Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich
  • »Chumber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 31. März 2009, 00:32

Preview: "Sakura" Main Titles

Hallo *.* :)

also kleine Preview möchte ich euch hier die "Main Titles" zu Andreas Bückle Film "Sakura" vorstellen:

Sakura - Main Titles

Edit:

Sakura - Sakura Trees Part I

Auch ist angedacht nachdem sehr netten Feedback zum "Enterprise" Soundtrack, auch zu Sakura zeitgleich mit der Filmpremiere einen Soundtrack zu veröffentlichen.

THX :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chumber« (18. April 2009, 13:59)


Genesis

unregistriert

2

Dienstag, 31. März 2009, 18:56

So, ich kann euch nur ermutigen, hier mal reinzuhören und Marcs Musik zu genießen.
Merkt euch die Musik...ihr werdet sie wieder hören!! ^^

JerryAlzhaimer

Registrierter Benutzer

  • »JerryAlzhaimer« ist männlich

Beiträge: 127

Dabei seit: 4. Januar 2009

Wohnort: Erkelenz

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. März 2009, 19:41

Der Track ist wunderschön.

Das Ganze bringt gut das epische rüber, auf der Kinoleinwand bekommt man davon bestimmt Gänsehaut. Erinnert mich irgendwie ein wenig an die Amifilme (und das ist keine Kritik :D ).

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 31. März 2009, 20:00

Mir hat der Track auch gut gefallen, klang schon sehr episch. Mir fehlt nur das "gewisse Etwas", sowas wie ein Wiedererkennungswert. Ansonsten sehr schön!
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

cody

Registrierter Benutzer

  • »cody« ist männlich

Beiträge: 676

Dabei seit: 19. November 2005

Wohnort: Krefeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. März 2009, 21:09

Wow wirklich schöner Main titel. Ist das synth musik? Klingt nämlich wie echte....

Super arbeit!

mfg
cody
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Unser aktuelles Projekt Crusade of Anarchy (RoAII)



Chinesisches Essen ist wie eine Schachtel Pralinen:
- Man weiß nie was man kriegt

-- oder so ähnlich....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cody« (31. März 2009, 21:15)


IMP#1

Registrierter Benutzer

  • »IMP#1« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. April 2009, 04:28

Hallo Marc,

besonders gefallen mir an dem Werk die Drums. Die Streicher klingen für mich ein wenig zu sehr nach Midi (die Vibrator-Violinen) die Spiccattos sind nett!
Inhaltlich erinnert es ein wenig an "The Battle" aus Gladiator. Was dir hier aber fehlt ist ein Thema das gut verfolgbar ist. Deine Töne in der Melodie wechseln einfach zu oft unbedacht und zT leider unpassend als das dieses Thema gut zur geltung kommen kann. An der orchestration kann ich mich auch nicht so wirklich erfreuen. Nimm die Drums raus und das Stück ist leer. Wo sind die schönen Posaunen die einen Gegenpart zu den Hörnern spielen, wo sind die schnellen Trompeten die der Spannung den gewissen Kick geben?
Zu guter letzt vernachlässigst du die Woodwinds bis auf die asiatische Flöte auch vollkommen. Hier fehlt für einen Main Title einfach eine wirklich tolle Melodie, auch wenn das Stück schon gut an Atmo aufbaut! Aber es wäre eher nen wirklich toller Underscore als ein Main Title.

Aber alles in allem gefällt mir der Mix ganz gut! Nur weiter so. (Den Rest bequasseln wir einfach mal im ICQ)

viele grüße,

Florian
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich
  • »Chumber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. April 2009, 17:22

Vielen Dank für euer Feedback / Kritik :)

@Florian
Teilweise kann ich dir da zustimmen....aber manche Dinge machen im Zusammenhang einfach mehr Sinn. Wenn ihr Sakura seht wird es denke ich schlüssiger sein warum das Thema so ist wie es ist ;)
Und nur weil es Woods, Chöre und andere Instrumente "gibt" heißt es ja nicht das man sie benutzen "muss". Aber das schätze ich so an dir, Florian. Du bringst konstruktive Kritik und redest nichts einfach
nur "schlecht". Von daher fasse ich deinen Beitrag als sehr wertvoll auf. Vielen Dank :)

Genesis

unregistriert

8

Donnerstag, 2. April 2009, 19:44

Vielen Dank für euer Feedback / Kritik :)

@Florian
Teilweise kann ich dir da zustimmen....aber manche Dinge machen im Zusammenhang einfach mehr Sinn. Wenn ihr Sakura seht wird es denke ich schlüssiger sein warum das Thema so ist wie es ist ;)
Jo, als unmusikalischer Mensch, der aber den ganzen Film schon kennt, kann ich dem nur zustimmen ^^
Marc hat dem ganzen Soundtrack ein durchgehendes Thema verpasst, das immer wieder wiederkehrt.

