Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

The Inventor

unregistriert

1

Montag, 13. Juli 2009, 00:00

UFO: We know the truth

Hallo Forumgemeinde,

da ich auch schon seit längerem an Ufo u.ä. interessiert bin und auch an die Existenz glaube ( wie immer diese auch sein mag ) habe ich einfach mal ein Musik Album gemacht das diesem Thema gewidmet ist.

Hier ist schonmal der erste Song.


lg, The Inventor

Kolja Brand

unregistriert

2

Montag, 13. Juli 2009, 00:34

Mh also der Track klingt nach einer Arbeitszeit von einer Minute. Find das jetzt nicht wirklich herausragend. Ein bisschen mehr Melodie und Mysterie hätte dem ganzen gut getan. Mehr Instrumente :sleeping:

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 13. Juli 2009, 00:34

Klingt mystisch und erinner mich an sowas wie X also das Spiel^^ Ich würde gern noch mehr Lieder davon hören, das gefällt mir nämlich!

The Inventor

unregistriert

4

Montag, 13. Juli 2009, 00:48

OK, das ist jetzt schwierig würd ich sagen :D 1 von 2 gefällts nicht dem andren gefällts. oO

Na bin mal gespannt ob noch mehr Kommentare kommen. Aber wer hat das Video bei youtube so schlecht bewertet ? :huh:

Ich find den Song genial. Naja ber über Geschmackt lässt sich ja bekannter Weise streiten...

Ach ja: Ich hab länger als 1 Minute dran gearbeitet.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 13. Juli 2009, 01:10

Zitat

Naja ber über Geschmackt lässt sich ja bekannter Weise streiten...


Hab ich mir auch gedacht nach dem ich das gelesen habe ^^ Naja, also wie gesagt, ich fands gut, höchstens etwas zu kurz :D

FlorianLinckus

Registrierter Benutzer

  • »FlorianLinckus« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 13. Juli 2009, 08:31

OK, das ist jetzt schwierig würd ich sagen :D 1 von 2 gefällts nicht dem andren gefällts. oO

Na bin mal gespannt ob noch mehr Kommentare kommen. Aber wer hat das Video bei youtube so schlecht bewertet ? :huh:

Ich find den Song genial. Naja ber über Geschmackt lässt sich ja bekannter Weise streiten...

Ach ja: Ich hab länger als 1 Minute dran gearbeitet.
Ich will dich nicht anmachen etc. Aber Genial ist an dem Stücks nichts. Streicher die im 4/4el takt ganze Noten haben und wo genau 4 nichts aussagende Akkorde aneinanderprallen? Sorry aber Kolja hat da schon recht, sowas mach ich dir in 2sekunden. (ist mein voller ernst)

Ich denke Du musst noch sehr viel lernen. Gerade was spannungsaufbau und Strukur von Musik angeht.
Und Musik hat nichts mit Geschmack zu tun, wenn ich sage das Stück ist nicht gut, kannst Du mir das zu 100% glauben, denn jeder, der auch nur einen funken Musikverständnis hat wird aus dem Stück nicht schlau. Es fehlt alles. Keine Melodie da, keine Verarbeitung, keine Basslinie geschweige denn Kontrapunkt oder eine Form insgesamt. Wie gesagt das ist nicht böse gemeint, aber ich habs mir 2x angehört und da fehlt wirklich alles!

Wie mir bei deinem Streicherwerk schon aufgefallen ist kommst du leider etwas Planlos rüber. Die Musik schaukelt so dahin und weiß aber nicht richtig wo sie nun hin will.
Aber nichts für ungut, kommt Zeit kommt Rat und die Zeit wird dir noch viele Lehren beibringen! Da bin ich mir sicher!
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 907

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 42

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 13. Juli 2009, 11:39

Bei 50 Sekunden würde ich aber icht gerade sehr viel reinhauen. Ich habe selber ein paar Jahre Musik gemacht, nicht am Pc sondern Handgemachte und ich würde denken wenn es das erste Lied davon ist, ist das schon richtig so. Ich seh das mal als Intro an und Intros müssen überhaupt nicht vollgepackt sein mit Instrumenten.
Zb. der erste Song von Jurassic Park, da ist auch nichts weiter drin.

FlorianLinckus

Registrierter Benutzer

  • »FlorianLinckus« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 13. Juli 2009, 13:10

Bei 50 Sekunden würde ich aber icht gerade sehr viel reinhauen. Ich habe selber ein paar Jahre Musik gemacht, nicht am Pc sondern Handgemachte und ich würde denken wenn es das erste Lied davon ist, ist das schon richtig so. Ich seh das mal als Intro an und Intros müssen überhaupt nicht vollgepackt sein mit Instrumenten.
Zb. der erste Song von Jurassic Park, da ist auch nichts weiter drin.
Davon sagt niemand was. Aber Du willst doch nicht den Track mit dem JP Intro vergleichen oder? Selbst da passiert in den 43sekunden viel mehr ;)
Hier klingts einfach als wenn jemand Begleitakkorde auf nem Synth spielt, das wars. Es geht nicht darum das hier das volle Orchester rumknallt, sondern um Form und Kontur von dem Werk, und da ist nun mal nichts drin. Das ist nur meine professionelle Meinung zu dem Track, er muss sie ja nicht akzeptieren. Aber er kann daraus lernen und von mir kann er sicherlich einiges lernen. Hab das ganze ja nicht umsonst studiert :)

Es ist ja auch keineswegs böse gemeint. Auch wenn die "Kritik" hart rüberkommt. Aber der Klang an sich bildet für mich kein Bild eines Ufos oder etwas Mystischen. Da kann man viel mehr machen, auch mit wenigen Instrumenten. Ich wollte nur klar stellen -auch wenn es wirklich hart klingt- das daran nichts genial ist.
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

The Inventor

unregistriert

9

Montag, 13. Juli 2009, 14:22

Tja, also mir gefällt es. Aber nun gut. Wenn die Musik-Meister sagen das es Mist ist ist es Mist.

Nur mal so zum Vergleich für die Kritiker, ich kann es auch anders:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks