Du bist nicht angemeldet.

dennisderfischer

(wenn ich groß bin) Filmregisseur

  • »dennisderfischer« ist männlich
  • »dennisderfischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 12. Juni 2017

Wohnort: Montabaur

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Juni 2017, 12:17

Musikvideo - Neuanfang - Hip-Hop

Filmtitel:
Neuanfang

Beschreibung:
Der Rapper will mit diesem Song einen Neuanfang in seinem Leben starten und mit allem aufhören, was ihn von Gott weggebracht hat.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Sony Cyber-Shot Rx100 IV
Sonstiges Equipment: Slider, Stativ, Reflektor, Whitescreen
Schnittsoftware: Magix Video Deluxe 2017 Plus
Sonstige Software: Da Vinci Resolve (zur Farbkorrektur)

Filmlänge:
3'30" Minuten

Stream:
»dennisderfischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot 2017-06-27 12.15.48.png

MaxPower

Registrierter Benutzer

  • »MaxPower« ist männlich

Beiträge: 3

Dabei seit: 6. Juni 2017

Wohnort: Aurich

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Juni 2017, 13:44

Nicht so meine Musik, aber das war ja nicht die Frage hier ;)


Finde das Video echt gelungen! Schön und passend zur Musik umgesetzt. Für mich sind es hin und wieder irgendwie zu viele Schnitte/Effekte, wodurch es zu unruhig wird. Beim Refrain z.B. hätte ich damit ein wenig gespart.

Ansonsten echt gut gemacht! :thumbsup:

TriniTitty

Registrierter Benutzer

  • »TriniTitty« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 11. August 2016

Wohnort: Kirchlengern

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Juni 2017, 00:10

Die Musik lasse ich mal komplett raus. Da möchte ich mich nicht zu äußern. Das Video aber fand ich sehr gelungen und solide. Kann man so lassen und sich auf jeden Fall angucken. Gute Arbeit und beste Grüße

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 471

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 164

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:37

die Musik ist super produziert, die Stimme und Flow sind gut und vom Style das, was gerade angesagt ist - sehr gut! Die christliche Thematiik ist jetzt natürlich nichts womit VOIN viele Fans finden wird auch vom Typ her dürfte es für ihn schwierig werden. Leider wird auch das Video nicht dazu beitragen, dass der Song einschlägt wie eine Bombe. Gerade im Bereich Rap gibt es unzählige junge Menschen, die sich im Bereich Videoproduktionen versuchen zu etablieren. Viele kopieren zwar einfach Videos bekannter Rapper, aber erfüllen dann damit meist auch die visuellen Erwartungen der Zielgruppe. Deinem Video fehlt es hier eindeutig an Einstellungen, die sich optisch vom weißen Cyclorama abheben. Wahrscheinlich hätte ein schwarzer Hintergrund als zweiter Set schon ausgereicht, um dem Video mehr Dynamik zu geben (wobei das natürlich auch schon hundertmal gesehen hat - aber besser als nur dieser weiße Hintergrund). Auch die Ausleuchtung im Allgemeinen und die des Gesichts im Speziellen könnte man noch optimieren und je nach dem Aufwand, den ihr bei euren Videos betreiben wollt, wäre hier jemand, der sich ein bisschen mit Makeup auskennt auch nicht komplett deplaziert gewesen.
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 30. Juni 2017, 09:58

Vom Schnitt und von den Effekten sehr modern. Die Musik passt mir nicht zusammen mit dem "Rapper" und dem Text. Aber es geht ja um das Video, was für die Mittel die dir zur Verfügung standen duraus solide produziert worden ist.
Was mir fehlt ist ein bisschen Abwechselung und der besondere Pepp, du immitierst einen gewissen Style anstatt deinen eigenen zu finden. Versuch mal was ausgefallenes und verrücktes zu machen, leb dich einfach mal aus. Gerade Musikvideos sind super dafür.
Schau dir mal die Videos von Kendrik Lamar an zb Humble oder die alten Spike Jonez Musik Videos an, die sind alle sehr individuell und gerade deswegen so geil :)

Vom technischen Aspekt ist mir aufgefallen das deine Highlights im Gesicht ein wenig krass waren und auch nicht weiß. Versuch mal in Davinci im letzen Node die Highlights zu desaturieren, vielleicht so ab 80% Ire

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

dennisderfischer

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Hip-Hop, Musikvideo, rap, Studio, Whitescreen

Social Bookmarks