EIn Grund mehr, den fertigen Film zu schauen oder gleich am Dienstag, dem 7. April , ins Kino nach Geislingen/Steige zu kommen. ^^

Heltfilm

unregistriert

9

Donnerstag, 2. April 2009, 20:23

WOW wunderschöner Track!
Einfach nur geil!
Klingt wie echt!

IMP#1

Registrierter Benutzer

  • »IMP#1« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. April 2009, 22:56

Vielen Dank für euer Feedback / Kritik :)

@Florian
Teilweise kann ich dir da zustimmen....aber manche Dinge machen im Zusammenhang einfach mehr Sinn. Wenn ihr Sakura seht wird es denke ich schlüssiger sein warum das Thema so ist wie es ist ;)
Und nur weil es Woods, Chöre und andere Instrumente "gibt" heißt es ja nicht das man sie benutzen "muss". Aber das schätze ich so an dir, Florian. Du bringst konstruktive Kritik und redest nichts einfach
nur "schlecht". Von daher fasse ich deinen Beitrag als sehr wertvoll auf. Vielen Dank :)
Da ich ja nun inzwischen schon mehr Musik aus dem Score kenne stimme ich dir zu. Das Thema kommt eben immer wieder und man hat es irgendwann einfach im Ohr. :)

Ja und du weißt ja, ich versuch so konstruktiv wie möglich zu sein ;) War ja ne nette ICQ-Night gestern :D
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich
  • »Chumber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 4. April 2009, 01:59

WOW wunderschöner Track!
Einfach nur geil!
Klingt wie echt!


Öhm danke. Es ist "echt"....jedenfalls teilweise ;)

Da ich ja nun inzwischen schon mehr Musik aus dem Score kenne stimme ich dir zu. Das Thema kommt eben immer wieder und man hat es irgendwann einfach im Ohr. :)

Ja und du weißt ja, ich versuch so konstruktiv wie möglich zu sein ;) War ja ne nette ICQ-Night gestern :D


Aye...ich höre das Thema manchmal in meinem Schlaf ;) Aye die "ICQ-Night" war sehr nett :thumbsup:

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 4. April 2009, 10:29

Wow, ein wirklich schönes, episches Stück.
Die Melodie geht ins Ohr muss ich sagen. Mich hat das ganze am Anfang ein wenig an Der letzte Mohikaner von Trevor Jones und Edelman erinnert. Eine wunderschöne Melodie. Später dann kamen mehr östliche Klänge durch. Also wirklich. Gefällt mir wahnsinnig gut. Schöner Score. :)

Wirst du ihn veröffentlichen? ^^

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Genesis

unregistriert

13

Samstag, 4. April 2009, 12:39

Wow, ein wirklich schönes, episches Stück.
Die Melodie geht ins Ohr muss ich sagen. Mich hat das ganze am Anfang ein wenig an Der letzte Mohikaner von Trevor Jones und Edelman erinnert. Eine wunderschöne Melodie. Später dann kamen mehr östliche Klänge durch. Also wirklich. Gefällt mir wahnsinnig gut. Schöner Score. :)

Wirst du ihn veröffentlichen? ^^

Schattenlord
Veröffentlicht wird er u.a. im Film, für den er komponiert worden ist ^^

Ich kann nur nochmal Marcs Fähigkeiten insbesondere in Bezug auf das Eingehen auf Vorstellungen des Regisseurs betonen.
Skypen mit ihm war jedes Mal ein reines Vergnügen =)

Und btw:
>>[[SAKURA]]<< - Incident-X piXs neues Projekt ((Martial-Arts goes Amateurfilm))

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich
  • »Chumber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 5. April 2009, 02:35

Wow, ein wirklich schönes, episches Stück.
Die Melodie geht ins Ohr muss ich sagen. Mich hat das ganze am Anfang ein wenig an Der letzte Mohikaner von Trevor Jones und Edelman erinnert. Eine wunderschöne Melodie. Später dann kamen mehr östliche Klänge durch. Also wirklich. Gefällt mir wahnsinnig gut. Schöner Score. :)

Wirst du ihn veröffentlichen? ^^

Schattenlord
Dankeschön :)
Eine veröffentlichung wird auf jeden Fall stattfinden....doch zuerst feiert der Film erstmal ordentlich seine Prämiere :thumbsup:
Da die Musik eventuell schon ein zwei Dinge zur Handlung "spoilern" könnte würde ich den Score hier erst nach bzw. gleichzeitig mit der Webprämiere (ob nun als download oder AF-TV) hier online stellen.

@Andi
Danke für die vielen netten Worte und für die unkomplizierte und kreative Zusammenarbeit 8-)

  • »Bri&DI Studios« ist männlich

Beiträge: 855

Dabei seit: 4. September 2007

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 22

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 5. April 2009, 16:55

Schöne Arbeit! Aber du hast mMn auch schon (noch) besseres geschrieben.

Das Stück an sich finde ich sehr schön, aber es sind mir ein paar kleinigkeiten aufgefallen die mich gestört haben.

