Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. Februar 2008, 22:38

"Men's Duration" - ein Kurzfilm-Soundtrack

Nach recht langer Zeit möchte ich nun auch hier mal wieder was posten - und zwar die Musik, die ich kürzlich für den CGI Kurzfilm eines Studenten der German Film School geschrieben habe. Wer möchte, kann ja mal reinhören - auch Kritik wird gerne gesehen :) . Der Mix in dem Fall ist nicht von mir selbst, sondern von einem Bekannten, Daniel Käser, der den Job übernommen hat.

"Men's Duration"

Übrigends bin ich nun wieder auf der Suche nach neuen, ambitionierten Projekten - wer also etwas ansprechendes und Interesse hat, kann gerne mal bei mir anklopfen ;) .

2

Dienstag, 26. Februar 2008, 14:22

Nun, also die Melodie gefällt mir gut und komischerweise hab ich letztens genau diese melodie auf meine keyboard gespielt, naja sie ähnelt dieser sehr :)

Ein guter Soundtrack, wie ich finde, nur die Instrumente wirken irgendwie nicht immer "flüssig" gespielt, sondern an einigen Stellen etwas abgehackt. Gegen Ende wirkt es aber wieder syncron.

Hast du die Musik syncron zur entsprechenden Filmsszene komponiert?
Und benutzt du ein Midikeyboard und welches program.?


Ich höre immer wieder gerne was neues hier. Also immer her damit!

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:46

Die "Haupt"-Melodie (die im Prinzip nur aus einem Takt besteht) ist eigentlich relativ simpel, also gut möglich, dass du die so ähnlich gespielt hattest (sie besteht in ihrer ursprünglichen Fassung nur aus drei Tönen, die jeweils einen Halbton voneinander entfernt sind... also nichts wirklich besonderes) ;) .

Was du mit "abgehackt" meinst, weiß ich leider nicht so wirklich, ich hoffe du meinst nicht die zahlreichen Staccato-Noten? :P

Die Musik ist synchron zum Film komponiert, mit MIDI-Keyboard und Cubase.

4

Mittwoch, 27. Februar 2008, 14:21

Ach ist ja jetzt auch egal , was ich meinte^^
Die Hauptsache ist ja, dass dein Stück super ist :)
Hab die Boxen jetzt mal aufgedreht, einfach klasse sound. (Erinnert mich irgendwie an James Bond, weiß nicht warum, würde aber gut passen :) )

Weiter So!
Wenn du wieder was neues hast, poste es bitte hier :)

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 1. März 2008, 01:39

(Erinnert mich irgendwie an James Bond, weiß nicht warum, würde aber gut passen :) )


Du bist nicht der Erste, der es damit vergleicht ;) .

Zitat

Wenn du wieder was neues hast, poste es bitte hier :)


...und das sollte sich eigentlich einrichten lassen :) .

6

Montag, 24. März 2008, 16:56

was benutzt du für Plugins und Libraries in Cubase? Vor allem die Percussion-Instrumente würden mich interessieren. Hast du noch Tipps für gute Chor-VSTs ?

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 24. März 2008, 17:10

Das klingt geil! Satter Sound, richtig schön orchestral und episch! Sauber!!

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 531

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: OÖ, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 24. März 2008, 19:34

Bin erlich gesagt hin und weg, wahnsinn! Kann mich Nils nur anschließen.

Cubase habe ich schon einmal probiert, vor drei Jahren, war mir noch zu kompliziert. Arbeite noch mit Magix MM07, werde es aber wieder einmal mit Cubase versuchen. Die Geigen und Trompeten klingen in diesem Stück um so viel echter als mit dem Music Maker.

Hobby Freak

Compositing Artist

  • »Hobby Freak« ist männlich

Beiträge: 691

Dabei seit: 20. April 2006

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 25. März 2008, 13:09

Sehr schön! Erinnert mich teilweise etwas an den Stil von John Powell, der setzt die Percussion häufig ähnlich ein. Weiter so! :thumbup:
"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."

Sniper_1a3

Registrierter Benutzer

  • »Sniper_1a3« ist männlich

Beiträge: 127

Dabei seit: 1. Juni 2006

Frühere Benutzernamen: Sniper_1a3

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 25. März 2008, 17:11

HUHU

MAN IS DAS GEIL! Totaler Hammer!

