Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

The Inventor

unregistriert

1

Freitag, 7. August 2009, 17:00

STARGATE: The March

Hallo Filmkollegen,

wie schon vor kurzem angedeutet habe ich auch ein paar Stargate Melodien geremixt. Hier ist die erste. Das eigentlich Titelthema kommt in den nächsten Tagen auch noch.



lg, The Inventor

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. August 2009, 18:45

Aaah, ne, okay. Also ich will nicht immer der sein der meckert, aber bei "Stargate" lässt du mir keine andere Wahl... :D

Ich muss dazu sagen ich bin großer Fan von Arnolds Original und natürlich auch von Joel Goldsmiths Musik. Du hast die Melodie von "You are on the team" (ich denk mal das war deine Vorlage) auch ganz gut umgesetzt. Aber nur die eine Phrase. Wo ist denn der ganze Rest? Das ist total aus dem Zusammenhang gegriffen. Marschartig ist an dem ganzen "Lied" hier jedenfalls nicht mehr viel. Die Instrumentenwahl ist im wahrsten Sinne wahllos und durcheinander. Positiv ist, das du keine Pop-Version draus gemacht hast. ^.^

Aber ich weiß nicht was du damit erreichen willst? Du schlägst uns hier ein Lied nach dem anderen um die Ohren von bekannten Filmmelodien, die du einfach nur auseinandernimmst, ein kurzen Teil daraus zitierst, das endlos wiederholst und versuchst mit dem Hau-Drauf-Prinzip ein wenig Spannung rauszubasteln. Das funktioniert nicht. Wenn du Spannung erreichen willst, dann musst du dir auch was einfallen lassen. Denn DAS kann jeder. Das ist einfallslos und stupide. Es wirkt einfach genau deshalb nicht, weil die Originale 100 Mal spannender sind. :) Das liegt an der Instrumentenwahl, an der Variation einer Melodie und vielen anderen Kleinigkeiten. Also, wenn du wirklich was erreichen willst, investier ein bisschen mehr Zeit. ;)
Deine Arbeit hat immerhin schon einen gewissen...ich sage mal "Status". Bau das aus und nimm dir mehr Zeit für deine Arbeit, so kann das auch irgendwann was werden.

Aber so beeindruckst du hier keinen, der ein wenig Kenntnis von Filmmusik hat. ;)

Schattenlord

P.S.: Nimm mir meine Worte nicht böse, ich meine es gut.


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Beiträge: 2 599

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 189

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. August 2009, 18:48

Es wirkt einfach genau deshalb nicht, weil die Originale 100 Mal spannender sind.
Da fällt mir ein, dass ich unbedingt mal das REMAKE von "Das Schwiegermonster" sehen will. Wo ist Armani wenn man ihn braucht?

Ansonsten geb ich dir voll und ganz Recht! ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks