieder weitere Schritte. So langsam wird es was. Da ich mit Acrylfarben arbeite, trocken diese sehr schnell. Es werde immer wieder feine lasierende Schichten aufgetragen.
Mein Farbenfundus:




MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 11. April 2011, 18:40

Hallo zusammen,

nun wurden die Edelsteine auf der Oberfläche noch freigemacht und mit Glanzlack bemalt. Soweit ist die Oberfläche vor dem „ledern“ fertig.
Habe mich nun den beiden Seiten zugewendet, die ich benötige, wenn das Buch aufgeschlagen wird.
Alte Seite zu machen ist nur mit viel Wasser möglich, wenn Sie nach meinen Vorstellungen aussehen sollen. Hier habe ich mit Acrylfarben „nass in nass“ gearbeitet um so einen guten Verlauf der Lasurfarben zu bekommen. Zum Schluss wird die Papieroberfläche noch mit einem groben Schleifpapier geschliffen.
Hier die weitere Bilder:




Nun erstelle ich die beiden Papierseiten:



Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 11. April 2011, 18:54

Klasse! Sieht echt schick aus! Auch deine Seiten kommen sehr gut rüber. Wie hast du die Risse und Kanten reingemacht? Einfach gerissen oder geschnitten?

HobbyfilmNF

unregistriert

18

Montag, 11. April 2011, 19:11

wow ich bin immer wieder fasziniert wie deine Arbeiten sich entwickeln. :thumbsup:
Magst du uns auch verraten wofür du dieses Buch bastelst?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich
  • »MP-Digital« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 11. April 2011, 19:42

@ Borory, man muss das Papier gut einweichen und dann kann man den Seitenbereich "zupfen". Scheiden wäre alles zu gerade.

@ HobbfilmNF, ich mache einen kurzen Werbe-Videoclip in eigener Sache. Das Buch ist noch lange nicht alles. Ich muss noch etliches erstellen. Alte Wände, ein Altar, eine Gruft und ein Sarg aus dem Mittelalter in 1:1 (Teilansicht).

Gerne werde ich alles zeigen, was ich dazu mache.

VG

MP-Digital

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 815

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 11. April 2011, 19:51

Sieht echt genial aus! Tolle Arbeit! :)

Social Bookmarks