Ich hab bei mir durch Zufall den Bass noch voll aufgedreht gehabt... hab Gänsehaut bekommen. Echt Klasse gemacht Meister!

Ich könnt dich evtl für mein nächstes Projekt gebrauchen ;)... Is aber noch in der Planung. Wäre ein Horror-Film.

HHmmm aba wenn ich schonmal frage. Ich brauch noch was schönes für mein Intro. Da gefällt mir meine Musik nicht die ich gemacht habe :P. Hättest du Zeit 22Sekunden Intro zu vertonen? :P

Bye Bye


dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 5. April 2008, 12:37

Schön, dass es euch gefällt - hatte in dem Thread gar nicht mehr mit Antworten gerechnet, daher die Verspätung :) .

was benutzt du für Plugins und Libraries in Cubase? Vor allem die Percussion-Instrumente würden mich interessieren. Hast du noch Tipps für gute Chor-VSTs ?


Das Orchester sind großteils EWQLSO Gold & VSL, die "fetten" Drums Stormdrum & die synthetischen Stylus. Bei Chören gelten schätze ich die EWQL Symphonic Choirs als Referenz, sind aber auch nicht ganz billig.

Die Geigen und Trompeten klingen in diesem Stück um so viel echter als mit dem Music Maker.


Hehe, ich glaube so ziemlich alles klingt echter, als das Music Maker Orchester :D .

Sehr schön! Erinnert mich teilweise etwas an den Stil von John Powell, der setzt die Percussion häufig ähnlich ein. Weiter so! :thumbup:


"The Bourne Identity" war Temp-Track & der Stil damit auch gewünscht, wohl deshalb... ;)

Ich könnt dich evtl für mein nächstes Projekt gebrauchen ;)... Is aber noch in der Planung. Wäre ein Horror-Film.

HHmmm aba wenn ich schonmal frage. Ich brauch noch was schönes für mein Intro. Da gefällt mir meine Musik nicht die ich gemacht habe :P. Hättest du Zeit 22Sekunden Intro zu vertonen? :P


Wenn du möchtest, kannst du mich ja mal per Mail oder ICQ oder so anschreiben, dann können wir darüber reden.

Mehr Musik von meiner Wenigkeit gibt es jetzt hier.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dlmusic« (5. April 2008, 13:14)


ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. April 2008, 22:22

Hi! Hätte auch Interesse... Lust dass deine mukke in nem Action Kurzfilm läuft?

lg =)

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 11. April 2008, 16:58

Auch hier gilt - schreib mich per Mail oder ICQ an & wir können drüber reden ;) .

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Juli 2008, 12:51

So, jetzt gibt es zumindest auf YouTube auch noch den Film dazu (die Video-Datei scheint allerdings eine Macke zu haben, muss es wohl nochmal hochladen...):

http://www.youtube.com/watch?v=Qk6i1hgwRrI

Falls es noch irgendwen interessiert, liegt ja schon wieder eine Weile zurück ;).

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 090

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Juli 2008, 13:02

So, jetzt gibt es zumindest auf YouTube auch noch den Film dazu (die Video-Datei scheint allerdings eine Macke zu haben, muss es wohl nochmal hochladen...):

http://www.youtube.com/watch?v=Qk6i1hgwRrI

Falls es noch irgendwen interessiert, liegt ja schon wieder eine Weile zurück ;).
Ganz ehrlich:

Deine Mukke ist Genial, der Film ist Mist.
Sowas wird von der German Film School produziert? Na danke. =(

Ich schätze die Arbeit die da drinnen steckt aber ich finde den Film echt nicht so toll.
Der Humor ist Geschmackssache, und die Animationen sehr verbesserungswürdig.

Das einzige tolle am Film ist dein Soundtrack. Hätte aber nie gedacht dass der für so einen Film verwendet würde.

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 21. September 2008, 04:19

Der Film ist wirklich mist. Von der Film School bin ich wesentlich Besseres gewöhnt. Thema, Logik, Witz, Grafik, Animationen - das Ding scheitert auf der ganzen Linie. Ich glaube das könnte selbst ich besser und das will was heißen.

Social Bookmarks