- 0:32 Das Horn spielt einen harmonieton (F) während die Melodie noch bei einem Eb ist. Die Sekunde stört und Das F passt beim besten willen nicht zum Eb-Dur akkord ;). Wenn das Horn das Eb vorher noch etwas länger halten würde und erst auf das F wechseln würde wenn die Melodiestimme auch bei F angelangt ist, würde mir diese Stelle bessergefallen.

- Das Horn scheint am Anfang (gegen 0:16/17) etwas versetzt zum Takt zu spielen. Das liegt denke ich auch mit an der Attackzeit. Wenn die Attack etwas verkürzt würde würden die Kurzen töne bei 0:17 sich auch besser entwickeln schätze ich. Kann aber auch an der Librarie liegen, kenne mich mit east west (ist es doch oder?) nicht so aus.

Das sind aber wie gesagt nur kleinigkeiten. Für einen MainTitle ist, da schließe ich mich IMP an, die Melodie nicht stark genug. Aber von der Musik her gefällt es mir.
Ich finde du hast aber auch ein wenig mit den Trommeln (die mMn aber gut gemacht waren) übertrieben ;)Das Schlagwerk haut oft zu sehr rein und rückt die Anderen Instrumente manchmal in den Hintergrund. Zur orchestration hat IMP schon genug gesagt.

Alles in allem aber trotzdem eine hübsche arbeit!
Freue mich auf den Film und den Soundtrack :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bri&DI Studios« (5. April 2009, 17:06)


IMP#1

Registrierter Benutzer

  • »IMP#1« ist männlich

Beiträge: 182

Dabei seit: 11. Juli 2006

Wohnort: Beetzsee OT Radewege

Frühere Benutzernamen: IMP#1

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 6. April 2009, 00:00

Schöne Arbeit! Aber du hast mMn auch schon (noch) besseres geschrieben.

Das Stück an sich finde ich sehr schön, aber es sind mir ein paar kleinigkeiten aufgefallen die mich gestört haben.

- 0:32 Das Horn spielt einen harmonieton (F) während die Melodie noch bei einem Eb ist. Die Sekunde stört und Das F passt beim besten willen nicht zum Eb-Dur akkord ;). Wenn das Horn das Eb vorher noch etwas länger halten würde und erst auf das F wechseln würde wenn die Melodiestimme auch bei F angelangt ist, würde mir diese Stelle bessergefallen.

Nicht unbedingt, allgemein kommt es eben darauf an, wie man die Akkorde setzt ob sie gut klingen oder nicht, ich hör mir den Part noch mal an, hab jetzt keine Zeit aber folgende Möglichkeiten bestehen. Die wichtigste Regel beim komponieren ist das man nicht statisch schreibt sondern eben auch versucht gute Gegenstimmen zu setzen, die sich allerdings auch nicht wirklich beißen sollten. Aber auch da kann man gut und gern die Regeln brechen, ich machs ständig weil mir kleine Sekunden einfach gefallen. Akkordisch gesehen wäre folgendes möglich:

Cm7Sus4; F7 ;), Bbsus4, Bbmsus4, Ebsus2 Dm7b9 usw ... Wir können ja mal die Jazz-Harmonielehre durchgehen, der ein oder andere wird da sicher die Stirn runzen 8|

lg
Facebook - Webseite - Soundcloud
Ab 2. April erhältlich (Amazon, iTunes, Spotify etc): Original Alien Picture Score "Proll Out", Music composed by Florian Linckus.

Genesis

unregistriert

17

Montag, 6. April 2009, 00:46

Ich hab eben den fertigen Film nochmal angeschaut (wie so oft in den letzten paar Tagen)...bin aufgeregt wie 'ne Wühlmaus...

Und ich kann nur nochmal sagen, dass mir die Musik (insbesondere die Credits, so viel darf ich hier verraten^^) einen Schauer sondergleichen über den Rücken gejagt hat.
Dabei handelt es sich eben genau um das Thema, das hier im veröffentlichten Teil des Scores ebenfalls anklingt.

Wartet den Film ab (noch besser: kommt am Dienstag nach Geislingen/Steige) und hört euch die Musik zum Film an, dann werdet ihr sehen, was für eine Maßarbeit es ist.

Ich möchte euch außerdem weiterhin ermutigen, eure Meinung zum veröffentlichten Stück zu schreiben.
In letzter Konsequenz ist das ja auch für mich ein wichtiger Feedbackpunkt ^^

Enjoy und gn8

Chumber

Komponist

  • »Chumber« ist männlich
  • »Chumber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Dabei seit: 30. September 2006

Wohnort: Honolulu

Frühere Benutzernamen: Chumber

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 18. April 2009, 13:55

Ich habe mir gedacht nochmal einen kurzen Ausschnitt hier rein zu stellen um die Wartezeit bis zum Release ein wenig zu verkürzen ;-)
Musik ist weniger thematisch und eher als atmo gedacht:

Sakura Trees - Part I

@Andi
Nochmal meinen Glückwunsch zur gelungenen Kino Premiere :-)

Social Bookmarks