Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

The Inventor

unregistriert

1

Sonntag, 14. Juni 2009, 11:32

Klassische Musik! ( Streichersolo )

Hallo liebes Forum,

da ich in letzter Zeit immer weniger Filme mache die hier gut oder wenigstens in ordnung ankommen, witme ich mich nun wieder der Musik.

Hier also ein neues Stück von mir.



lg, The Inventor

Kolja Brand

unregistriert

2

Sonntag, 14. Juni 2009, 12:14

Bleib lieber beim Film :thumbup:

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Juni 2009, 13:39

Dito. :thumbup:


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

The Inventor

unregistriert

4

Sonntag, 14. Juni 2009, 14:03

Naja, das wars dann wohl... Ist wohl doch nicht mehr so mein Ding. Schade eigentlich.

Trotzdem danke für die Kommis. Mal sehen, vielleicht hört man woanders mal wieder von einander, aber mit filmen und musik hab ich immoment wohl kein Glück mehr.

lg, The Inventor

5

Sonntag, 14. Juni 2009, 14:03

Sorry aber ich kann das Video irgendwie nicht abspielen!
Woran kann das liegen?
MfG
C4m4N

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Juni 2009, 14:43

@ Inventor: Das ist doch noch kein Grund gleich aufzugeben! Frag dich doch mal, woran das liegt, das dein Stück nun nicht so der Reißer ist, oder warum deine Filme nicht so ankommen. Wenn du wirklich was machen willst, wenn du wirklich Leib und Seele rein steckst, dann wird das auch was. Versuch dich zu verbessern, besser zu werden, höre auf die Kommentare (nicht grad auf unsere dort oben ^^) und frag dich, was wir denn sehen / bzw. hören wollen. Und erst wenn du selbst hundert Prozent überzeugt bist von dir und deinem Produkt, zeig es uns. Und sei dann nicht böse, wenn es nicht so gut ankommt, achte drauf, was die Leute sagen, und sei in deinem Stolz angegriffen. Und dann mach es wieder besser. :)
Keine Angst, wir haben alle mal angefangen. Lass dich nur nicht unterkriegen!

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Kolja Brand

unregistriert

7

Sonntag, 14. Juni 2009, 14:52

@ Schattenlord,

Genau das wollte ich auch gerade schreiben :D

@Inventor,

Wenn es dir wirklich Spaß macht und du weiter an dir arbeitest solltest du nicht gleich aufgeben.

Was mir bei deinen Tracks fehlt ist einfach der Wiedererkennungswert. Versuch eine Melodie zu finden die jeder "versteht" und wähle eine Instrumentierung die zur entprechenden Emotion passt oder halt zum Film (wenn du einen vor dir hast. Wenn nicht stelle dir einfach Bilder vor!). Solltest du Probleme damit haben, achte darauf wie andere Komponisten das machen. Komponisten lassen sich oft von anderen inspirieren.

Natürlich gehört auch Talent dazu, was ich bei dir bisher noch nicht entdecken konnte :whistling:
Aber sofern du deine Musik nicht verkaufen willst wird das schon.

Ich selbst bringe sehr viel Talent mit, aber meine ersten Tracks hörten sich sehr ähnlich wie deine an :thumbsup:
Da war ich noch 14 und hatte überhaupt keine Ahnung von "orchestrierung". Darf ich fragen wie alt DU bist?

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Juni 2009, 14:52

Ich kann mich da Schattenlord nur anschließen. Aller Anfang ist schwer und ich denke wenn man mit ein wenig Ehrgeiz und vor allem Spaß bei der Sache ist, wird es auf die Dauer immer ein wenig besser. Ich glaube das ist ja auch das spannende daran, zu sehen wie man sich in einem Bereich entwickelt. Allerdings wäre es eventuell ratsam sich ersteinmal auf einen Bereich fest zu legen ;)

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Juni 2009, 15:31

Die frage ist nun, hast du es selber gespielt? also per Instrument? Dann - Genial! Wenn nur mit nem Programm, dann ist es verbesserungswürdig!
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

Kolja Brand

unregistriert

10

Sonntag, 14. Juni 2009, 15:40

@Alfanje,
Naja man merkt doch das die Violine nicht echt ist :P

Mich würde aber interessieren ob es eingespielt oder eingetippt bzw. eingeklickt wurde ....

rEcOvEr

unregistriert

11

Sonntag, 14. Juni 2009, 22:15

@Kolja Brand & Schattenlord: Auch wenn danach noch ausführlichere Kommentare mit konstruktiver Kritik kamen. Solche kurzen Posts wie die ersten, die einfach nur in den Raum geworfen werden (auch wenn bereits ausreichend Begründungen in anderen Threads gefallen sind) sind nicht konstruktiv und daher bitte in Zukunft zu unterlassen. Wir müssen in jedem Thread und gegenüber jedem User die Fairness wahren. Vielen Dank.

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Juni 2009, 23:10

Womit du vollkommen Recht hast. ;) Tut mir Leid.


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

FlorianLinckus

Registrierter Benutzer

  • »FlorianLinckus« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 15. Juni 2009, 03:13

Nun,

ich will versuchen konstruktiv zu sein. Ich habe nur kurz reingehört und muss sagen das ganze ist etwas wirr. Ich verstehe nicht wo Du mit deinen Instrumenten hin willst, welche Linie sie verfolgen noch ist keine erkennbare Struktur vorhanden. Befasse dich -und das gebe ich dir als wirklich ernst gemeinten Tipp- erst einmal mit dem Aufbau solcher Streichquartette. Du musst dir zuerst einmal ein Motiv bzw die Melodie ausdenken, diese lass sich entwickeln, führe sie durch die einzelnen Instrumente.
Hier passiert kurz gesagt folgendes: Violine 1 spielt etwas, Violine 2 spielt auch etwas, Cello spielt noch mal was dazu.
Was haben wir daraus?! Einen Klangbrei der kaum nachvollziehbar ist. Zu mal deine harmonischen Wege keineswegs Korrekt sind. Es fehlen gewisse Dominanten die dann eben wieder zur Tonika leiten, du endest abrupt und beginnst dann neu irgendwo anders.

Noch dazu ist das Cello so nicht ganz spielbar bzw wenn nur schwer!

Befasse dich ersteinmal grundlegend mit Musiktheorie und setz dich mit den Instrumenten auseinander, dann wird das schon! Einfach drauf loslegen und sagen "hier bin ich, schaut was ich kann" funktioniert im realen Leben einfach nicht. Schau dir doch mal all diese Filmer hier an, einige davon arbeiten wirklich hart und täglich an ihren Skills um diese noch zu verbessern und sehen sich viele andere Filme an um zu lernen. In der Musik oder auch Filmmusik ist das nicht anders, ich schaue mir auch sehr viele Filme an um von deren musikalischen wirkungen etwas mitzunehmen! Aber wie ich kürzlich auch einem Freund sagte: Von heut auf morgen ist da nichts von großer Künstler werden.

lg,

Florian
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Social Bookmarks